Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB/GVD

    Ort
    Simmern/Hunsrück
    Registriert seit
    24.03.2010

    Abgaswarnleuchte an, welcher Fehler?!

    Hallo.

    Bei mir leuchtet die Abgaswarnleuchte.
    Ab und an ruckelt das Auto nach dem Start im Leerlauf...

    Folgende Fehler kamen beim Auslesen raus:

    Fehlernummer: (507) P0507 Leerlaufregelung Drehzahl über Sollwert
    oberer Grenzwert überschritten
    statischer Fehler
    Fehler würde kein Aufleuchten einer Warnlampe verursachen


    (0299) P0299 Ladedruckregelung Regelgrenze unterschritten
    unterer Grenzwert unterschritten
    statischer Fehler
    Fehler würde kein Aufleuchten einer Warnlampe verursachen


    (2187) P2187 Kraftstoffbemessungssystem Bank 1 System zu mager bei Leerlaufdrehzahl
    statischer Fehler
    Fehler würde das Aufleuchten einer Warnlampe verursachen

    Laut auslesen ist ja die letzte Meldung für das Aufleuchten der Warnlampe verantwortlich.

    Was könnte das sein????

    Wagen ist ein Audi A4 B7 2.0 TFSI Bj 2005 BGB, optimiert auf 240 PS

    Vielen Dank für eure Hilfe

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Kjel89
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Ort
    D-383...
    Registriert seit
    16.01.2008
    Guck Dir das mal an: http://wiki.ross-tech.com/wiki/index...9/P2187/008583

    Weiterhin könnte man im Leerlauf mal den Öldeckel abnehmen, wird ein Vakuum gezogen ?

    Ansonsten Verbrauch, Leistung etc. normal ?

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB/GVD

    Ort
    Simmern/Hunsrück
    Registriert seit
    24.03.2010
    Also Leistung ist normal.
    Sprittverbrauch ist mir nichts aufgefallen.

    Wie meinst du das mit dem Vakuum? Deckel aufmachen und schauen, ob der Luft zieht??

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Und wenn der Motor Luft zieht, was hat das auszusagen?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Kjel89
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Ort
    D-383...
    Registriert seit
    16.01.2008
    Gucken, ob der Öldeckel "angezogen" wird, wenn man ihn abnimmt.
    Falls ja, könnte es die Kurbelgehäuseentlüftung sein.

    Laut google, reißt wohl auch gerne das Membran der Nockenentlüftung. Aber da hat man wohl auch Leerlaufschwankungen.

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB/GVD

    Ort
    Simmern/Hunsrück
    Registriert seit
    24.03.2010
    Leerlaufschwankungen mit ruckeln hatte ich kurzzeitig mal gehabt.
    Ich teste das gleich mal in meiner Pause.

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    So, habe gerade getestet.
    Der Deckel wird so was von angesaugt. Als ich den kurz abhatte, hatte der Motor auch das erwähnte ruckeln gehabt.

    Und nun??
    Kurbelgehäuseentlüftung und Membran der Nockenentlüftung checken??

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Kjel89
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Ort
    D-383...
    Registriert seit
    16.01.2008
    Ja damit würde ich anfangen. Also einfach mal kontrollieren ob die ggf. dicht ist. KGE wird verstopft sein, denke ich.

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB/GVD

    Ort
    Simmern/Hunsrück
    Registriert seit
    24.03.2010
    KGE = Kurbel-Gehäuse-Entlüftung ??

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Kjel89
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Ort
    D-383...
    Registriert seit
    16.01.2008
    Genau, zischt es auch, wenn du den Deckel leicht abnimmst ? Wäre ein Zeichen für das KGE.
    Alle Schläuche mal auf Dichtheit prüfen, Druckbegrenzungsventil prüfen und halt die KGE ansehen.

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB/GVD

    Ort
    Simmern/Hunsrück
    Registriert seit
    24.03.2010
    Ok, teste das morgen dann mal..

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB/GVD

    Ort
    Simmern/Hunsrück
    Registriert seit
    24.03.2010
    So, habe das KGE gewechselt. Auch die beiden Kunststoffrohre.
    Das SUV habe ich ausgebaut und mit dem gfb dv+ ergänzt, da die Membran ein Riss hatte.
    Drehzahlschwankungen und Ruckeln sind immer noch da.
    Folgende Fehler sind noch da:

    008825 Leckluft im Ansaugsystem

    001287 Leerlaufregelung

    Kann mir jemand helfen??

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB/GVD

    Ort
    Simmern/Hunsrück
    Registriert seit
    24.03.2010
    So, Problem gelöst

    Ventildeckeldichtung hatte einen Riss. Dichtung raus, neue rein, Fehler gelöscht.
    Und siehe da, läuft 1A.

Ähnliche Themen

  1. 8K/B8 - A4 1.8er tfsi Abgaswarnleuchte an
    Von emblem1988 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.12.2013, 15:47
  2. 8E/B6 - Öl im Motorraum & Abgaswarnleuchte an
    Von Jost im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 16:26
  3. Abgaswarnleuchte beim 1.9TDI PD
    Von Zaskar im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.12.2006, 00:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •