Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ALZ

    Registriert seit
    19.05.2014

    Bremse quietscht!?!

    Momentan folgt ein Problem dem nächsten mit meinen A4 Avant.Nun quietschen die Bremsen auf der Vorderachse Fahrerseite. Beläge und Scheibe sind von Ate und gerade ein halbes Jahr alt es hört sich an wie ein bremsender Zug.Bei leichten Lenkradeinschlag quietscht und schleift es ebenfalls. Und es wird auch langsam nervig das Rad lässt sich aufgebockt ziemlich schwer drehen. Kann es sein das der Bremskolben defekt ist quasi klemmt und nich zurückgeht . Ich bin ratlos hatte schon 2 mal die Bremse deswegen auseinander selbst etwas kupferpaste hat nich geholfen :/

  2. #2
    Benutzer Avatar von audi1986
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT/FJP

    Ort
    Mond
    Registriert seit
    02.01.2010
    Hallo,

    hatte im Okt. 2014 das gleiche Problem hinten rechts. Wie du schon sagst, der Bremskolben wird nicht mehr "zurückfahren", daher das quitschen und die Schwergängigkeit des Rads. Meist ist der Kolben der Bremsanlage einfach so vergammelt das diesen dann hängt

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ALZ

    Registriert seit
    19.05.2014
    Ka es ist kann möglich sein, jedoch quietscht es auch nich sofort. Bei der demontage der bremsen fährt der Kolben auch vollständig raus ,sehr merkwürdig und kurios wie das ganze auto momentan :/

    Hat jemand eine teilenr. für den Bremskolben(Reperatursatz) oder den ganzen Sattel mit Kolben
    Den Träger hatte ich schonmal erneuert da die Führungsbolzen festhingen und mir abgerissen waren

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von MTM-P1
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Bei Nürnberg
    Registriert seit
    20.03.2013
    Bei mir hilft bremsenreiniger.
    Glaub das ist manchmal einfach nur dreck der sich da ansammelt von der Straße hab das meistens nur im Winter.

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Wennde ich nenns ma sportlicher fährst kanns auch sein das sich nen Grad am Belag bildet hatte das bis jetzt bei jedem meiner Fahrzeuge aber immer nur hinten.
    VR MM!!!

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ALZ

    Registriert seit
    19.05.2014
    das ist es leider nicht das wurde natürlich nach dem 1 und 2.ten demontieren erledigt sowie etwas kupferpaste am bremssattelträger und kolben ,werde wohl ein neuen Bremssattel benötigen

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB

    Ort
    Alf
    Registriert seit
    05.09.2012
    bremsleitung ab und stopfen drauf, dann läuft die nicht leer; sattel raus; kolben raus drücken... dann siehst du ob es am koblen liegt oder nicht. wenn da ein rand drauf ist, kannsde den polieren. würde direkt einen dichtungssatz dabei holen und den kolben mit bremsflüssigkeit anfeuchten beim einsetzen. wer beim einführen schmiert, der gleitet leichter

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/CTE

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    05.06.2013
    Ganz genau so machen wie maedtes es sagt. Bremssattelreparatursatz besorgen, Sattel weg, Kolben
    raus, schleifen/glätten, Dichtring und Staubschutzmanschette ersetzen. Hab das ganze auch hinter mir.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bild1.jpg 
Hits:	33 
Größe:	260,7 KB 
ID:	294767 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bild2.jpg 
Hits:	25 
Größe:	295,7 KB 
ID:	294768

    Habe mir damals zwei Sättel und Sattelhalter gekauft, alles sandgestrahlt und neu lackiert, Sattel
    mit dem Reparatursatz überholt und neue Bremsschläuche gabs auch dazu.

    Hatte vorher dasselbe Problem. Kolben ist nicht zurück gefahren, hat ständig gebremst und ist sogar
    teilweise überhitzt und hat gequalmt. Reparatursatz bekommste für ca. 10€ und ist leicht gewechselt.

    PS: Verwende lieber Keramikpaste anstatt Kupferpaste
    Geändert von 5OCIAL_5Y5T3M (03.03.2015 um 12:16 Uhr)

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB

    Ort
    Alf
    Registriert seit
    05.09.2012
    ich kann dir bei diesem thema nur raten, nimm dir früh genug jemanden dabei wenn du dir bei etwas nicht sicher bist!
    eigentlich gilt das generell

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN/APL

    Ort
    Oberfranken
    Registriert seit
    26.08.2006
    Wenn dus 100% wie ab Werk machen willst, montierst du die Kolben mit ATE Bremszylinderpaste. Hab das Strahlen, Lacken, Polierern und Gummizeugs erneuern auch schon hinter mir.

    Bevor du den Sattel zerlegst, würde ich aber die Führungen der Klötze am Sattelträger mal leicht mit er Feile abziehen und die Klötze dann mit Keramikpaste einsetzen. Mann muss sich ja nicht unbedingt unnötige Arbeit machen.
    Die Gummis, in denen die Führungen laufen (Bild 2) kann man auch mal ersetzen nach ein paar Jahren. Führungen vorsichtig mit einem Schleifvlies, Küchenschwamm, etc. polieren und mit (Silikon-) Fett montieren.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1010042.jpg 
Hits:	23 
Größe:	149,8 KB 
ID:	294832 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1010044.jpg 
Hits:	23 
Größe:	179,9 KB 
ID:	294833
    Geändert von freak (04.03.2015 um 03:11 Uhr)

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ALZ

    Registriert seit
    19.05.2014
    Hab eine neue Bremszange montiert da konnte man am wenigsten falsch machen ,entlüftet und soweiter .Bremst soweit auch super nur das Problem besteht weiterhin und langsam hat man da keine Lust mehr drauf :/tippe ich leicht das bremspedal an, quietscht es und schleift es fahre ich rechtskurven ist es weg , Lenkbewegung nach links und es ist wieder da also irgendwie muss da ja was spiel haben oder sonstiges......

    Eine Frage habt ihr eigentlich ein kleines Alu blech was zwischen Bremskolben und Belagrückseite ist, also wie eine dünne Klammer die in den Bremskolben greift ?
    Geändert von Crazydriver289 (14.03.2015 um 21:24 Uhr)

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN/APL

    Ort
    Oberfranken
    Registriert seit
    26.08.2006
    Die Klammer war bis jetzt bei allen meinen Klötzen (ATE, Pagid, Barum) vorhanden und solide am immerem Belag befestigt. Wenn die fehlt oder locker ist, läuft was falsch.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/CTE

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    05.06.2013
    Genau, Klammer muss einmal außen in der Zange greifen und einmal im Kolben.

    Kast du auch an den aufliegenden Stellen ausreichend Keramikpaste verwendet?

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN/APL

    Ort
    Oberfranken
    Registriert seit
    26.08.2006
    Sehe gerade, der OP hat ja beim 1.6er eine 280er Bremse (oder sowas in der Art) also ist das nicht 100% übertragbar.

    Bei den 288x25 mm Bremsen gibts am außeren Belag keine Klammer, nur an dem Belag auf der Kolbenseite und die greift an drei Stellen in den Kolben.

  14. #14
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ALZ

    Registriert seit
    19.05.2014
    genau dann ist alles richtig , ja keramikpaste ist überall drauf
    Da hilft nur noch fenster zu und musik an

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Hast Du auch das Radlagerspiel überprüft?
    Anfasen der Bremsbeläge hilft manchmal auch.
    Geht der Kolben beim lösen der Bremse wieder, sichtbar, ein wenig zurück? Es wäre nicht der erste neue Sattel bei dem das nicht funktioniert...
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Bremse VA li quietscht
    Von unitSTAR im Forum Bremsen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 12.03.2015, 21:08
  2. 8D/B5 - Bremse vorne rechts quietscht!
    Von nils2013 im Forum Bremsen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.10.2013, 18:54
  3. 8D/B5 - Bremse quietscht
    Von Audi 04 im Forum Bremsen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 00:28
  4. 8D/B5: Bremse quietscht
    Von mib2k im Forum Bremsen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 22:55
  5. Re: Bremse quietscht und bremst teilweise nicht
    Von Lord-Vader im Forum Bremsen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2005, 20:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •