Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    Benutzer Avatar von nogaroA4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DHZ

    Ort
    Gerlingen
    Registriert seit
    24.08.2014

    Kühlwassermenge

    Hallo Freunde,

    Ich weiß nne blöde Frage, aber ich habe leider nirgendwo eine Info gefunden.
    Ich werde ja bald das Kühlwasser wechseln und stelle mir die Frage, wie viel da überhaupt in den Motor geht. Also ganz banal... wieviel Liter Kühlwasser ist in meinem Motor drin bzw. wieviel benötige ich.

    Ich habe den 1.8l 20V ADR Motor !!

    Spricht was gegen das BASF Glysantine G30 oder lieber das hochwertige G40 bzw das G12++ oder das G13 ?

    Von dem G30 habe ich noch was am Lager allerdings ohne Destilliertes Wasser was jetzt natürlich rein kommt. Ich denke das wenn ich auffüllen müsste das damit auch dann möglich ist.
    Gruß Peter
    Audi A4 B5 1.8l ADR (1997 ) Spritmonitor.de Audi A6 C4 2.2l 20 V Turbo AAN ( 1996 ) Spritmonitor.de

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Ort
    Fehmarn
    Registriert seit
    18.05.2014
    In meinem 1.6 er sollen laut Audi Datenblatt 6,5 Liter drin sein. Ich vermute mal das ist bei dir ganz ähnlich

  3. #3
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von votex
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CEGA

    Ort
    Westerwald
    Registriert seit
    13.12.2011
    6,0 l G12.
    mors regis
    - Tagebuch meines A4 -

  4. #4
    Benutzer Avatar von nogaroA4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DHZ

    Ort
    Gerlingen
    Registriert seit
    24.08.2014
    Auf welchem Mischungsverhältniss sollte ich das ganze machen. Bei meinem S6 habe ich Halbe Halbe gemacht würde bei dem G30 -40 C entsprechen obwohl das schon arg tief ist. Ist aber die einfachste Mischung aber auch die sinnvollste. Ich meine kann was passieren wenn ich zu tief mische ?
    Gruß Peter
    Audi A4 B5 1.8l ADR (1997 ) Spritmonitor.de Audi A6 C4 2.2l 20 V Turbo AAN ( 1996 ) Spritmonitor.de

  5. #5
    Forensponsor Avatar von Flodol
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    93482 Pemfling-Grafenkirchen
    Registriert seit
    06.09.2009
    Empfohlene Mischverhältnisse laut Audi

    -25 Grad---------Frostschutzanteil 40%-------Frostschutz 2,4l-------Wasser 3,6l
    -35 Grad---------Fostschutzanteil 50%--------Frostschutz 3,0l-------Wasser 3,0l
    Teilenummern? Leitfäden? Stromlaufpläne? PN an mich!

  6. #6
    Benutzer Avatar von nogaroA4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DHZ

    Ort
    Gerlingen
    Registriert seit
    24.08.2014
    Dann werde ich das 50:50 wählen
    Ich meine wenn der Frostschutz-anteil zu hoch wäre, was würde passieren ?
    Gruß Peter
    Audi A4 B5 1.8l ADR (1997 ) Spritmonitor.de Audi A6 C4 2.2l 20 V Turbo AAN ( 1996 ) Spritmonitor.de

  7. #7
    Forensponsor Avatar von Flodol
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    93482 Pemfling-Grafenkirchen
    Registriert seit
    06.09.2009
    Ich hatte ihn mal sehr hoch. wieviel weiss ich nicht aber sehr viel.
    passiert ist nichts aber ich glaube wenns zu 80 oder 100% wäre würds verklumpen....
    Teilenummern? Leitfäden? Stromlaufpläne? PN an mich!

  8. #8
    Benutzer Avatar von BE472
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/FPS

    Ort
    Beckum
    Registriert seit
    08.08.2012
    Hallo!

    Wenn der Frostschutzanteil zu hoch wird, nimmt die Kühlleistung ab. Frostschutz hat eine schlechtere Viskosität Wärmeübergangskoeffizienten.

    Gruß
    Bernhard

  9. #9
    Benutzer Avatar von nogaroA4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DHZ

    Ort
    Gerlingen
    Registriert seit
    24.08.2014
    Und ist er zu niedrig kann dein Motorblock ein Riss bekommen. Hatte ich selber bei einem Kumpel mal gesehen, der Kühlerwasserverlust hatte und immer nur Wasser nachgefüllt hat. Und eines Morgens hats ein Schlag tan und Resultat war das er ein Riss im Block hatte weil fast nur noch Wasser drin war.
    Gruß Peter
    Audi A4 B5 1.8l ADR (1997 ) Spritmonitor.de Audi A6 C4 2.2l 20 V Turbo AAN ( 1996 ) Spritmonitor.de

  10. #10
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Nur Wasser führt vielleicht zu Korrosion und etwas schlechterer Kühlleistung, aber nicht so deutlich das deswegen nen Zyl Kopf reißt, das hatte sicherlich andere Gründe.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  11. #11
    Benutzer Avatar von nogaroA4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DHZ

    Ort
    Gerlingen
    Registriert seit
    24.08.2014
    Na klar... Frost !! Wasser dehnt sich aus wenn es gefriert und da ja eigentlich nur noch Wasser drin war und das war ein VR6 der eh schon dünne Wände hat. Er wollte Ihn anlassen und da ist es passiert früh morgens

    War ziemlich deutlich zu erkennen. Was soll es denn sonst gewesen sein. Der ist ja problemlos mit dem Wasser gelaufen. Aber da der jung Bursche kein Geld hatte für Kühlflüssigkeit hat er eben immer mit Wasser nachgefüllt.
    Gruß Peter
    Audi A4 B5 1.8l ADR (1997 ) Spritmonitor.de Audi A6 C4 2.2l 20 V Turbo AAN ( 1996 ) Spritmonitor.de

  12. #12
    Forensponsor Avatar von Flodol
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    93482 Pemfling-Grafenkirchen
    Registriert seit
    06.09.2009
    Würde es da nicht zuerst was anderes zerreissen als einen Motorblock?
    Zb. nen Schlauch oder ein plastikteil?
    Teilenummern? Leitfäden? Stromlaufpläne? PN an mich!

  13. #13
    Benutzer Avatar von nogaroA4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DHZ

    Ort
    Gerlingen
    Registriert seit
    24.08.2014
    Na ja normal schon. Aber da er ja ständig Wasser nachfüllen musste wird der wohl irgendwo im System eine Undichtigkeit gehabt. Das muss wohl wenn ich mich recht erinnre in der Zylinderwand gewesen sein. So genau kann ich mich auch nicht mehr erinnern, da das schon über 10 Jahre her ist. Ist schon klar, das die Froststopfen dafür da sind. Ich habe bei meinem S6 C4 ( Der Wagen vor meinem Alfa der im Ruhestand ist grad ) einen dieser Froststopfen entfernt weil wir da eine Motorvorwärmer eingebaut haben. Der ging so extrem schwer raus, das ich mir auch kaum vorstellen kann das dieser sich dann löst wenn es sein muß.
    Gruß Peter
    Audi A4 B5 1.8l ADR (1997 ) Spritmonitor.de Audi A6 C4 2.2l 20 V Turbo AAN ( 1996 ) Spritmonitor.de

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Das mit den Froststopfen ist leider falsch. Die heissen eigentlich Kernlochdeckel. Die werden dazu verwendet um die Kerne in der Gussform zu entfernen. Nach dem entkernen werden dort saubere Löcher reingebohrt und mit Kernlochdeckel verschlossen. Dies ist eine relativ kostengünstige Lösung. Weil dort die schwächste Stelle im Block ist, drückt es die eben bei Frost als erstes raus. Durch diesen Effekt kamen die halt zu dem Namen.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  15. #15
    Benutzer Avatar von nogaroA4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DHZ

    Ort
    Gerlingen
    Registriert seit
    24.08.2014
    Jetzt ich nochmal.
    Da mein Behälter leider nicht mehr erkennbar ist wie viel Kühlwasser aktuell noch drin ist. Wird ja gewechselt, aber das wird wohl erst nach meinem Urlaub gemacht. Solange hätte ich eine Übergangsfrage. Kann man die Menge des Kühlwassers auch so feststellen bzw. erkennen ob ich genug im Kühlmittelbehälter habe. Ich kann also nur bei offenem Behälter schaun. Die Ablagerungen darin sind schon extrem. Ist Wasser noch erkennbar wenn er offen im kalten Zustand ist ?
    Gruß Peter
    Audi A4 B5 1.8l ADR (1997 ) Spritmonitor.de Audi A6 C4 2.2l 20 V Turbo AAN ( 1996 ) Spritmonitor.de

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •