Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    13.10.2012

    Ausrufezeichen Lautes Quietschen aufeinmal

    Hallo, ich wollte Crazydriver's Thread nicht missbrauchen und eröffne daher einen eigenen mit einem sehr ähnlichem Problem das vorhin auftrat.

    Und zwar bin ich von der Arbeit nach Hause und hatte einen kurzen Stop an einem Supermarkt eingelegt. Nachdem ich eingekauft hatte und mich auf den Weg nach Hause gemacht habe, fing die vordere Bremse (ich glaube nur Fahrerseite) an stark zu quietschen bei jedem Bremsvorgang. Ich würde sagen so hören sich auch Bremsen ohne Klötze an. Ich habe sachte gebremst und wenn es sich ergab, habe ich eine Vollbremsung hingelegt sollte sich irgendwas festgefahren haben. Allerdings ist nichts während der Fahrt zu hören oder wenn ich um Kurve fahre.

    Dazu sei gesagt, die Bremsscheiben sowie Klötze wurden im September gewechselt. Der Bremssattel wurde auch im September gegen einen guten gebrauchten gewechselt. In den vergangenen Wochen ist mir immer mal wieder aufgefallen dass die Bremse quietscht aber dann nur ganz kurz und deutlich leiser.

    Was kann das bloß sein oder eher gefragt, was kann ich als DAU morgen auf die Schnelle machen? Ich hatte gelesen dass sich möglicherweise irgendwelche Stifte nicht mehr zurückfahren. Komme ich da einfach ran? Einen Wagenheber und eine Ratsche habe ich nur keine Ahnung und Erfahrung. Ich würde morgen früh das Vorderrad aufbocken und hin und her drehen. Glücklicherweise habe ich Felgen mit relativ wenig Streben so dass ich durch diese gerade so fassen und sehen kann. Ich hatte vorhin nochmal auf die Bremsscheibe geguckt, diese sah nicht unnatürlich abgenutzt aus.

  2. #2
    Ixmucane
    Gast
    Die "Stifte" wären dann die die du an der Bremszahnge findest die erkennst du von hinten an den kleinen "Manschetchen"
    Was es auch noch sein könnte sind diese "Federn" diese "Spandränte" wie auch immer man die nennen will die an der Bremszange sind um die Bremsklötze festzuspannen.

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    13.10.2012
    An die Bremszange komme ich so aber nicht ran oder? Habe gerade mal danach im Internet gesucht und sowie es aussieht muss dafür auf jeden Fall das Rad ab und der Bremssattel muss geöffnet werden.
    Ich kann damit nicht mal zu einer Werkstatt fahren da das Quietschen so unangenehm laut und schrill ist. Ob der ADAC solch ein Problem lösen würde? Dann würde ich die lieber morgen früh anrufen.

  4. #4
    Benutzer Avatar von audi1986
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT/FJP

    Ort
    Mond
    Registriert seit
    02.01.2010
    Hallo,

    erinnert mich gerade an den Audi 80 den damals mein Vater fuhr. Bei ihm war es ein Steinchen zwischen Bremsbelag und Bremsscheibe.
    Rad muss runter, um dann an den Bremssattel ran zu kommen.
    Anleitung (siehe auch):
    http://www.repwiki.de/Audi_A3_8L_/_A...hen_/_wechseln
    MMn wurde aber beim ADR die LUCAS-Bremssättel u.a. vorne verbaut, diese wurden aber mit einer "normalen Schraube" festgemacht.
    Auf Kriegsfuß mit seinem Audi A4

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    13.10.2012
    Ihr glaubt es nicht. Ich habe mir gestern Abend noch die ganze Zeit einen Kopf gemacht, was ich heute früh mache. Und was ist...kein Quietschen mehr. Unerklärlich. Erst auf dem letzten km fing das leise Quietschen wieder an.

  6. #6
    Benutzer Avatar von nogaroA4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DHZ

    Ort
    Gerlingen
    Registriert seit
    24.08.2014
    Meine Bremsen quitschen auch inzwischen.
    Hast Du ne harte Bremse...heist mit wenig Druck eine hohe Bremswirkung ?
    Was für Beläge hast Du montieren lassen ?

    Harte Beläge neigen dazu zu quitschen. Es gibt unterschiedliche Reibwerte der Beläge. Mich stört das nicht besonderst. Leider weiß man meistens welcher Hersteller weiche und welcher harte Beläge poduziert. Da auch die Belaghersteller unterschiedliche Zulieferer haben kann ich je nach Charge der eine Belag ein harter und wenn der mal den Zulieferer wechselt kann der unter Umständen weiche herstellen die dann nicht quitschen. Leider wird man bei keinem Hersteller erfahren welchen Zulieferer den gerade beliefert.
    Geändert von nogaroA4 (24.03.2015 um 19:04 Uhr)
    Gruß Peter
    Audi A4 B5 1.8l ADR (1997 ) Spritmonitor.de Audi A6 C4 2.2l 20 V Turbo AAN ( 1996 ) Spritmonitor.de

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    13.10.2012
    Puh ich würde sagen eine ausgewogene Mischung aus hart und weich. Vor einigen Wochen fuhr ich einen Passat B7 und der hatte für mein Empfinden weiche Bremsen.
    Welche Belege montiert sind, kann ich gar nicht sagen. Ich hatte die in einer billigen freien Werkstatt beschaffen und einbauen lassen. Ich denke mal nicht, dass die Belege von ATE stammen.
    Heißt also dass ich wohl Pech hatte bei den verbauten Belegen. Naja solange das Quietschen nicht zu laut ist, stört es mich auch nicht.

  8. #8
    Benutzer Avatar von nogaroA4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DHZ

    Ort
    Gerlingen
    Registriert seit
    24.08.2014
    Können auch von ATE sein. Meine sind von Bosch und der Hersteller ist ein großer. Es hat nichts mit billig oder teuer zu tun sondern welche Reibwertmischung dahinter steckt. Wenn es zu schlimm wird habe ich gehört soll wohl ein sogenanntes Kanten Brechen helfen.
    Geändert von nogaroA4 (27.03.2015 um 12:58 Uhr)
    Gruß Peter
    Audi A4 B5 1.8l ADR (1997 ) Spritmonitor.de Audi A6 C4 2.2l 20 V Turbo AAN ( 1996 ) Spritmonitor.de

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - Lautes Quietschen bei vollem Lenkeinschlag
    Von Ste im Forum Fahrwerk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.06.2014, 21:01
  2. 8D/B5 - Lautes Quietschen bei niedrigen Geschwindigkeiten.
    Von Jery im Forum Bremsen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.02.2014, 22:19
  3. 8E/B6 - Lautes Quietschen bei Gaswegnahme/Auskuppeln-Video
    Von Wiese89 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.07.2013, 20:30
  4. 8D/B5 - ABS leuchtet aufeinmal auf
    Von han86 im Forum Bremsen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 14:27
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.08.2008, 14:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •