Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    05.01.2015

    A4 B7 8H tieferlegen. Welche Teile / Schrauben erneuern?

    Hallo Zusammen,

    ich würde gern am Wochenende bei meinem 1.8T Bj 2007 30mm H&R Federn verbauen.
    Jetzt stell ich mir die Frage, welche Teile noch mit erneuert werden sollten?

    Domlager, Axiallager oder Ähnliches?
    Welche Schrauben müssen zwingend erneuert werden ? Gibt es hier eine Auflistung, ggf. sogar mit Teilenummern zu?

    Habe dieses Bild im Internet gefunden. Jedoch keine Ahnung, was davon beim Umbau gelöst und gar ersetzt werden sollte.

    Vielen Dank für die Infos!Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A4_VA_1.jpg 
Hits:	74 
Größe:	387,5 KB 
ID:	298431
    Geändert von Else (23.04.2015 um 15:02 Uhr)

  2. #2
    Benutzer Avatar von DaniS4
    Modell
    Audi S4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK

    Registriert seit
    23.05.2013
    Das Bild ist aus dem Etzold. Zwingend erneuert werden muss eigentlich nur die Klemmschraube welche die beiden oberen Achslenker hält. Hier die Nr. 6. Dann darauf achten, dass die neuen Schrauben mit Kupfer- oder Keramikpaste wieder eingesetzt werden. Aber Achtung die VAG-4-Lenker Achse kann für einen Laien eine Herausforderung sein. Fang jetzt schon mal an die Schrauben auf beiden Seiten täglich mit Rostlöser (WD40) einzusprühen. Dann Schraubenkopf absichtlich abdrehen und versuchen auf der anderen Seite die Mutter immer fester zu ziehen. Somit ziehst du die Schraube anders herum heraus.

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    05.01.2015
    Wie sieht es denn mit den folgenden Teilen/Nummern aus:

    3
    19
    20
    36
    37
    38

  4. #4
    Benutzer Avatar von DaniS4
    Modell
    Audi S4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK

    Registriert seit
    23.05.2013
    Zitat Zitat von RszA4 Beitrag anzeigen
    Teile Nummer : N 105 768 01 wird 2X benötigt (je eine Li/Re)



    Finger weg von Kupferpaste !!! das verträgt sich mit Alu nicht.
    Ich meine das letztens gelesen zu haben. Aber stimmt schon. Ich habe dafür Keramikpaste für Eisenbahnen liegen

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Die Klemmschraube selber muss nicht erneuert werden (keine Dehnschraube), sondern nur deren selbstsichernde Mutter (Nr. 9). Es kann allerdings grundsätzlich nicht Schaden, denn die neue Ausführung vom Freundlichen ist mittlerweile lackiert, um die Kontaktkorrosion zu reduzieren. (Zusätzlich) Vor dem Einsetzen der Klemmschraube einfach den Schaft (dünn) mit Fett bestreichen.

    Was ich dir auf jeden Fall empfehlen würde ist, die vier oberen Querlenker auf die neue Fahrzeughöhe anzupassen! Ansonsten dürfte es recht zeitnah zu einem Ausfall der Gummimetalllager der Lenker kommen, da diese vorher in einem anderen Arbeitsbereich festgezogen worden sind. Dazu bräuchtest du dann 4 neue Dehnschrauben (2 x Nr. 3 und 2 x Nr. 36 - sind alle identisch und hätten die gleiche Nummer bekommen können) und 4 neue selbstsichernde Muttern (4 x Nr. 37).....


    Die Nummern 19 und 38 sind defintiv zu ersetzen, da es selbstsichernde Muttern sind! Die Nr. 20 kann je nach Zustand wiederverwendet werden.


    Hinsichtlich der zwingend auszutauschenden Schrauben und Muttern schau mal hier:


    http://www.a4-freunde.com/showwiki.p...ge+Vorderachse
    Gruß volverine

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Es war hier nicht die Frage, ob die Schraube beim Ausbau kaputt geht oder nicht, sondern ob sie laut VAG-Vorgabe zu ersetzen ist. Nichts desto trotz natürlich ein nützlicher Hinweis für den Threadstarter, wobei ich persönlich grundsätzlich davon ausgehe, dass man sich vor so einer Reparatur auch ausgiebig in die Thematik eingelesen hat und somit der Umstand mit der "bösen Schraube" bekannt sein müsste....
    Gruß volverine

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    05.01.2015
    Klingt soweit schlüssig.
    Leider hat es mit der Tieferlegung letztes Wochenende nicht geklappt und wurde auf kommendes verschoben. Ich hoffe das beste.
    Danke

Ähnliche Themen

  1. Fahrwerk erneuern, welche Teile nehmen
    Von dbmax im Forum Fahrwerk
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.03.2015, 19:36
  2. 8D/B5 - S4 ABS Sensor erneuern, welche? Passen welche vom A4 B5 auch?
    Von SI0WR1D3R im Forum Bremsen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.07.2012, 10:24
  3. 8D/B5: Teile der Innenausstattung erneuern?
    Von kbueschel im Forum Innenraum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.01.2010, 23:32
  4. 8D/B5: Türbo und Krümmer erneuern, aber welche Teile nehmen??
    Von AudiHolgi im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 00:15
  5. Spurverbreiterung.... welche Schrauben
    Von bafangoo im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 07:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •