Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Registriert seit
    20.10.2012

    Motor hat keine Leistung

    Ich schließe mich mal dieser Frage an...

    In einem anderen Beitrag habe ich schon wegen einem kürzlichem Problem geschrieben. Da ging es um den Wechsel der "Dieselpumpe" und dem Zahnriemen. Die Werkstatt hat jetzt den Einspritzmoment richtig eingestellt und jetzt ist der Motor auch wieder ruhiger und nagelt nicht mehr.

    Was allerdings geblieben ist, ist der erhöhte Kraftstoffverbrauch (vor dem Wechsel der Pumpe, obwohl die eine Menge Diesel verloren hatte, hat mein Auto ca. 5,5 Liter verbraucht. Jetzt ist der Verbrach noch höher) Außerdem ist so ein träges Beschleunigen und ein gefühltes Bremsen beim fahren, egal ob nach einem Kaltstart oder nachdem das Auto auf der Autobahn schon nach 1 Stunde schon längst warm gelaufen ist, geblieben. Es ist genauso wie oben beschrieben. Mein Auto hat jetzt 192 Tkm runter und ist ein B5 1,9 TDI.

    Ich habe vor 2 Monaten das Getriebeöl gewechselt und 20% Additiv von MATHY-T mit reingemischt. Seitdem ist das Auto (schon vor dem Problem mit der Pumpe und dem Zahnriemen) etwas ruhiger geworden und läuft auch schon in niedrigeren Umdrehungen ruhig und leise. Könnte es dennoch sein, dass die Additive den Müll im Getriebe gelöst haben und der Müll das Auto nun etwas träge beim fahren und anfahren macht?

    Ansonsten hab ich vor einigen Tagen als es geregnet hat ein Quitschen hinten links bei der Bremse gehört (Bremse und Bremssattel vor einigen Monaten neu gemacht). Ich war gerade in der Werkstatt und der Reifen rollt allerdings frei und quitscht auch nicht, wenn es trocken ist quitschte es allerdings auch nicht.

    Es ist so ein komisches Gefühl, als ob man einen nicht voll beladenden Anhänger hinter sich her schleppt...

    Könnt Ihr uns bitte weiter helfen?

    Gruß

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von D31n1
    Modell
    Audi S4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK / HLB

    Ort
    Munich Outback
    Registriert seit
    07.08.2011
    Was haben denn diese beiden Themen gemeinsam, außer dass nur subjektive Wahrnehmungen als Fehler vorliegen.
    Habt ihr denn eure Fehlerspeicher ausgelesen?

    @ G-No
    wurde der Kupplungspedalschalter schon getestet/gewechselt?

    @ JPlat
    was bedeutet der Spritverbrauch ist viel höher und was ist unter trägem Beschleunigen zu verstehen? Mit solchen Aussagen kann man wenig anfangen, da sie doch sehr unpräzise sind
    Wurden die Einspritzdüsen eigentlich auch geprüft oder getauscht?

    Lies zuerst mal den Fehlerspeicher aus. Dann kannst ggf direkt nach dem Fehler vorgehen oder falls kein Eintrag vorliegt folgendes machen.
    - AGR Ventil prüfen, reinigen oder ersetzen.
    - Ladedruckschläuche auf undichte Stellen prüfen
    - Ladedruckschläuche öffnen, das darin gesammelte Öl entfernen und reinigen.
    - alle Unterdruckschläuche auf Undichtigkeit prüfen, besser noch alle ersetzen
    - die Unterdruckventile tauschen
    Schluck du Specht!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    @ JPlat: Wurden Steuerzeiten vor der Einsprtzbeginneistellung nochmals überprüft?

    Das Additv hat keinen Einfluss, obwohl sie empfehlen, erst 10% zur Reinigung einzufüllen und nach ca.500 Km das Oel mit 10-50% Zusatz zu wechseln.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Registriert seit
    20.10.2012
    Vielen Dank für Eure Hilfe!!!

    @ D31n1: Den Fehlerspeicher habe ich schon mehrmals ausgelesen. Keine Einträge.
    Für deine Vorschläge bin ich dir sehr dankbar!! Die werd ich demnächst mal in die Tat umsetzen.

    @ Gaston: Das mit den Additiven hör ich gern. Noch einen Getriebeöl-Wechsel wollte ich mir möglichst ersparen.. Über das Motoröl mach ich mir da irgendwie weniger sorgen, wobei es sich schon irgendwie nach einem Motorproblem anfühlt. Wenn ich das Gaspedal loslasse, bremst das Auto deutlich stärker ab als früher. Wenn der Gang raus ist oder wenn ich die Kupplung drücke, dann rollt er so wie früher, also schließe ich eigentlich ein Problem mit dem Getriebe aus. Beim anfahren merk ich da auch so ein Widerstand, als ob die Hinterbremsen fest sitzen würden. Aber die sind scheinbar frei.. Kann sowas vielleicht davon kommen wenn die den Zahnriemen um einen Zahn versetzt haben? Nachdem der Einspritzmoment endlich eingestellt wurde ist er ja deutlich leiser geworden, aber das funktioniert vielleicht auch mit einem versetzten Zahn..

    Kannst du mir kurz erklären was Steuerzeiten sind? Da bin ich total überfragt...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Banal gesagt muss die Kurbelwelle zur Nockenwelle richtig stehen damit die Ventile im richtigen Moment öffnen und wieder schliessen.

    Beim Zahnriemenwechsel muss genau das beachtet werden. Es kann schnell passieren dass der um einen Zahn verschoben ist, weil z. Bsp. vergessen wird den Motor 2 Umdrehungen von Hand durchzudrehen und die Markierungen nochmals zu kontrollieren. Der Motor wird so trotzdem schlecht laufen. Der Einspritzbeginn kann nach dem Einstellen zwar stimmen, aber die Nockenwelle immer noch nicht, was sich mit mangelnder Leistung und schnellem abtouren äussert. Deshalb meine Frage.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Registriert seit
    20.10.2012
    Kann man es noch hinterher überprüfen, oder ist es nur mit größerem Aufwand verbunden?
    Soll ich damit am besten zu Audi gehen? Die erste Werkstatt schiebt es natürlich auf die zweite Werkstatt. Und machen will irgendwie keiner etwas.. Beide meinen das alles super laufen würde um sich den Aufwand und die Zeit zu sparen...

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Registriert seit
    20.10.2012
    Update (03.05.2015):

    Bin heute Autobahn gefahren und hab jetzt neue Details die wichtig sein könnten um den Fehler zu finden...

    Wenn es Bergauf ging sank die Geschwindigkeit trotz durchtreten des Gaspedals. Auf gerader Strecke schaft er max. 100km/h im 4 Gang und max. 3000 U/min und ca. 140km/h im 5 Gang..

    Beim Abbiegen und blicken ist (Abends) das Abblendlicht erst mal für 1 sek. ausgegangen und bei erneuten versuchen bis zu 5 sek. Danach ging es flackernd wieder an. Beim letzten versuch blieb das Licht aus bis ich den Schalter aus und wieder an machte.

    Der Spritverbrauch ist deutlich gestiegen (im Gegensatz zu früher). Nach dem Ölstand habe ich nicht mehr geguckt.

    Im Schlauch der aus dem Motor kommt (großer Durchmesser) ist eine menge Öl... Hab am ersten Gummiteil sauber gemacht, aber das ist sicher nicht alles, da das Rohr lang ist... Ob es früher ölig war oder ob es normal ist, weiß ich nicht


    Kann mir da jemand weiter helfen? Langsam beunruhigt mich das ganze. Nachher bleibe ich noch irgendwo stehen.

    Bin für jeden Rat sehr dankbar!!!!

  8. #8
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von JPlat Beitrag anzeigen
    Update (03.05.2015):
    Wenn es Bergauf ging sank die Geschwindigkeit trotz durchtreten des Gaspedals. Auf gerader Strecke schaft er max. 100km/h im 4 Gang und max. 3000 U/min und ca. 140km/h im 5 Gang..
    Hört sich für mich nach Notlauf an, wurde der Fehlerspeicher mal ausgelesen? Turbolader mal auf Spiel geprüft, nicht das der Defekt ist wenn wirklich viel Öl im Ansaugschlauch ist.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Registriert seit
    20.10.2012
    Hab grade den Fehlerspeicher ausgelesen...

    In der Motorelektronik hat er folgenden Fehler:

    17964 - Ladedruckregelung
    P1556 - 35-00 - Regelgrenze unterschritten

    Was genau bedeutet das? Und wie kann man das wieder hinkriegen?

  10. #10
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Heißt das er keinen Ladedruck aufbaut, weil wohl das Gestänge der VTG klemmt/schwergängig ist. Kann aber auch das N75 sein welches die Druckdose des Gestänges ansteuert.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Registriert seit
    20.10.2012
    Vielen Dank für eure Hilfe!!! Ich hoffe nun dass diese Ursache, die Lösung all der genannten Probleme ist

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - audi hat keine leistung mehr
    Von ulf2k im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.02.2015, 18:15
  2. 8D/B5 - Motor springt schlecht an, hat am Anfang keine Leistung
    Von doemu im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2013, 19:39
  3. 8E/B6 - 1.8T Motor pfeift und hat keine Leistung!
    Von Darkman36 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.09.2012, 12:18
  4. Motor hat schlagartig keine Leistung mehr
    Von esox000 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.05.2011, 14:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •