Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BRD

    Registriert seit
    13.11.2011

    Zahnriemenwechsel

    Hallo A4 Freunde,

    ich habe bald 120k km auf dem Tacho. Das bedeutet Zahnriemenservice steht vor der Tür.

    Ich habe dies bisher selber gemacht (Audi A3 bj 97, Mazda 323 bj 98 und bj97). Wie ist es bei diesem Motor?

    Audi A4 B7, BJ 2007 2.0 TDI 170 PS

    Muss hier was besonders beachtet werden?

    Was sollte man alles tauschen, wenn man die Front des Motors zerlegt?

    Zahnriemen (ikl. diverse Rollen), Keilriemen, WaPu,

    Habe gehört man benötigt eine Einstellscheibe? Oder ist das hier gar nicht notwendig?

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Du brauchst Spezialwerkzeug um z.b die Nockenwellen zu fixieren, auch die Kurbelwelle wird arretiert. Steuerzeiten einstellen an den Nockenwellenrädern is auch nicht so ohne.
    An Teilen sollte natürlich alles mit neu genommen werden was durch den Zahnriemen bewegt wird, also Spann und Umlenkrolle sowie die Wasserpumpe.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BRD

    Registriert seit
    13.11.2011
    genau das war meine Befürchtung, dass man da wieder irgendwas spezielles benötigt

    dann werde ich es wohl beim freundlichen machen lassen müssen

  4. #4
    Benutzer Avatar von ruppi1980
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAHA/JST

    Ort
    HD
    Registriert seit
    30.06.2013
    das kann auch ne *normale* Werkstatt machen....
    da keine Werksgarantie mehr drauf, brauchst du doch nicht extra zum

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BRD

    Registriert seit
    13.11.2011
    hmm was wenn nach 10k der Motor den Geist aufgibt? und Grund dafür war irgendwas falsch gemacht beim Zahnriemenwechsel?

  6. #6
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von egor Beitrag anzeigen
    hmm was wenn nach 10k der Motor den Geist aufgibt? und Grund dafür war irgendwas falsch gemacht beim Zahnriemenwechsel?
    Tja dann stehste dumm da, da musste du erstmal beweisen das es an Fehlerhafter Arbeit lag, egal obs nu Audi gemacht hat oder ne freie Werkstatt. Wenn es dann beweisbar ist, dann muss auch jede Werkstatt im Rahmen ihrer Garantie/Gewährleistung dafür haften, egal ob Audi oder freie Werkstatt.

    Oder meinst du Audi hat ne besondere Garantie weil die so schön teuer sind?
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Zahnriemenwechsel 2,4l Bj. 98
    Von Celli250274 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2014, 18:27
  2. 8E/B7 - Zahnriemenwechsel B7
    Von Strohschnalle im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 23:03
  3. 8E/B6 - Zahnriemenwechsel 1,8T
    Von Harti im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 19:33
  4. 8D/B5 - S4 B5 Zahnriemenwechsel ?
    Von No Loose Ends im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 16:00
  5. 8D/B5 - Zahnriemenwechsel
    Von Blue_A4 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 17:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •