Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Benutzer Avatar von madmax321
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    BPP/JME

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    04.10.2014

    Injektoren wechsel beim 2.7tdi passen diese?

    Hallo,

    Fahre den B7 mit dem 2.7tdi wo die Injektoren leider Probleme machen.

    Habe heute auf einer anderen Seite ein ganz Interessanten Beitrag gefunden über den wechsel der Injektoren.
    In diesem wird berichtet dann man die Injektoren vom 3.0tdi (2008) in den 2.7tdi (2007) verbauen kann und
    diese dann länger halten sollen da diese verbessert wurden.

    Hier noch die Teilenr.
    059 130 277 BE

    Kann das jemand bestätigen? Möchte bevor ich soviel Kohle investiere gern nochmal eine Bestätigung.
    Evtl. hat die schon jemand verbaut?

    Habe schon die Suche gequält leider nichts passendes gefunden.
    Falls ich was übersehen habe dann Sorry und evtl. drauf hinweisen wo ich eine Antwort finde

    Viele Grüße

  2. #2
    Benutzer Avatar von porky
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    BPP

    Registriert seit
    01.03.2015
    Hi,

    weiß leider keine Antwort auf deine Frage, hätte jedoch selbst eine! Was hat dein Auto gelaufen, bzw wie hast du den Defekt festgestellt?

    Gruß

  3. #3
    Benutzer Avatar von madmax321
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    BPP/JME

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    04.10.2014
    Moin,

    Ich habe extreme ölvermehrung in kürzester Zeit. Dann hört man ein "nadeln" welches ich vorher nicht wahrgenommen habe. Am kurzstreckenbetrieb kann es nicht liegen fahre jeden Tag ca 120km zur Arbeit und zurück. Injektorenwerte scheinen alkerdings soweit ok zu sein laut vcds. Er geht die Woche noch in die Werkstatt. Mal sehen was die finden. Er wäre halt Interessant gewesen zu wissen ob diese passen. Dann hätte ich die genommen zwecks wechsel.

    Achso bin jetzt momentan bei 114tkm.

    Viele Grüße

  4. #4
    Benutzer Avatar von MichaelJ
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB/JAX

    Ort
    Bonn
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ich will Dir keine Angst machen, aber lass, bevor Du Geld in neue Injektoren investierst, die Zylinder endoskopieren. Nur wenn die Wände frei von Riefen sind, würde ich die neuen Injektoren einschrauben lassen. Mein 3,0l ASB (EZ: 08/2008) zeigte im VCDS nur leicht verkohlte Injektoren an als ich ihn mit 115tsd KM privat kaufte. Beim Öffnen des Motors bei 117tsd KM zwecks ZKD-Tausch zeigte sich, dass alle sechs Zylinder voller Riefen und Kolbenklemmerspuren waren. Auf Kulanz (70% Material) bekam ich einen neuen Motor.

    Meine Vermutung ist, dass die Werte in den MWB nicht zu 100% belegen, ob ein Injektor noch in Ordnung ist.

    Hast Du neben der Ölvermehrung noch andere Symptome - z.B. Vibrationen im Leerlauf oder Minderleistung? Habe ich im neuen Motor - letzte Version der Injektoren. Lt Aussage zweier Serviceleiter können die Injektoren beschädigt werden, wenn sie Trockenlaufen (falsche Inbetriebnahme bei Neuteil oder mit leerem Tank liegengeblieben) und diese Beschädigung ist rein mechanischer Natur ohne Eintrag ins MSG. Dieser Fehler soll nur durch Austausch der Injektoren gefunden/behoben werden können - toll.

    Hast Du den Differenzdrucksensor und DPF geprüft? Nicht das da etwas nicht stimmt und dauernd regeneriert wird. Das könnte auch Diesel ins Motoröl bringen.

    Ich hoffe es ist nur ein spinnender Differendruckgeber (~60,-€).
    Noch etwas: ich würde mit diesem Motoröl-/Dieselgemsich nicht zu lange rumfahren. In Berlin gibt es zweimal Mac Oil. Da kostet der komplette Ölwechsel 90€. Bei unseren 6 Zylindern ein Schnäppchen.


    Grüße

    Michael
    Geändert von MichaelJ (23.03.2015 um 12:41 Uhr)

  5. #5
    Benutzer Avatar von madmax321
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    BPP/JME

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    04.10.2014
    Hallo Michael,

    Vielen Dank für den Hinweis. Werde ich mal Checken. Du kannst mir nicht gleich sagen wo ich diesen Sensor im vcsd auslesen kann? Fahre momentan nicht mit dem Wagen. Er geht morgen in die Werkstatt und die werden alles mal durchchecken. Mal schauen was bei rum kommt.

    Achso zwecks Ruckeln oder Leistungsverlust konnte ich nichts feststellen. Nur "nadelt" die linke Injektoren Seite etwas.

    Viele Grüße

  6. #6
    Benutzer Avatar von KeineLeistung
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Ort
    Wien
    Registriert seit
    02.01.2015
    Piezoinjektoren kannst du wegwerfen, wenn die leerlaufen!

    lg

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Edit: Bild mir ein, dass sie sich dann einklopfen!
    Das Maß aller Dinge, trägt vier Ringe

  7. #7
    Forensponsor
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    18.12.2007
    wer Sicherheit haben will kommt um einen Injektoren Test bei Bosch nicht herum.

    Die MWB sind leider nicht wirklich aussagekräftig, die Erfahrungen haben auch viele beim a6 4f machen müssen.

    Allerdings wäre der te einer der ersten 2.7er mit Injektoren Probleme.

  8. #8
    Benutzer Avatar von KeineLeistung
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Ort
    Wien
    Registriert seit
    02.01.2015
    Die Antwort mit dem Diffdrucksensor ist gut.
    Aber ist das nicht so, dass nach dem 3.Mal Kundenregenerieren, das regenerieren nicht mehr funktioniert und eine Notreg. durchgeführt werden muss? Dann müsste doch die Abgaskontrolle aufleuchten, oder?
    Das Maß aller Dinge, trägt vier Ringe

  9. #9
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von KeineLeistung Beitrag anzeigen
    Aber ist das nicht so, dass nach dem 3.Mal Kundenregenerieren, das regenerieren nicht mehr funktioniert und eine Notreg. durchgeführt werden muss? Dann müsste doch die Abgaskontrolle aufleuchten, oder?
    Nö wenn der falsche Werte liefert dann wird Regeneriert bis zum erbrechen, erst wenn er defekt ist leuchte die MKL.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  10. #10
    Benutzer Avatar von a3autofahrer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    BPP/HXR

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    02.06.2014
    Ölverdünnung hatte ich mit meinem 2.7 TDI auch. Der Grund war, dass der DPF aus Sicht der Elektronik voll war. Tatsächlich war der DPF geleert worden, allerdings gelang das Neuanlernen des DPF nicht. Ich konnte aus meinen Beobachtungen schlussfolgern, dass die Regenerierung viel häufiger versucht wird, wenn der Wert für die Ölasche bereits leicht erhöht ist. Meiner hatte damals 0,36, die Grenze liegt aber viel höher, und trotzdem begann er immer wieder mit der Regeneration. Das führte dann zur massiven Ölverdünnung.

    Der 2.7 TDI ist eigentlich von den Injektoren her mit den 3.0er (aus der B7-Generation) nicht vergleichbar. Die Injektoren vom 2.7er haben schon immer eine Zulaufdrossel gehabt und waren mit 8 Löchern ausgestattet. Beim 3.0er wurde es beim B7 bei 7 Löchern belassen - eine Zulaufdrosselung gibt es auch nicht. Diese Zulaufdrosselung dämpft Druckwellen ab, die aus der Rail zurückkommen. Diese Druckwellen belasten zusätzlich die Injektoren und sorgen damit für höheren Verschleiß.

    Ich würde das Öl schnell erneuern. 8,2 Liter (lt. Handbuch) haben in meinem BPP noch nie reingepasst. Waren so eher 7 Liter. Ich würde vorerst moderat befüllen, um besser einen eventuellen Ölpegelanstieg zu messen.

    Weiterhin würde ich etwas Öl zur Analyse einschicken lassen. Hatte ich auch gemacht. Du bekommst Infos über Verschmutzungen u.a. durch Wasser, Glykol (Kühlflüssigkeit) und auch Infos zum Verschleiß (Metallabrieb). Hatte es damals bei Ölcheck machen lassen. Der billigste Check kostet ca. 50 Euro. Das war es mir wert.

    Weitere typischen Auffälligkeiten durch defekte Injektoren (neben Ölverdünnung) sollen u.a. sein: Warmstartprobleme (teilweises Abwürgen des Starters), Drehzahlschwankungen im Standgas. Hast Du solche Symptome?
    Geändert von a3autofahrer (24.03.2015 um 18:08 Uhr)

  11. #11
    Benutzer Avatar von madmax321
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    BPP/JME

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    04.10.2014
    Moin,

    Das ist doch mal eine Auskunft

    Kannst du mir sagen wie ich den DPF auslesen kann? VCDS habe ich, müsste nur wissen wo ich den Auslesen kann.
    Ja das Öl wird nach Fehler bestimmung umgehend gewechselt. Fahre auch momentan nicht mit dem Auto.

    Nein ich habe keines dieser Symptome. Das einzige ist die Ölvermehrung und ein leides "nadeln" auf der linken Seite des Motors wenn man davor steht. Der gute Mann aus der Werkstatt sagte das es die Injektoren sein können daher war das hier auch meine Frage. Da mir das "nadeln" vorher nicht so aufgefallen ist.

    Ansonsten läuft er super. Zieht gut durch kein Ruckeln, keine Drehzahlschwankungen im Leerlauf.

    Gruß

  12. #12
    Benutzer Avatar von a3autofahrer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    BPP/HXR

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    02.06.2014
    Meiner tickert übrigens auf der Beifahrerseite auch. Ursache ist bisher unbekannt. Mein Schrauber tippte auf ein Ventilspielausgleichselement, ich würde mich aber auch nicht wundern, wenn es ein Injektor ist bzw. wenn es eine Undichtigkeit eines Injektors ist.

    VCDS: Bitte prüfe MWB 104. Dort findest Du Werte für Rußmenge (berechnet und gemessen) und den Wert für die Ölasche. Ölasche wäre interessant. Es gibt noch die Info, vor wievielen km die letzte (abgeschlossene!) Regeneration stattgefunden hat. Betonung liegt hier auf abgeschlossen, denn durch Fahrtende abgebrochene Regenerierungen sind mit VCDS nicht herausfindbar.

    Ich will Dich nun nicht ins Bad der Euphorie hineinschupsen, von daher kann ich Dir sagen, dass die Info, ob ein Injektor tatsächlich defekt ist, letztlich nur ein seriöser Fachmensch durch Prüfstandstests erklären kann. Und keiner weiß dann wirklich nach Wiedereinbau, ob dieser Injektor nun nicht gleich seinen Zustand auf defekt ändert.

    Ich habe kürzlich mehrere Bosch-Dienste angeschrieben, die solche Prüfstände haben. Einige meinten, dass meine nach 250 tkm durch seien. Etliche meinten, wenn ich keine Probleme hätte, sollte ich froh sein und es belassen. Somit habe ich es belassen und überwache das Verhalten meines Motors. Der Ausbau und Einbau mit Injektortest hätte mich in Summe ca. 400,- gekostet. Und hier in Berlin gibt es nicht mal einen solchen Dienstleister, die das selbst können. Jedenfalls keinen Bosch-Dienst.

  13. #13
    Benutzer Avatar von KeineLeistung
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Ort
    Wien
    Registriert seit
    02.01.2015
    Zitat Zitat von mounty Beitrag anzeigen
    Nö wenn der falsche Werte liefert dann wird Regeneriert bis zum erbrechen, erst wenn er defekt ist leuchte die MKL.
    Ja das ist mir klar, wenn er defekt ist dass sie leuchtet ..zB Kurschluss nach Masse usw
    aber mir ist mal zu Ohren gekommen, dass wenn das reg. des Besitzers 3 Male abgebrochen wird zB während reg. Motor abstellen, dass man nur eine Notregeneration durchführen kann.
    Wieder was dazugelernt

    lg
    Das Maß aller Dinge, trägt vier Ringe

  14. #14
    Benutzer Avatar von madmax321
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    BPP/JME

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    04.10.2014
    So wollte das Thema noch abschließen. Es lag wirklich am Sensor für den DPF. Er hat immer versucht zu regenrieren und dadurch entstand dann die Ölmehrung. Vielen Dank für eure Unterstützung.

    Viele Grüße

  15. #15
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Na guck
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - Welche Injektoren passen alle in den BKN?
    Von Nitro89 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2014, 09:12
  2. 8D/B5 - Passen diese Rückleuchten beim Facelift Baujahr 7/2000?
    Von chrro im Forum Beleuchtung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.11.2013, 18:43
  3. 8D/B5 - Passen diese S2 Einspritzdüsen beim AEB ?
    Von mielegrande im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2012, 20:33
  4. 8D/B5 - Passen diese Teile in meinen Motor? Gibs unterschiede beim 1,8T Motor??
    Von Qramer im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.2010, 23:36
  5. Passen diese Lenkstockhebel vom A6 Bj99 beim A4 B5
    Von dentanmax im Forum Innenraum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 00:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •