Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Audi_A4_B5_1.8
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Registriert seit
    26.11.2009

    Ladedrucksystem abgedrückt, nun zischt es aus dem öldeckel

    Guten Morgen,

    ich habe mich grad etwas eingelesen bezüglich dem abdrücken des Ladedrucksystems.
    Das ganze ist mir immer noch etwas unklar.
    Hoffe ich nerve nicht mit der Frage, wurde eigetnlich schon mehrfach behandelt.

    Ich versuchs trotzdem

    Also ich möchte mein ganzes System abdrücken, also mit Turbo und ansaugbrücke, da da auch komplett ladedruck anliegt.

    Jetzt würde ich so vor gehen,
    - schlauch vom Luftfilterkasten abnehmen und dicht machen.
    - Die Kurbelwellengehäuseentlüftung (heißt das so?) ebenfalls vom Luftfilterkasten abziehen und verschließen.
    - Dann von der DK sclauch abziehen und ca. 1-2 Bar druck drauf.

    Das wäre dann nur die Ladestrecke ohne Turbo und Ansaugbrücke


    Wenn ich alles abdrücken möchte,
    - Schlauch vom Luftfilterkasten weg und direkt da druck drauf geben?

    Wo darf dann alles luft entweichen?
    Wieso soll man den Öldeckel aufmachen bei dem abdrücken?

    Hoffe mir kann jemand helfen.


    Gruß Max
    Geändert von Audi_A4_B5_1.8 (18.04.2015 um 12:27 Uhr)

    Mein kleiner B6 S-Line Frontkratzer

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Audi_A4_B5_1.8
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Registriert seit
    26.11.2009
    Servus, wie man das system abdrückt weiß ich mittlerweile.

    grade auch das system abgedrückt und ich bekomme Nichteinmal 1bar drauf.
    Es zischt nun aus dem öleinfüllstuzen raus.
    Was bedeutet das nun für mich?

    hoffe das mir dabei jemand helfen kann.



    Gruß Max

    Mein kleiner B6 S-Line Frontkratzer

  3. #3
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von Audi_A4_B5_1.8 Beitrag anzeigen
    Servus, wie man das system abdrückt weiß ich mittlerweile.

    Es zischt nun aus dem öleinfüllstuzen raus.
    Was bedeutet das nun für mich?
    Das du die Kurbelgehäuseentlüftung verschließen musst und diese nicht mit abdrückst.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Audi_A4_B5_1.8
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Registriert seit
    26.11.2009
    ich habe da Druck drauf gegeben wo der Schlauch in die Frontmaske geht.
    Also da den Schlauch weg, einen anderen drauf und halt Druck drauf gegeben.
    Wenn ich es so mache dann habe ich die kurbelgehäuseentlüftung mit abgesrückt?

    Mein kleiner B6 S-Line Frontkratzer

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von STC-leX
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AWT/EHV

    Ort
    71636 LBC
    Registriert seit
    05.07.2010
    Zitat Zitat von Audi_A4_B5_1.8 Beitrag anzeigen
    ich habe da Druck drauf gegeben wo der Schlauch in die Frontmaske geht.
    Also da den Schlauch weg, einen anderen drauf und halt Druck drauf gegeben.
    Wenn ich es so mache dann habe ich die kurbelgehäuseentlüftung mit abgesrückt?

    Nein eigentlich nicht, genau so habe ich es gemacht,
    Du drückst ja nach dem turbo ab....d.h. Frontmaske -> LLK -> Ansaugbrücke,
    ich glaube an der Ansaugbrücke ist KGE auch dran mit einem Rückschlagventil....kann natürlich auch sein dass das
    Ventil seinen Dienst beendet hat.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Audi_A4_B5_1.8
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Registriert seit
    26.11.2009
    Gestern hab ich was besorgt um mal die Kompression der einzelnen Zylinder zu prüfen.
    Werde es am Mittwoch mal machen und dann hab ich Gewissheit.

    Alex, bei der KGE geht ja das Ventil auch so gerne kaputt hast ja mal gesagt, oder.

    Mein kleiner B6 S-Line Frontkratzer

Ähnliche Themen

  1. S4/RS4 2,7T Ladedrucksystem zusammenhang der Bänke/ Abdrücken
    Von Partyshooter im Forum Andere Automarken und Typen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2014, 03:45
  2. 8E/B7 - Ladedrucksystem abgedrückt jetzt Zündaussetzer
    Von derdom im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.10.2013, 15:52
  3. S4/B5 Turbopfeifen oder Ladedrucksystem undicht?
    Von BlueG6o im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 13:05
  4. 8D/B5 - s4 b5 ladedrucksystem auf dichtheit prüfen
    Von poloturbo86c im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 10:45
  5. 8D/B5: S4 Ladedrucksystem abdrücken
    Von Futzi im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 19:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •