Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Geheim
    Registriert seit
    10.12.2012

    Ausrufezeichen Bevorstehender Motorschaden? ADR fährt sich schlecht.

    Hallo, mein B5 macht seit einiger Zeit Probleme die einfach nicht verschwinden wollen. BJ. 95, 1.8L ADR, Automatik, knapp 200.000km.

    Ich liste die Probleme einfach mal auf:

    - Wenn der Motor noch warm ist, startet der Wagen etwas schlecht
    - Stehe ich viel an Ampeln, fängt der Wagen im Stand an leicht zu ruckeln die Drehzahl schwankt aber wie immer um 20-30RPM. Dazu kommen immer wieder unregelmäßig kleinere Rauchwolken aus dem Auspuff.
    - Unter 2000RPM hat der Wagen keinen Durchzug außer ich trete auf das Gaspedal (nicht voll durch) dazu ruckelt es kurz beim Gas geben.
    - Das Getriebe schaltet häufig spürbar und relativ spät vom 1. in den 2.
    - Wenn ich konstant 45 bis 50km/h fahre, schwankt die Drehzahl um geschätzt 200RPM sprich sie geht kurz runter und dann wieder hoch
    - Die Steuerkette rasselt vermutlich einwenig. Im Winter bin ich auf 5W-40 umgestiegen und es war die ersten Wochen auch weg. Jetzt ist es wieder da wenn ich lange langsam fahre, zb. in der Stadt zur Rush hour.

    Ich habe schon so viel gemacht: Zündkerzen, Lambda, Luftfilter, Zahnriemen, Keilriemen, Flexrohr, Mittelschalldämpfer, Steuergerät Reset und andere Sachen die nicht unbedingt zum Motor gehören.

    Laut billig VCDS wird die Gemischanpassung Add unterschritten und die Regelgrenze der 4 Zylinder Klopfsensoren wird sporadisch erreicht.
    Das soll wohl bedeuten dass Falschluft angesaugt wird. Ich war schon bei 2 Werkstätten und hatte sie darauf angesprochen aber die wiesen das ab und meinten das sei quatsch.

    Eigentlich wollte ich nochmal gute 500 bis 1000€ in die Hand nehmen um den Wagen nochmal für die kommenden 3 Jahre fit zu machen mit einer Getriebespülung und anderen Dingen. Aber wenn der Wagen kurz vor dem Verrecken ist, macht das ja nur bedingt Sinn. Ich weiß einfach nicht was ich noch machen soll.

    Kennt ihr vielleicht die Symptome? Ist das vielleicht der "schlechten" Automatik geschuldet? Ich habe den Wagen jedenfalls besser in Erinnerung, zumindest als ich ihn gekauft hatte.

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Düsseldorf
    Registriert seit
    13.05.2014
    Also ich hätte auch spontan auf Falschluft getippt. Lies Dich mal hier durch KGE und andere Unterdruckschläuche. Rumsprühen mit Bremsenreiniger um die DK usw. kann Dich da schlauer machen! Viel mehr hab ich leider auch nicht für Dich!

  3. #3
    Benutzer Avatar von Blaaxri
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ALF/DES

    Ort
    Minfeld
    Registriert seit
    16.09.2012
    Ich würd mal die DK reinigen und neu anlernen, den G62 Doppeltemperaturgeber wechseln und Zundkabel/Zündspule tauschen.

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Geheim
    Registriert seit
    10.12.2012
    Hallo Thrakath und Blaaxri,
    vom von der KGE habe ich schon gehört aber da komme ich als Laie wohl nicht so einfach ran. Wenn der G62 Sensor hinüber wäre, müsste dann nicht etwas im Fehlerspeicher stehen?

    Die Drosselklappe hatte ich zuletzt vor noch nicht mal 2 Jahren reinigen lassen. Nach dem letzten Steuergeräte Reset hatte ich auch die Drosselklappe neu angelernt mittels VCDS. Zündkabel und Zündspule habe ich noch nicht in Angriff genommen.

    Es ist mittlerweile so dass ich es satt habe auf Verdacht tauschen oder tauschen zu lassen. Die bisherigen Werkstätten wollten mir immer weiß machen, dass das normal sei weil der ADR Motor scheiße sei, das Auto ist 20 Jahre alt daher ist das normal oder ich sollte die Steuerkette wechseln lassen.

    Ich bin schon kurz davor zum TÜV zu fahren, für einen 120€ teuren Gebrauchtwagencheck. Erhoffen tue ich mir, dass sie die Fehler wie undichte Schläuche ausfindig machen, mir eine Liste mitgeben, die ich einer Werkstatt vorlegen kann. Aber so recht glaube ich nicht, dass die sich die Mühe machen und den ganzen Motor durchprüfen.

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - Kapitaler Motorschaden, lohnt sich noch ein Tauschmotor?
    Von Seargend im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.06.2013, 21:31
  2. 8D/B5 - Turbo fährt sich wie Sauger
    Von B5@Turbo im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 20:46
  3. 8H - Motor springt schlecht an! Motorschaden?
    Von porschefs im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 14:01
  4. 8D/B5: 1.8 ADR: Motorschaden?
    Von Low_Gs im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 20:39
  5. Re: Motorschaden 1.8 ADR
    Von viper770 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.02.2005, 22:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •