Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Benutzer Avatar von HaenDaeMaen
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BLB

    Ort
    Hamburg
    Registriert seit
    23.08.2014

    Lenkgetriebe oder Servopumpe kaputt ?!

    Moin,
    kurz nachdem ich meinen A4 gekauft hatte, hörte sich die Servo seltsam an. Kurz nach der Flüssigkeit gekauft und der Stand im behälter war auf unter Minimum. Also aufgefüllt und das Geräusch war nahezu weg. Nun habe ich seit einigen Tagen und ca 15.000km mehr wieder so ein Geräusch gehabt. Nun muss ich mir wohl aber sicher sein, dass irgendwo ein Leck ist. Äußerlich konnte ich heute noch nichts gravierendes feststellen. Hab hier mal ein Video und noch ein paar Fotos, die ich eben schnell machen konnte. Meint ihr es ist die Pumpe oder das Lenkgetriebe selbst?

    Lenkgetriebe Fahrerseite:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Anhang 1.jpg 
Hits:	50 
Größe:	210,7 KB 
ID:	296763

    Ölbehälter:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Anhang 3.jpg 
Hits:	53 
Größe:	132,5 KB 
ID:	296764

    Video:

  2. #2
    Benutzer Avatar von audi1986
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT/FJP

    Ort
    Mond
    Registriert seit
    02.01.2010
    Mal blöd gefragt, steht da Wasser im Behälter?
    Auf Kriegsfuß mit seinem Audi A4

  3. #3
    Benutzer Avatar von HaenDaeMaen
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BLB

    Ort
    Hamburg
    Registriert seit
    23.08.2014

    Lenkgetriebe oder Servopumpe kaputt ?!

    Zitat Zitat von audi1986 Beitrag anzeigen
    Mal blöd gefragt, steht da Wasser im Behälter?
    Puuh da fragst du mich was! Es ist auf jeden Fall ziemlich braun. Kann man die Flüssigkeit komplett wechseln?

    Hab gerade von 'ner Variante gelesen, die wie folgt funktioniert:

    Zufuhrschlauch zum Behälter abmachen, in einen Behälter halten und bei laufendem Motor Öl nachkippen, bis komplett frisches Öl drin ist. Dabei besteht natürlich das Risiko, dass die Pumpe Luft zieht, wenn man nicht schnell genug nachkippt


    BTW: Brauche ich n ATF Öl? Auf'm Behälter steht ja synthetisches
    Geändert von HaenDaeMaen (30.03.2015 um 21:27 Uhr)

  4. #4
    Forensponsor
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    ---

    Ort
    52224 Stolberg
    Registriert seit
    27.01.2003
    Zieh die Manschetten der Spurstangen zurück, wenn ein Lenkgetriebe undicht wird steht in den/der Manschette Servo öl,
    G 004000M2 benötigst du.

  5. #5
    Benutzer Avatar von HaenDaeMaen
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BLB

    Ort
    Hamburg
    Registriert seit
    23.08.2014
    Zitat Zitat von reiner Beitrag anzeigen
    Zieh die Manschetten der Spurstangen zurück, wenn ein Lenkgetriebe undicht wird steht in den/der Manschette Servo öl,
    G 004000M2 benötigst du.
    Danke dir!

    Habe gerade die Manschette der Fahrerseite aufgemacht. Etwas Öl kam raus. Und etwas ist wohl schon zu viel, oder?! Ich schätze das mal auf ca 10ml.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ImageUploadedByTapatalk1427824406.762825.jpg 
Hits:	48 
Größe:	225,6 KB 
ID:	296839
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ImageUploadedByTapatalk1427824428.429946.jpg 
Hits:	44 
Größe:	193,5 KB 
ID:	296840

  6. #6
    Benutzer Avatar von HaenDaeMaen
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BLB

    Ort
    Hamburg
    Registriert seit
    23.08.2014

    Dicht!

    Îch habe vor ungefähr 8 Wochen das Servoöl getauscht und dem neuen "LecWec" beigemischt. Seither hört sich die Lenkung wieder normal an und der Füllstand bleibt seit nun gut 4000km gleich.

    Vielen Dank für eure Hilfe

  7. #7
    Benutzer Avatar von Jan_1,8T
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GGG

    Ort
    Mittelfranken
    Registriert seit
    23.01.2015
    und wielange soll das gut gehen?
    Das ist der gleiche rotz wie kühlerdichtmittel... irgendwann verstopft es die feinen kanäle im kopf oder das termostat und dann is ende gelände...
    bei der lenkung wird das etwas länger dauern bis da mal im getriebe was kaputt geht, aber auf kurz oder lang, kannste die reparatur (die nicht gerade günstig ist) einplanen... vorallem leidet auch da, der servoölkühler vorne in der stoßstange (noch vor dem klimakondesator)... is zwar nur ne "schlaufe" aber nicht gerade förderlich für solche "Dichtmittel"...

    Hau das verwässerte zeug raus, ne neue (originale, zubehör is mist) lenkung rein und du hast die nächsten 10-15 jahre deine ruhe...
    Das Leben ist zu kurz um kleine hässliche Autos zu fahren!

  8. #8
    Benutzer Avatar von HaenDaeMaen
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BLB

    Ort
    Hamburg
    Registriert seit
    23.08.2014
    Zitat Zitat von Jan_1,8T Beitrag anzeigen
    und wielange soll das gut gehen?
    Das ist der gleiche rotz wie kühlerdichtmittel... irgendwann verstopft es die feinen kanäle im kopf oder das termostat und dann is ende gelände...
    bei der lenkung wird das etwas länger dauern bis da mal im getriebe was kaputt geht, aber auf kurz oder lang, kannste die reparatur (die nicht gerade günstig ist) einplanen... vorallem leidet auch da, der servoölkühler vorne in der stoßstange (noch vor dem klimakondesator)... is zwar nur ne "schlaufe" aber nicht gerade förderlich für solche "Dichtmittel"...

    Hau das verwässerte zeug raus, ne neue (originale, zubehör is mist) lenkung rein und du hast die nächsten 10-15 jahre deine ruhe...
    Ich gehe auch nicht davon aus, dass das auf ewig hält, aber ich wollte nicht sofort die Kohle investieren, weil ich noch gar nicht weiß, wie lange ich das Auto noch fahren werde. Aber du hast ja Recht...

  9. #9
    Benutzer Avatar von achim-on-tour
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    3.2 V6 FSI Quattro
    MKB/GKB
    AUK / HHM

    Ort
    Zwickauer Land
    Registriert seit
    08.08.2011
    Wenn das Lenkgetriebe undicht ist, gibt es keine Reparaturmöglichkeit?
    Also so was wie einen Dichtsatz. Was kostet das Getriebe in etwas neu
    für einen B7 BJ2005?

    VG achiM

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Servopumpe oder lenkgetriebe Defekt
    Von 3lton im Forum Fahrwerk
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.03.2016, 09:01
  2. 8E/B6 - Servopumpe/Lenkgetriebe defekt???
    Von Stammi im Forum Fahrwerk
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.03.2015, 18:07
  3. 8E/B6 - Dehnschlauch Servopumpe zu Lenkgetriebe
    Von Hativ im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.2014, 20:25
  4. Lenkgetriebe & Servopumpe
    Von diabelo im Forum Fahrwerk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 16:08
  5. 8D/B5: Dehnschlauch Servopumpe --> Lenkgetriebe
    Von Tommy im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 12:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •