Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Kjel89
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Ort
    D-383...
    Registriert seit
    16.01.2008

    Bestellungsübersicht

    Moin zusammen.
    Ich möchte eine größere Bestellung für Pflegeprodukte aufgeben. Würde es begrüßen, wenn ihr mal drüber guckt und eventuell Tipps geben könntet. Mein Lack hat sehr viele Hologramme/Swirls und wurde selten gut aufgearbeitet. Der Lack hat eine Pflege nötig.

    Eine Wäsche würde ich mit diesem Produkt durchführen: http://www.lupus-autopflege.de/DODO-JUICE-Apple-iFoam-Snow-Wash-500ml
    Waschen würde ich mit diesem Handschuh: http://www.lupus-autopflege.de/Lupus...Waschhandschuh
    Felgen habe ich einen Felgenreiniger da (S1 Reiniger noch vom Motorrad, geht wunderbar).
    Um die Wäsche abzuschließen, würde ich hiermit das Auto trocknen: http://www.lupus-autopflege.de/Cobra...gross-100x50cm

    Da der Lack sehr beansprucht aussieht, würde ich danach zur Knete greifen. Dazu würde ich die Rote wählen. Wie viel Gramm benötigt man ungefähr ? http://www.lupus-autopflege.de/Magic...ete-rot-200-gr
    Als Gleitmittel könnte ich doch das Shampoo mit Wasser mischen und anwenden oder ?

    Anschließend würde ich den Lack mit der Lupus 6100 Maschine an den Kragen gehen. Da er wie gesagt sehr beansprucht ist und viele Swirls hat, habe ich mir folgende Schritte überlegt:

    Die Frage die sich mir hier stellt, nehme ich lieber eine Schleifpaste wie diese: http://www.lupus-autopflege.de/3M-Pe...eifpaste-09374 oder doch "nur" eine Feinschleifpaste: http://www.lupus-autopflege.de/3M-Pe...eifpaste-09375. Ich denke, hier sollte die Feinschleifpaste ausreichen oder ?
    Anschließend dann so etwas gegen die Hologramme: http://www.lupus-autopflege.de/3M-Pe...-Politur-50383

    Wäre es damit abgeschlossen oder sollte man noch ein Wachs auftragen ?

    Und vor allem noch eine wichtige Frage, ich wollte mir das XL Sparset der Maschine besorgen und da wird man gefragt, welche Pads etc. man wählen möchte. Was wäre hier ratsam ? Oder reicht doch "nur" die Maschine und man kauft sich den Rest einzeln ? http://www.lupus-autopflege.de/Lupus...nsteigerset-XL

    Viele Fragen, ich hoffe auf Antworten.

    Danke und Grüße

  2. #2
    Benutzer Avatar von honsai90
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Thiersee/Tirol
    Registriert seit
    30.12.2012
    Blog-Einträge
    1
    Man sollte langsam in die Materie hineinfinden. Ich glaube es gibt bereits paar sehr gute Beiträge zum Thema Pflegeprodukte hier im Forum, such nochmal. Konzentriere dich zunächst mal auf die Fahrzeugwäsche: Shampoo kann auch ein günstigeres sein. Zwei Handschuhe sind eigtl zu empfehlen. Einer bis zu den Zierleisten, der andere für die Wäsche darunter. Der von dir gezeigte ist mE nicht gut, weil er viel zu wenig "Tiefe" hat. Schmutz bleibt eher an der Oberfläche des Handschuhs und macht damit eher Kratzer -allerdings zur Verwendung als Zweitschwamm unter den Zierleisten/Stoßfänger geeignet. Mach dich schlau wegen 2-Eimer Wäsche. Trocknungstuch: Das Orange Towel ist super!

    Nächster Schritt wäre: Auto Wachs/Versiegelung. Nach dem gründlichen Waschen wird geknetet. Blaue Knete reicht völlig. Damit kann man auch keine Defekte beheben, sondern entfernt letzten hartnäckigen Schmutz. Nach dem Kneten wird ein Reiniger aufgetragen, um alle Reste von Reinigungsmittel, Wachs, etc zu entfernen. Dann wird Versiegelung/Wachs aufgetragen. Je nach Produkt längere Standzeit oder mehr Glanz.

    Ultima: Fahrzeugpolitur. Audilack ist sehr hart und sehr schwer zu polieren. Schwarz ist noch dazu sehr herausfordernd. Mit den Feinschleifpasten oder Hologrammpasten und dem Lupus Excenterschleifer ist man auf verlorenem Posten. Man kann auch mit der günstigen Maschine die besten Ergebnisse erzielen, allerdings mit enormen Zeit Aufwand, auch Materialeinsatz (viele Pads).

    Lese dich noch mehr in die Thematik ein. Bis dato konzentriere dich auf die Fahrzeugwäsche und Wachsauftrag. Wenn du einen sehr guten Aufbereiter kennst, dann würde ich eher dazu tendieren es machen zu lassen und dafür hinterher danach zu streben, den Zustand zu erhalten.

  3. #3
    Benutzer Avatar von Goldi2503
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    1.8 TFSI
    MKB/GKB
    CDHB

    Ort
    Bayreuth
    Registriert seit
    11.01.2013
    Die 3M Polituren haben jeweils einen Liter Inhalt. Die kriegst Du im Leben nicht in einem vernünftigen Zeitraum aufgebraucht. Und außerdem haben die, wenn ich mich recht entsinne, sogar ein Haltbarkeitsdatum drauf. Habe schon lange keine 3M mehr, drum weiß ichs nicht mehr genau. Greif doch alternativ lieber zu sowas:

    http://www.lupus-autopflege.de/Menze...sset-nach-Wahl

    Die Menzerna-Polituren sind mindestens ebenso gut wie die 3M und die 3 Flaschen a 250 ml reichen locker (!) für Dein Fahrzeug und weit darüber hinaus und Du kannst die Schleifgrade frei wählen. Wenn mit der schwächeren Politur nix geht, nimmst Du eben die nächst bissigere. Also die 3 Flaschen entsprechend staffeln z. B. FG500/PG1000/PF2500.

    Die Poliermaschine ist ein oft verwendetes Modell und mit einem Exzenter kannst Du nicht soviel falsch/kaputt machen, wenn Du die üblichen Regeln beim polieren beachtest. Allerdings hat der Exzenter auch nicht so viel Biss wie eine Rotationsmaschine was bei den harten VAG-Lacken schon mehr Aufwand bedeutet, bis man sichtbare Resultate erzielt. Das wurde aber ja schon erwähnt.

    Generell bist Du auf Seiten wie www.fahrzeugpflegeforum.de sehr viel besser aufgehoben und kannst Dich dort tagelang in die Materie einlesen bzw. Dich dort anmelden und Deine Fragen dort stellen.
    Geändert von votex (10.03.2015 um 15:13 Uhr)

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von votex
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CEGA

    Ort
    Westerwald
    Registriert seit
    13.12.2011
    Hinweis: Was du da von Dodo Juice hast, ist kein Shampoo sondern Foam-Konzentrat. Damit befeuert man quasi seine Foamgun, aber zur Handwäsche ist es weder geeignet noch gedacht.

    Empfehlungen findest du hier: http://www.a4-freunde.com/forum/showthread.php?148111-Autopflege-Was-Wie-Wo-Warum&p=1692173&viewfull=1#post1692173

    E: @honsai90: Hast du den Lupus Premium Wash Mitt schon benutzt? Der ist für seinen Preis exzellent und er hat auch seine große Tiefe. Alles was noch längere Faßern besitzt ist schon wieder kontraproduktiv (so z.B. ein Woolie Mitt, damit kann man einfach nicht ordentlich arbeiten).
    Geändert von votex (10.03.2015 um 15:26 Uhr)
    mors regis
    - Tagebuch meines A4 -

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Kjel89
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Ort
    D-383...
    Registriert seit
    16.01.2008
    Ich danke euch.
    Werde das alles noch einmal aufarbeiten.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •