Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 51
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC/

    Registriert seit
    04.09.2007

    Mal wieder: 2,0tfsi quattro BGB

    Hallo zusammen,

    ich mache mich gerade ein wenig verrückt. Ich habe mir einen Audi A4 B7 Baujahr Dezember 2004 mit einem 2,0tfsi quattro Motor und Schaltgetriebe gekauft. Der Motor hat knapp 120k Kilometer gelaufen und wurde lückenlos bei Audi scheckhaft gepflegt. Auch der Zahnradriemen wurde bei 88k Kilometer schon gewechselt.

    Ich habe jetzt häufiger gelesen, dass der BGB Motor Probleme machen soll, daher meine Fragen:
    - War der Kauf keine gute Entscheidung und ich sollte lieber noch nicht unterzeichnen (Vertrag ist noch nicht unterschrieben)?
    - Sollte man mit dem BGB tatsächlich nur Super Plus tanken?
    - Hält das Ding noch seine 100k Kilometer bei normaler Fahrweise und Glück?

    1000 Dank vorab,
    Thomas
    Macuser

  2. #2
    Benutzer Avatar von Krispy
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    24.10.2013
    Hallo,

    also ich fahre auch einen BGB.
    Aktuell habe ich 169.000 KM drauf.
    Ich habe das Auto mit 151.000 KM gekauft, bis jetzt hatte ich mit dem Motor keine Probleme gehabt.

    Wichtig ist nur auf beim Ölwechsel auf Festintervall (jede 15.000 KM oder 1x im Jahr) umzustellen und gleich mal den Becherstößel tauschen.
    Als Motoröl verwende ich das New Life von Mobil 1 (ich glaube 0W40 ist es).

    Ich habe bis jetzt nie Super Plus getankt, woher hast du den sowas?

    Zahnriemen gehört eigentlich beim 175.000 KM Service gemacht, aber wenn er schon bei 80.000 KM gewechselt wurde ist es ja nicht verkehrt.

    Edit:
    Ich muss dazu noch sagen, mein BGB hat eine Downpipe und Abgasanlage von BN-Pipes drauf.
    Auch ist er Abgestimmt und hat irgendwas zwischen 200 und 260 PS.

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC/

    Registriert seit
    04.09.2007
    Tausend dank für deine schnelle Antwort, ich brauch im Moment ein wenig Balsam fürs Gewissen

    Longlife-Service wurde bei 103k Kilometer gerade erst gemacht, aber werde ich dann zum Winter hin wohl auch machen - danke für den Tipp.

    Super Plus habe ich irgendwo aufgeschnappt als es um den BGB Motor ging: Ich habe aber lieber etwas Leistungseinbußen und dafür Super.

    Zahnriemen sollte wohl auch nach einer gewissen Anzahl an Jahren gewechselt werden und da das Ding nur bei Audi war, hat es ein übereifriger Vorbesitzer wohl tauschen lassen.
    Macuser

  4. #4
    Benutzer Avatar von Mastodon
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GEB

    Ort
    Kaff am Bodensee
    Registriert seit
    04.12.2012
    Sicher sind Steuerkette und ein erhöhter Ölverbrauch ein Thema. Aber lass dich bloß nicht verrückt machen. Eine gewisse Ausfallquote hängt jedem Modell aller Marken an. Wenn du den Wagen nicht permanent am Anschlag belastest, ihn Warm und Kalt fährst und die Serviceintervalle einhälst, wirst du genauso zufieden sein, wie ich mit meiner allerseits verschmähten Multitronic. Anfangs hatte ich das Auto schon fast in einem Schockzustand bewegt. Zwischenzeitlich möchte ich nicht mehr darauf verzichten.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2013
    MKB/GKB
    3.0 BiTDI

    Ort
    Gotha/Thüringen
    Registriert seit
    08.06.2011
    Da frag ich mich echt.. lieber Leistungseinbußen und risiko wegen ein paar cent zum super plus.. glaube da ist nen skoda die bessere wahl wenns so knapp im geldbeutel zugeht! Sorry..
    quattro only!

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC/

    Registriert seit
    04.09.2007
    Zitat Zitat von Mastodon Beitrag anzeigen
    Sicher sind Steuerkette und ein erhöhter Ölverbrauch ein Thema. Aber lass dich bloß nicht verrückt machen....
    Auch dir 1000 Dank für deine schnelle Antwort. Steuerkette hat er ja leider/zum Glück nicht (s.o.) und einen erhöhten Ölverbrauch dulde ich natürlich. Ich möchte mir nur nicht ein Auto kaufen, welches in 50k Kilometern sicher und bekanntermaßen abraucht (das kann bei Pech natürlich trotzdem passieren).

    Weiterhin wäre mit Super oder Super Plus sehr wichtig.

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Zitat Zitat von bergi88 Beitrag anzeigen
    Da frag ich mich echt.. lieber Leistungseinbußen und risiko wegen ein paar cent zum super plus.. glaube da ist nen skoda die bessere wahl wenns so knapp im geldbeutel zugeht! Sorry..
    So knapp ist es nicht, aber da ich das Ding nicht am Anschlagen fahren werde/möchte, verzichte ich lieber auf ein paar PS weniger. Was meinst du mit Risiko?
    Macuser

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von sTk
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/HES

    Ort
    Magdeburg
    Registriert seit
    22.08.2013
    Zitat Zitat von umbrellacorp. Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von bergi88 Beitrag anzeigen
    Da frag ich mich echt.. lieber Leistungseinbußen und risiko wegen ein paar cent zum super plus.. glaube da ist nen skoda die bessere wahl wenns so knapp im geldbeutel zugeht! Sorry..
    So knapp ist es nicht, aber da ich das Ding nicht am Anschlagen fahren werde/möchte, verzichte ich lieber auf ein paar PS weniger. Was meinst du mit Risiko?
    An dieser Stelle mal eine kleine Story bei meinem Motor - was mit Sicherheit bei dir genauso sein wird.

    Mit einem vollen Tank Super95 fahre ich wenn's hoch kommt ca. 650 km - Durchschnittsverbrauch laut FIS ~9L;
    mit Super+ fahre ich jeden vollen Tank >700 km mit Durchschnittsverbrauch von ~8,7L. Wenn man die Reichweite/Verbrauch mal ins Verhältnis mit dem Kraftstoffpreis setzt - kommt's in etwa auf's Gleiche hinaus. Es ist einfach nur Nonsens - will er dir damit sagen.
    Mein 1.8T - KLICK!


  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC/

    Registriert seit
    04.09.2007
    Zitat Zitat von Mayday1503 Beitrag anzeigen
    An dieser Stelle mal eine kleine Story bei meinem Motor - was mit Sicherheit bei dir genauso sein wird.

    Mit einem vollen Tank Super95 fahre ich wenn's hoch kommt ca. 650 km - Durchschnittsverbrauch laut FIS ~9L;
    mit Super+ fahre ich jeden vollen Tank >700 km mit Durchschnittsverbrauch von ~8,7L. Wenn man die Reichweite/Verbrauch mal ins Verhältnis mit dem Kraftstoffpreis setzt - kommt's in etwa auf's Gleiche hinaus. Es ist einfach nur Nonsens - will er dir damit sagen.
    Okidoki überredet. Wenn der Motor besser läuft und es am Ende auf das Gleiche herausläuft, tanke ich natürlich Super Plus... macht am Ende vom Jahr ohnehin nur 50€ oder so etwas Unterschied
    Macuser

  9. #9
    Forensponsor Avatar von Tigerimtank
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2003
    Motor
    3.0 V6
    MKB/GKB
    -ASN/GBS

    Ort
    Westerwald
    Registriert seit
    22.02.2011
    Mit erhöhtem Oelverbrauch wurde aber nicht ein bissschen mehr Oel gemeint sondern 1l auf knapp 1000 km was ja bei den TFSI Motoren irgendwie nicht selten sein soll. Und das wäre dann alles andere als lustig

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Dortmund
    Registriert seit
    27.03.2009
    habe die A3-Variante des Motors in meinem Sportback. Den Empfehlungen nach habe ich nach dem Kauf das SUV, den Stößel und Kurbelgehäuseentlüftung ersetzen lassen. War gleich wie ein neues Auto Dann auf Festintervall umgestellt. Thermostat war dann noch hin, aber das war es dann auch schon. Bin sehr zufrieden damit. Super Plus lohnt sich dabei auf jeden Fall. Hält sich wie oben beschrieben die Waage zw. Mehrkosten und Minderverbrauch. Und merkt man m. E. Auch.

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC/

    Registriert seit
    04.09.2007
    Habt ihr eine Einschätzung wie die Kosten sind, wenn die große Reparatur bei dem BgB Motor anfällt - mir fällt gerade nicht ein, was das große Problem bei dem Motor ist (totaler Laie)? Also ist der Motor dann total hin?

  12. #12
    Forensponsor Avatar von Tigerimtank
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2003
    Motor
    3.0 V6
    MKB/GKB
    -ASN/GBS

    Ort
    Westerwald
    Registriert seit
    22.02.2011
    Audi repariert da nix die tauschen dann gleich den ganzen Motor und da reden wir schätzungsweiße über 5-10000 Euro. Bin allerdings sicher das anständige Motorenbauer das günstiger und genauso gut können wenn nicht besser.

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC/

    Registriert seit
    04.09.2007
    Danke dir aber kaputt ist bei dem Ding dann was genau? Ich habe leider nirgendwo eine richtige Quelle gefunden oder wie anfällig/brisant das bei dem Motor wirklich ist.

  14. #14
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Es werden bei erhöhten Ölverbrauch bei Audi 2 Maßnahmen durchgeführt, der 1 Versuch ist eine geänderte Kurbelgehäuseentlüftung und andere Software für den Motor, die zweite Maßnahme wären dann neue Kolben und Kolbenringe.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  15. #15
    Benutzer Avatar von DaniS4
    Modell
    Audi S4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK

    Registriert seit
    23.05.2013
    und denk dran im Forum melden sich meistens nur die, die ein Problem haben. Anderweitig sind zigtausend Autos mit diesem Motor unterwegs und haben wohl keine Probleme. Verrecken kann jeder Motor so wie jeder Mensch mitmal krank werden kann.

  16. #16
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC/

    Registriert seit
    04.09.2007
    Zitat Zitat von mounty Beitrag anzeigen
    Es werden bei erhöhten Ölverbrauch bei Audi 2 Maßnahmen durchgeführt, der 1 Versuch ist eine geänderte Kurbelgehäuseentlüftung und andere Software für den Motor, die zweite Maßnahme wären dann neue Kolben und Kolbenringe.
    Sollte man provisorisch (wie oben jemand geschrieben hat) das Kurbelgehäuse entlüften lassen bzw. was empfehlt ihr, was man zur Pflege des Autos direkt machen sollte (wie gesagt, war bis jetzt nur bei Audi)? Folgendes habe ich aufgeschnuppert:
    - Umstellung auf Festintervall und anderes Öl (welches?)
    - Becherstößel tauschen
    - Nur Super Plus tanken

    Was noch? Sind ja alles Kleinteile bis jetzt.

    1000 Dank!
    Macuser

  17. #17
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Das Kurbelgehäuse wird immer entlüftet, dazu hat der Motor ja die Kurbelgehäuseentlüftung, es wird nur eine technisch abgeänderte von Audi verbaut wenn eine Beanstandung wegen erhöhten Ölverbrauch gibt.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  18. #18
    Benutzer Avatar von stefan1810
    Modell
    Audi RS4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BNS

    Ort
    Hannover/Garbsen
    Registriert seit
    18.06.2014
    Zitat Zitat von umbrellacorp. Beitrag anzeigen
    .... Steuerkette hat er ja leider/zum Glück nicht (s.o.) ...
    Das stimmt nicht ganz. Zahnriemen und Steuerkette hat er. Hab bei meinen schon beides wechseln lassen.

  19. #19
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC/

    Registriert seit
    04.09.2007
    Oha, das ist für mich ja mal was ganz Neues, dachte immer nur das eine oder das andere? Wird das dann zusammen gewechselt - sprich wurde Kette schon mitgewechselt oder Riemen gemacht wurde? Gibt es hier auch feste Intervalle?

  20. #20
    Benutzer Avatar von Marc561
    Modell
    Audi S4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK|FVD

    Ort
    45---
    Registriert seit
    15.08.2012
    Nur der Riemen hat ein festes Intervall und nur der wird getauscht. Die Steuerkette kommt erst neu, wenn sie Probleme macht.
    Wenn das Auto schon einen Riemenwechsel hatte, kannst du davon ausgehen, das die Kette trotzdem noch die erste ist.

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - 2.0TFSI Lader (BGB/BWE) untereinander kompatibel?
    Von Lollo. im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 20:53
  2. 8E/B7 - 2.0TFSI Lader (BGB/BWE) untereinander kompatibel?
    Von Lollo. im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 18:17
  3. 8E/B7 - Ladedruckschläuche 2,0TFSI BGB Problem
    Von MarcoA4TFSI im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 10:55
  4. 8E/B7 - Nockenwellen Verstellung 2,0TFSI BGB
    Von kleini82 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 00:05
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 21:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •