Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    AHL

    Registriert seit
    17.02.2015

    A4 BJ99 1.6l hohe drehzahl/ wird nicht warm

    Hallo liebe Mitglieder, zu diesem Thema hab ich bereits die SuFu befragt, jedoch nichts konkretes zu meinem Problem bzw. meiner Frage gefunden. Sollte ich etwas dazu überlesen haben, verzeiht mir bitte.

    Folgendes: Mein A4 (hab ihn erst 2 Wochen) Baujahr 1999 (1.6l Hubraum) dreht verdammt hoch! Im ersten Gang bei 20 kmh bin ich schon bei ca. 2,600 Umdrehungen, weshalb es sich meistens überhaupt nicht lohnen würde in den zweiten zu schalten, da dieser sehr bremst, bei 50 kmh im vierten liegt er auch schon über 2000 und bei 130 kmh im fünften ist er bei 4000 Umdrehungen, ich denke ihr versteht mein Anliegen. Ist das normal? Außerdem zeigt mir das Thermometer innen erst nach ca 30 Minuten bei 120 kmh an das der Wagen mal auf 70 grad kommt.. Hatte mal vor mein Auto voll auszufahren um zu schauen was er so hergibt, aber da bei 130 schon 4000 Umdrehungen sind trau ich mich nicht wirklich über die 150 kmh. Gibt es irgendeinen Grund dafür, dass das so ist oder ist das einfach normal? Ich kenn sowas von anderen Autos nämlich nicht.. Sollte dies nicht so sein sollen, gibt es dann einen Weg sowas selber zu richten oder muss man dafür in die Werkstatt?

    Zum Auto: Hat bei 180.000 km einen neuen Motor gekriegt, (jetziger Stand 124.000 km) war erst letzte Woche beim TÜV und hat keinerlei Mängel. Läuft innen sehr ruhig nur spürt man halt die hohe Drehzahl, außerdem sind so hohe Drehzahlen nicht sehr gut für den Spritverbrauch.
    Bin sehr dankbar über jede Hilfe und möchte mich nochmal entschuldigen, falls ein solcher Thread schon existieren sollte.
    Geändert von zPrototype (19.02.2015 um 10:22 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von A4rik
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AWT/DWR/DAJ

    Ort
    Z- Low
    Registriert seit
    25.10.2010
    Völlig normal, mit länger übersetztem Getriebe kommt der 1.6er ja garnicht mehr aus der Soße


  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DDU

    Registriert seit
    28.04.2013
    Kann die Aussage von A4rik nur bestätigen.

    Hatte den 1.6er AHL im Passat 3B und der hat auch bei 130km/h bei 4000 U/min gehangen. Die Getriebe sind leider sehr kurz übersetzt, was aber bei der relativ geringen Leistung und dem recht schweren Auto auch nötig ist.
    Die kannst ihn ganz normal fahren, auch bis zur Höchstgeschwindigkeit, es ist halt nur recht schnell Schluss mit Beschleunigen wegen eben dem kurzen Getriebe.
    Wenn ich mich recht erinnere hatte ich damals beim Passat bei ca. 200km/h etwas über 6000U/min aufm Drehzahlmesser stehen (ging auch nur bergab).

    Zu deinem Temperatur Problem, ich denke mal das dein Thermostat ständig offen ist. Dadurch erreicht er seine Betriebstemperatur nicht.
    90 Grad sollten so nach ca. 5-8km im Winter vllt. nach 15km anliegen. Diese MUSS er auch konstant halten.
    Solltest du dich entschließen das Thermostat zu wechseln, hole dir eins vom (sollte von Behr sein).
    Kostet auch nicht die Welt mehr und du hast damit keinerlei Probleme. Danach kannst du ihn auch ausfahren.Die ausm Zubehör kannste meistens knicken (öffnet zu früh oder zu spät oder gleich gar nicht-eigene Erfahrungen).




    LG
    Geändert von C-Bone (18.02.2015 um 23:49 Uhr)

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    AHL

    Registriert seit
    17.02.2015
    Danke für die schnellen Antworten, da bin ich jetzt beruhigt Wegen der Temperatur nochmal, bin heute zur Arbeit gefahren (aussentemp 1 grad) bin 40 Minuten 120 kmh gefahren und Wagen erst auf 70 grad. Von wo Krieg ich n gutes thermostat und wieviel kostet mich des? Ist des auch für einen Laien zum einbauen möglich? Könnte des noch an was anderem liegen?

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DDU

    Registriert seit
    28.04.2013
    Morgen,


    also 40min. bei 120km/h ist definitiv zu lang! Hat deiner Klimaautomatic? Falls ja kannst du über die Diagnosekanäle die richtige Kühlmitteltemperatur auslesen und schauen ob sich dieser Wert mit dem der Kühlmitteltemperaturanzeige im Kombiinstrument ungefähr deckt.
    Das Thermostat bekommst du bei jeden Volkswagen und Audi Original Teile Händler und wird dich ca. 42€ plus Steuer kosten. Der Wechsel ist relativ einfach, hier mal die Anleitung:

    http://www.motor-talk.de/forum/aktio...hmentId=711987

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    AHL

    Registriert seit
    17.02.2015
    Vielen dank ja hat klimautomatik, ich weiß nur nicht wie ich die Kühlmittel Temperatur auslesen kann :/

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DDU

    Registriert seit
    28.04.2013
    Guck mal in der Wiki glaube da steht ne Anleitung drin

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    AHL

    Registriert seit
    17.02.2015
    Kann hier evtl jemand ne Anleitung hochladen, wie man das Kühlwasser ablässt? Wäre ich sehr dankbar dafür!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von A4rik
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AWT/DWR/DAJ

    Ort
    Z- Low
    Registriert seit
    25.10.2010
    Dem unteren Kühlwasserschlauch am Kühler auf der Fahrerseite abziehen.

    Dazu die Metallspange am Schlauch nach links schieben und den Schlauch mit bisschen wackeln lösen.

    Bitte eine Schüssel darunter stellen


  10. #10
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Oder Stoßfänger abbauen dann kann das Kühlmittel auch über die Ablassschraube am Kühler abgelassen werden.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von A4rik
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AWT/DWR/DAJ

    Ort
    Z- Low
    Registriert seit
    25.10.2010
    Geht auch ohne Demontage der Schürze, aber Schlauch abziehen geht einfacher und effektiver meiner Meinung nach.


  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    AHL

    Registriert seit
    17.02.2015
    Mein Lehrer (Fachhochschule) unterichtet auch angehende kfz Meister und der hat gemeint ich muss dafür nicht des ganze Kühlmittel ablassen, ich muss nur den anschlussstutzen lösen, des Kühlmittel des da rausläuft auffangen mit ner kleinen Schüssel und dann könnt ich des thermostat rausnehmen und des neue einsetzen. Selbstverständlich Kühlmittel wieder auffüllen. Ich lern Industriemechaniker, deswegen kenn ich mich mit Autos nich wirklich aus Wollt jetzt nur wissen ob ich des so machen kann oder ob ich den Wagen aufbocken und wirklich des ganze Kühlmittel ablassen muss.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von A4rik
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AWT/DWR/DAJ

    Ort
    Z- Low
    Registriert seit
    25.10.2010
    Nein musst du nicht, aber so läuft halt alles über den Block.

    Aber der Weg den er sagt kannst du so gehen.


  14. #14
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    AHL

    Registriert seit
    17.02.2015
    Wäre des arg schlimm so wie mein lehrer des vorgeschlagen hat? Is ja auch kacke wenn mir die ganze Brühe dann in Motorraum sifft. Denk ich werd mich dann heute mal da ranwagen und schauen obs geht, zur Not muss ich halt alles ablassen. Danke für die Hilfe!

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von A4rik
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AWT/DWR/DAJ

    Ort
    Z- Low
    Registriert seit
    25.10.2010
    Nein nicht wirklich, sammelt sich halt mehr Dreck weil die Rückstände bisschen klebrig sind.

    Aber den Schlauch am kühler zu lösen ist kein Akt.


  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/CTE

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    05.06.2013
    Habe es bei meinem Unfall vor einem halben Jahr genauso gemacht wie es A4rik sagt.

    Unterbodenschutz demontieren, eine Wanne unterstellen und den unteren Schlauch
    am Kühler abziehen. Achte darauf, dass die Halteklammer vollständig gelöst ist.

    Sind nur ein paar Handgriffe und ist nach wenigen Minuten erledigt.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von W0LF
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/CPD

    Ort
    98693 Ilmenau
    Registriert seit
    13.07.2009
    Nachdem der untere Schlauch am Kühler direkt zum Thermostatflansch geht, ist es absolut egal, welchen man zuerst demontiert: Es läuft in jedem Fall die komplette Suppe raus.

    Leert man das Kühlsystem zuerst, hat das immerhin den Vorteil, dass man sich nur mäßig einsaut
    Bremsen macht die Felge dreckig

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - S4 B5 Lüfter dreht durchgehend extrem hoch!
    Von Domnaek im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.10.2014, 11:05
  2. 8D/B5 - Bei Kälte dreht er sehr hoch
    Von A4--Mario im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 09:15
  3. 8E/B6 - Motor dreht hoch im katen zustand!
    Von winux im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 09:27
  4. 8D/B5 - Audi A4 B5 2,6 Quattro Drehzahl zu hoch, dreht hoch und runter....
    Von Showtime0 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 22:56
  5. 8D/B5 - Motor dreht alleine hoch
    Von El_tezetler im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 17:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •