Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: lauter Motor

  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Registriert seit
    20.10.2012

    lauter Motor

    Zuerst möchte ich euch alle begrüßen!
    Dies ist nun mein erster Beitrag in diesem tollen Forum.
    Falls ich etwas falsch mache, korrigiert mich bitte!

    Dank der vielen Beiträgen hier, konnte ich schon vieles an meinem A4 B5 (1.9 TDI) selber reparieren etc.

    Nun steh ich voll auf dem Schlauch und finde leider auch kein passendes Thema was mir weiter helfen könnte.

    Vor einigen Wochen bemerkte ich, dass meine Dieselpumpe plötzlich undicht war. In der Werkstatt sagte man mir, dass die Pumpe einen Haarriss am Gehäuse habe. Ich hab es austauschen lassen und wo die gerade dabei waren auch gleich den Zahnriemen. Während der Reparatur ist denen wohl aufgefallen, dass die Spannrolle (Ich glaube so nennt sich das) vom Keilriemen irgendwie nicht mehr so gut zurückfederte. Da haben die es gleich mitgetauscht.

    Nachdem ich das Auto abgeholt habe, bemerkte ich das der Motor nun deutlich lauter geworden ist. Gefühlt sogar doppelt so laut. Vorher war mein Diesel richtig leise, vergleichbar mit einem Golf 3 Benziner. Und nun ist er bei 100km/h so laut das man sich kaum noch unterhalten kann. Im Leerlauf vibriert jetzt sogar mein Armaturenbrett. Der Motor nagelt richtig. Früher konnte man sich auch bei 160km/h noch halbwegs normal unterhalten...

    Ich wollte mal eure Meinung hören... Ist das jetzt normal??? Kann es an der neuen Spannrolle liegen oder am Zahnriemen? Macht die neue Dieselpumpe so laute Geräusche?

    Es kommt mir irgendwie komisch vor. Ob die Werkstatt da misst gemacht hat?!?!

    Wenn das Wetter mitspielt mache ich am Samstag einen Ölwechsel (Mobil 1 New Life 0W40 + das erste mal Mathy M).

    Hat jemand schon Erfahrung mit sowas gemacht oder kann mir einen Rat geben?

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Ich hoffe die Werkstatt hat den Zahnriemen korrekt aufgelegt und nicht um nen Zahn versetzt. Außerdem muss danach der Einspritzbeginn dynamisch per Tester geprüft und ggfls nachjustiert werden, da würd ich ja jetzt mal nachfragen bzw den Wagen wieder hinbringen und denen dein Problem schildern und um Nachbesserung bitten. denn was Vor der Reparatur nicht war darf danach auch nicht sein!
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Registriert seit
    20.10.2012
    Danke mounty für deine schnelle Antwort!

    Ein versetzter Zahn am Zahnriemen könnte bald meinen Motor kosten oder?

    Ich ruf da morgen mal an.. Soll ich trotzdem schon mal den Ölwechsel machen? Oder lieber erstmal abwarten?

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Ölwechsel mach wenn der Karren wieder richtig läuft.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  5. #5
    Benutzer Avatar von Xynactra
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.8 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ACK/DST

    Ort
    Schweiz
    Registriert seit
    17.07.2014
    Hört sich für mich ebenfalls nach nem versetzten zahnriemen an oder die einstellung ist jetzt übelst daneben. Leistung hast du ganz normal oder ist der Motor eher träge?

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Registriert seit
    20.10.2012
    Ich war heut morgen bei VW und der Kfz-Meister meinte, dass es sich für ihn ganz normal anhören würde!?!? Verglichen mit einem Trecker vielleicht! Zuhause angekommen, hab ich jetzt den Motordeckel abgenommen und nach der Pumpe geschaut. Sieht eigentlich ganz normal aus.. Als ich dann den Deckel vom Zahnriemen leicht aufklappte, dachte ich ich sehe nicht recht. Der NEUE Zahnriemen ist in der Breite bis zur hälfte eingerissen!! Das Auto sollte wohl lieber nicht mehr bewegt werden oder?

    Edit:

    Was die Leistung angeht hat sich nach der Reparatur eigentlich nichts geändert. Ist immer noch ein wenig träge. Der Verbrauch ist trotz neuer Pumpe nicht gesunken. Früher hat er schon nach 3 Min. Leerlauf ca. 100ml verloren. Jetzt verbraucht er immer noch so viel.
    Geändert von JPlat (04.04.2015 um 13:00 Uhr)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von RenePenn
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.5 TDI V6
    MKB/GKB
    BFC/GAZ

    Registriert seit
    11.01.2010
    Stehen lassen und Werkstatt benachrichtigen , die sollen den abschleppen und diesmal richtig reparieren .
    Therorie ist das was in der Praxis nicht funktioniert , deshalb probiere ich es aus .

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Registriert seit
    20.10.2012
    Danke euch allen!! Ich werd berichten wie es ausgegangen ist... Schöne Ostern!!

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Registriert seit
    20.10.2012
    Das Auto steht jetzt beim um die Ecke und soll bis zum WE repariert werden..
    Da ging wohl noch einiges anderes bei der ersten Reparatur kaputt.
    Abgebrochene Metallteile und tiefe Schurfstellen am Zahnriemendeckel!
    Ou man, was haben die da nur mit meinem Auto angestellt....
    Auf jeden Fall will die Werkstatt es dem bezahlen..
    Scheint ja erstmal gut zu laufen. Hauptsache die bekommen es mit der Motorlautstärke wieder hin

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Registriert seit
    20.10.2012
    Also, ich war heute das zweite mal bei der Werkstatt und bestand darauf dass die was machen. Ansonsten würde ich es bei Audi reparieren lassen..
    Beim ersten mal meinten die der Motor hört sich doch super an. Ein Beispiel für alle anderen Diesel. Doch heute haben die lange hin und her überlegt und sich nach 30 Minuten dazu entschlossen die Dieselpumpe nochmal einzustellen. Es hat lange gedauert, aber nun hört sich mein Auto wieder so an wie ich es gewohnt bin. Und das ganze Auto vibriert nicht mehr wenn es im Leerlauf an der Ampel steht.
    Die Lösung war sooo einfach, aber man muss sich ja unbedingt blöd anstellen
    Danke nochmal für Eure Hilfe!!!

Ähnliche Themen

  1. Allgemein - Milltek Non Resonated (Lauter)
    Von turbomanu im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2014, 21:48
  2. Lauter Scheibenwischer...
    Von tatico im Forum Karosserie
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 03.09.2012, 12:20
  3. 8E/B7 - Zu lauter Motor, zieht untenrum nicht mehr!!
    Von )I(eka im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 14:12
  4. Re: B5/8D 1.8T : Motor lauter geworden?
    Von RED im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 20:59

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •