Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Opa Audi
    Gast

    Frage Wie robust ist der Audi A4 B5 ( Techn/ Karosserie)

    Hallo ,

    ich fahre jetzt seit knapp 3 Wochen einen Audi A4 aus dem Baujahr 06/1998 , mit einem 1.6 (AHL) Motor der Wagen hat jetzt knapp 126900 km gelaufen. Und mich interessiert es wie robust ist dieser Motor und die Karosserie, hat der A4 Rostproblem oder spezielle Motorprobleme ? Ich bin fast 3 Jahre Golf II gefahren daher bin ich langlebigkeit und Robustheit gewohnt . Mein Audi hat gerade die HU frisch bestanden OHNE Mängel . Das Auto stammt aus Renterhand die Inspektionen wurden bis 2009 bei Audi/VW durchgeführt. Der Zahnriemen und alles dazugehörige wurde 2008 bei 78400 km getauscht auch bei Audi . Wartungstau hat der Dicke also nicht wirklich . Ich habe heute leichte Rostansätze im Bereich des Auspuff's gefunden , oberhalb der Auspuffaufhänung sind leichte Rostansätze ich denke durch die Hitze und das auskühlen oder !? Gibt es etwas auf das ich besonders achten soll? Ist der A4 B5 ein robuster Dauerläufer wie zB der Golf II ? Ich möchte den Wagen gerne noch viele Jahre fahren . Ich hoffe ihr könnte mir helfen . Danke im Voraus.

    MfG

    Christian

  2. #2
    Forensponsor Avatar von scorpion
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP / DHE

    Ort
    067..
    Registriert seit
    21.12.2005
    Also im allgemeinen ist der B5 ein recht solides Auto. Allerdings kann naürlich immer was passieren. Der AHL ist auch ok, allerdings würde ich mich mit einem Zahnriemenwechsel anfreunden, spätestens im nächsten Jahr. Ist ja immerhin auch gut 7 Jahre alt und man steckt sprichwörtlich nicht im Material. Von außen kann er absolut top sein, aber im inneren...

    Rost hast du hier und da. Unter den Türabschlußleisten, am Kotflügel (Richtung Schweller), unter den Schwellerabdeckungen und unter der Frontscheibe (Ecke Kotflügel). Aber bisher ist noch kein Auto deswegen an Rost zerbrochen. Man kann ja vorbeugen.

    grüße


  3. #3
    polofun7874
    Gast
    Kuck mal hier:
    http://www.a4-freunde.com/forum/show...00Tkm!)/page24

    Sagt denk ich auch schon einiges......

  4. #4
    Opa Audi
    Gast
    Danke für deine Antwort . Doch Rostprobleme , das macht ich aber doch was traurig . Jetzt habe ich gedacht ich hätte mal ein ordentliches Auto . Aber so wie es aus sieht wurde der mal mit Wachs nachbehandelt beim freundlichen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Der b5 ist schon sehr solide die 2-3 kleinen Rost näster die man findet werden behandelt und du hast lange Freude dran. Motor läuft bei regelmäßiger Wartung ewig !!!
    Gruß Fabian

  6. #6
    Opa Audi
    Gast
    Ich glaube ich mache die Radhausschalen vorne besser nicht raus . Irgendwie grauts mir schon . Wie gesagt das einzige wo er Opelgold ist an den Fahrwerksteilen und im des ESD am Unterboden , an der Auspuffaufhänung wo diese an die Karosserie verschweißt sind . Und am Abschlussblech da war es den Schweißpunkten . Sollen ich die Stellen die ihr beschrieben habt nach Rost untersuchen ? Weil der Prüfingenieuer hat dem A4 einen guten gepflegten Zustand bescheinigt

  7. #7
    Forensponsor Avatar von scorpion
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP / DHE

    Ort
    067..
    Registriert seit
    21.12.2005
    Keine Sorge, so schlimm ist es nun auch nicht. Aber das Auto ist nun mal fast 17 Jahre alt und da bleiben manche Sachen einfach nicht aus. Auch der Golf 2 hatte ja so seine typischen Schwachstellen, hat nun mal jedes Auto!


  8. #8
    Opa Audi
    Gast
    Hm ja das stimmt . Aber nach Ford Puma , Seat Arosa und Opel Astra bin ich da halt etwas sensibler . Aber es heißt ja nicht das jeder weg gammelt !?

  9. #9
    Forensponsor Avatar von Neuer81
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2010
    Motor
    1.8 TFSI
    MKB/GKB
    CDHA

    Registriert seit
    19.03.2015
    Bin bis vor 2 Wochen einen B5, BJ ´95 gefahren. Also rostmässig war da nichts. Motorhaube hat an der Seite was gehabt, aber sonst nichts entdeckt. Gelaufen ist er über 282.000 km. Habe den mit 220.000 km bekommen, wurde vom Vorbesitzer auch immer pfleglich behandelt. Motor technisch soweit bis zum Ende einwandfrei. Große Reparaturen hatte er soweit auch nicht gehabt. Eine Feder vom Stoßdämpfer ist vorne mal kaputt gegangen. Dann war mal was wo mir die Sevolenkung ausgefallen ist und entsprechend Öl verloren hat. TÜV hatte dann mal Manschetten an der Lenkung beanstandet die gewechselt werden mussten. Ach und ne neue Batterie musste ich mal kaufen. Denke mal alles Verschleißteile die halt mal fällig werden. Im großen und ganzen würde ich behaupten, geh pfleglich mit dem Wagen um und er wird Dir noch eine lange Zeit gute Dienste erweisen.

  10. #10
    Opa Audi
    Gast
    Moin ,


    das lässt ja hoffen , welcher Motor war denn verbaut ? Also die Verarbeitung ist schon echt sehr gut beim B5 , ich habe sogar noch den originalen Hohlraumwachs von Audi gefunden also damit haben die Jungs nicht gespart . Naja und ich denke das 126700 km für den 1600er nicht wirklich viel ist . Ist das eigentlich der EA827 Block oder schon der EA113 ?


    Gruß

    Christian

  11. #11
    Forensponsor Avatar von Neuer81
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2010
    Motor
    1.8 TFSI
    MKB/GKB
    CDHA

    Registriert seit
    19.03.2015
    Hatte den 1.6 Liter ADP Motor. ADP und AHL haben den EA827 Block.

    Kommt halt immer drauf an wie mit den Fahrzeugen umgegangen wird. 126000 km und nie fortlaufenden Service gemacht sowie Reparaturstau kann die Laufleistung natürlich erheblich senken. Ist immer alles sofort gemacht worden wirst mit dem Wagen eine Riesenfreude haben. Motortechnisch hätte meiner bestimmt noch paar Tausend Kilometer gehalten. Aber war mal Zeit für was neueres.
    Geändert von Neuer81 (13.04.2015 um 15:51 Uhr)

  12. #12
    Forensponsor Avatar von Matthias U.
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Reinhardshagen
    Registriert seit
    06.12.2007
    Moin,

    Verfall nicht in Panik Mit dem B5 und dann noch den 1,6er Motor hast Du vom Prinzip schon ein recht zuverlässiges Auto. Immer die Wartungen einhalten, kein Reparaturstau anhäufen, dann sollte Dich die Kiste schon noch längere Zeit begleiten.

    Ich hatte vor dem BMW auch zwei B5 einmal Bj. 95 1,6 und einmal Bj. 2000 1,9 Tdi PD. Beides zuverlässige Gesellen gewesen. Mal von der beschissenen Bremsanlage abgesehen. Bei letzterem Modell habe ich alle Sättel im Laufe der Zeit gewechselt, wegen Gammel. Aber man muss auch sagen der Wagen war zur damaligen Zeit auch 12 Jahre und hatte 250000km gelaufen, da darf so was schon mal kommen.

    Ob die heutigen Autos solange halten, das werden wir sehen. Wenn ich meinen jetzigen sehe und überall Steuergeräte etc. finde wird mir anders
    Gruß von Matthias
    aus dem schönen Weserbergland

  13. #13
    Opa Audi
    Gast
    Hey ,

    danke erstmal für für eure Antworten. Der Wagen wurde regelmäßig gewartet, ich habe noch einen Ölwechsel machen lassen . Ich will ihn auch nicht "verheizen" oder so , er soll mal ein gepflegter Youngtimer werden . Noch eine dumme Frage habe ich , hat der AHL ein Schaltsaugrohr ?

    Gruß

    Christian

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Welche Karosserie ist das?
    Von AudiMaik1986 im Forum Karosserie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 23:49
  2. Der Neue mit ein paar techn. Fragen
    Von css im Forum Vorstellung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 20:01
  3. AUDI Vorgängermodelle: Techn. Daten, Testberichte,...
    Von t-quattro im Forum Kaufberatung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 18:16
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 12:36
  5. Re: Motor unruhig- Vibrieren der Karosserie
    Von Vito im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2005, 15:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •