Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2002
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT / FJP

    Registriert seit
    10.05.2012

    Schlechte Bremswerte TÜV

    Moin,

    und zwar mache mir meine Bremswerte vom TÜV gedanken:

    2013:
    Betriebsbremse Feststellbremse ist 150/150
    L R
    1 240 280
    2 220 220

    2015:
    Betriebsbremse Feststellbremse ist 123/135
    L R
    1 328 388
    2 85 102

    Kann mir einer die Werte erklären? Weil habe in der Zeit an der Bremse nichts getauscht nur vor TÜV Bremsflüssigkeit gewechselt. Die Bremsklötze hinten haben aber auch noch viel Belag. Kann mir die Werte irgendwie nicht erklären.

    Danke euch schonmal im Vorraus.

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Vielleicht hilft dir das ja weiter: http://de.wikipedia.org/wiki/Bremsenpr%C3%BCfstand

    die Werte haben doch ausgereicht für den TÜV und die Höhe ist nicht ausschlaggebend, denn die kann auf nem anderen Prüfstand gleich anders aussehen, allein der Reifenzustand, Luftdruck oder Zustand des Bremsstandes spielen da mit rein.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    AEB/DHW

    Ort
    Daheim
    Registriert seit
    01.03.2008
    Bremsklötze hinten freigängig ? Nicht daß sie festgerostet sind oder die Schiebestücke sind fest.Wo der Sattel sich bewegt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Hast Du vor dem TÜV-Termin die Bremse richtig frei/warm gebremst? Das wirkt manchmal Wunder.
    Wenn es danach immer noch so ist, beginnt es langsam die Bremsättel, Kolben langsam festzusetzen. Die Bremse ist ja vielen Einflüssen wie Wärme, Kälte, Nässe, Schmutz und Verschleiss ausgesetzt. Von dem her ist das ein ganz normaler Prozess.
    Wenn beim Tausch nur die Klötze, Scheiben rausgenommen und wieder eingebaut wurden ohne irgendwas zu reinigen, schmieren, tritt der Effekt viel früher ein.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

Ähnliche Themen

  1. Allgemein - Abgemeldetes Fahrzeug mit abgelaufenem TÜV zulassen/TÜV machen lassen
    Von VeteranA4 im Forum Allgemeines
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.04.2014, 17:47
  2. 8D/B5 - Schlechte Scheinwerfer?
    Von neuer_audi_fahrer im Forum Beleuchtung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.12.2011, 14:59
  3. Bremswerte...
    Von adrianek im Forum Bremsen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.08.2009, 14:10
  4. 8D/B5: Schlechte Leistung A4 1.8
    Von buchi22 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 19:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •