Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    CGKA

    Registriert seit
    08.02.2015

    Falsche Reifenbreite gekauft - was tun?

    Hallo A4-Freunde,

    ich fahre einen B8, 2,7 TDI, Avant, 01/2010.
    Ich habe mir fälschlicherweise die falschen Reifenbreite gekauft.

    Zu den Fakten:
    - Winterreifen: Aluminiumfelge Gussrad 7-Arm-Design (8K0 601 025 A 8Z8)
    - Ausgeliefert mit 225/55/R16
    - Vor 2 Wochen gekauft: 215/55/R16
    - In den COC-Papieren steht die Kombination 215/55/R16 nicht
    - Im A4-Freunde-Wiki (http://www.a4-freunde.com/showwiki.p...B8#vw-comments) finde ich diese Reifenkombination.


    Wie kann ich diese Reifen jetzt legal fahren?
    Was muss ich dafür tun?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Corinthian
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Göppingen
    Registriert seit
    23.01.2010
    Kannst sie nicht umtauschen?

    Soweit ich das recherchiert habe, ist die Größe für dein Modell offiziell nicht fahrbar.


  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    CGKA

    Registriert seit
    08.02.2015
    Nein. Es war leider ein privater Kauf.
    Einzige Möglichkeit wäre mir die richtige Größe zu kaufen und diese zu verkaufen, was mindestens Kosten von 200 € bedeutet.

    Ich verstehe, dass die Reifen kleiner sind als erlaubt. Aber dieser Fehler müsste doch schon einmal irgendwem in Deutschland mit einem A4 unterlaufen sein?

    Ich habe gehofft über irgendein Dokument oder Vorführung beim TÜV oder sonst was die Reifen dennoch fahren zu dürfen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Corinthian
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Göppingen
    Registriert seit
    23.01.2010
    Kannst ja mal bei deinem örtlichen TÜV mal nachfragen, man müsste den Abrollumfang checken und die Traglast.


  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    keine

    Registriert seit
    05.02.2010
    Zitat Zitat von riq Beitrag anzeigen
    Nein. Es war leider ein privater Kauf.
    Einzige Möglichkeit wäre mir die richtige Größe zu kaufen und diese zu verkaufen, was mindestens Kosten von 200 € bedeutet.

    Ich verstehe, dass die Reifen kleiner sind als erlaubt. Aber dieser Fehler müsste doch schon einmal irgendwem in Deutschland mit einem A4 unterlaufen sein?

    Ich habe gehofft über irgendein Dokument oder Vorführung beim TÜV oder sonst was die Reifen dennoch fahren zu dürfen.
    Also ohne Traglastindex kann man noch nicht sagen ob es gehen wird oder nicht, poste doch mal bitte den Traglastindex.
    Nehmen wir für den Moment an der TLI würde passen dann wirst du die Reifen auch eintragen lassen können, dafür ist eine Einzelabnahme erforderlich kostet dich um die 60Euro (für 60Euro wirst du vermutlich deinen Fehler wieder gerade-biegen können wenn der TLI passt).
    Freie Bahn mit Marzipan!!! --- <<< Zu meinen Alben >>>

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    CGKA

    Registriert seit
    08.02.2015
    Also der Traglastindex ist 93 (maximale Tragfähigkeit 650 kg).

    Das Geschwindigkeitssymbol ist H (zulässige Höchstgeschwindigkeit 210 km/h).

    Ich gebe jetzt lieber 60 Euro für eine Einzelabnahme aus, statt nochmal noch Reifen kaufen zu müssen.

    Ist es eine gute Idee direkt beim TÜV vorzufahren oder kann er mir im schlimmsten Fall das Auto still legen oder ähnliches?

  7. #7
    Inaktiv/gesperrt
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    25.10.2014
    Was die Traglast angeht musst du nur mal in deine Zulassung schauen. Die Traglast die da steht musst du auf alle Fälle einhalten.

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    CGKA

    Registriert seit
    08.02.2015
    Traglast direkt habe ich nicht gefunden.
    Was ich gefunden habe ist die "technische zulässige maximale Achslast"
    1. Achse: 1180 kg
    2. Achse: 1155 kg

    Technisch zulässige Gesamtmasse: 2215 kg

    Bei den Reifen in der Zulassung und in den COC-Papieren stehen alle möglichen Traglastindizies vor:
    16": 95
    17": 94 & 95
    18": 93 & 95

    Ich versuche diese Woche mal dem TÜV vor Ort mein Problem zu schildern und hoffe auf ein blaues Auge.

  9. #9
    Moderator Avatar von fctriesel
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    FFM & VB
    Registriert seit
    28.11.2003
    Zitat Zitat von RszA4 Beitrag anzeigen
    Es kommt auf die Auslegung an wie der TÜV die Tachoabweichung sieht . Da gehen viele Meinungen / TÜV/ STVO/Reifenhersteller bzgl der Toleranz auseinander.
    Ist ganz klar in der 75/443/EWG geregelt, da braucht es nicht viele Meinungen drüber zu geben.
    Sent from my Nokia 3210.

  10. #10
    Inaktiv/gesperrt
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    25.10.2014
    Wenn der Abrollumfang außerhalb der Toleranz liegt muss der Tacho angeglichen werden. Da bekommste dann Probleme wenn du dir die Sommerreifen draufmachst.
    Eintragen lassen macht da wenig sinn. Auf legalem Wege bleibt dir also nur die wieder zu verkaufen.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    BPP/JME

    Ort
    Sauerland
    Registriert seit
    08.03.2013
    Das interpretierst du falsch. Die 1% beziehen sich auf das Messgerät, welches den Tacho eichen soll. Das ganze ist abgeleitet aus der ECE R39 und da steht unter Punkt 5.3

    5.3. The speed indicated shall not be less than the true speed of the vehicle. At the test speeds specified in paragraph 5.2.5 above, there shall be the following relationship between the speed displayed (V 1 ) and the true speed (V 2 ).
    0 ≤ (V 1 – V 2 ) ≤ 0,1 V 2 + 4 km/h

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    keine

    Registriert seit
    05.02.2010
    Zitat Zitat von riq Beitrag anzeigen
    Also der Traglastindex ist 93 (maximale Tragfähigkeit 650 kg).

    Das Geschwindigkeitssymbol ist H (zulässige Höchstgeschwindigkeit 210 km/h).

    Ich gebe jetzt lieber 60 Euro für eine Einzelabnahme aus, statt nochmal noch Reifen kaufen zu müssen.

    Ist es eine gute Idee direkt beim TÜV vorzufahren oder kann er mir im schlimmsten Fall das Auto still legen oder ähnliches?
    Lass dich jetzt nicht verwirren, 215/55 ist zulässig, brauchst dich um Abrollumfang usw. nicht kümmern.
    Der TLI von 93 reicht völlig aus 650kg, bedeutet 1300Kg pro Achse also bei dir alles gut!

    1. Achse: 1180 kg
    2. Achse: 1155 kg

    Könntest sogar noch einen kleineren TLI nehmen.

    Einzig das "H" ist nicht so gut da dein Auto schneller fährt bzw. auch eine höhere Geschwindigkeit eingetragen ist.
    Du musst also (wie hier auch schon besprochen) einen Aufkleber gut sichtbar anbringen mit der zulässigen Höchstgeschwindigkeit laut Reifen (bei dir ist 210 der richtige).

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Download.jpg 
Hits:	24 
Größe:	20,2 KB 
ID:	293347

    Also mit Aufkleber und Einzelabnahme sollte alles klappen. Den Aufkleber bekommst du nicht beim TüV, der muss schon dran sein bevor der Tüv'er sich das Auto anschaut
    Freie Bahn mit Marzipan!!! --- <<< Zu meinen Alben >>>

  13. #13
    Benutzer Avatar von Jan_1,8T
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GGG

    Ort
    Mittelfranken
    Registriert seit
    23.01.2015
    Zitat Zitat von Sukeban Beitrag anzeigen

    Also mit Aufkleber und Einzelabnahme sollte alles klappen. Den Aufkleber bekommst du nicht beim TüV, der muss schon dran sein bevor der Tüv'er sich das Auto anschaut
    Bei uns klebt den der prüfer auch selber rein wenn er nicht drin sein sollte

    93 Loadindex reicht völlig aus... die 225/55 r16 haben auf deinem Audi serienmäßig 92 ("H" im Winter)

    Eintragung der 215er dürfte, auch was den Abrollumfang betrifft kein problem sein, da dein tacho ja theoretisch "mehr anzeigt" als du fährst.
    in die 4% grenze kommste da nicht rein...

    Gruß Jan
    Das Leben ist zu kurz um kleine hässliche Autos zu fahren!

  14. #14
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    CGKA

    Registriert seit
    08.02.2015
    Hallo zusammen,

    ich wollte euch noch kurz eine Rückmeldung zu diesem Thema geben.

    Also ein TÜV-Prüfer in einer Prüfstelle hat nur im PC rum getippt und dann gesagt, dass es nicht geht.

    Eine andere TÜV-Prüferin in einer anderen Prüfstelle hat am Telefon schon direkt sehr freundlich und kompetent Auskunft erteilt und vermutet, dass es geht.
    Nachdem ich einen Termin ausgemacht hatte und ihr die Fakten schon mal durchgegeben hatte, wartete ich also auf den besagten Termin.
    Als ich zu diesem erschien, hatte Sie schon alle Dokumente vorbereitet, hat sich das Auto, die Felgen und die Reifen angeschaut und mir bestätigt, dass ich sie weiter fahren darf.
    Sie hat mir für ca. 70€ eine Dokument ausgestellt mit dem ich mir meine Kombination auf der Zulassungsstelle eintragen lassen konnte. Das hat nochmal 12 € gekostet.
    Somit konnte ich meinen Fehler für 82€, ein paar Kilometer Fahrtstrecke und ein paar Stunden Zeit wieder in Ordnung bringen.

    Vielleicht hilft jemand diese Rückmeldung.

    Viele Grüße
    riq

  15. #15
    Benutzer Avatar von nogaroA4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DHZ

    Ort
    Gerlingen
    Registriert seit
    24.08.2014
    Ich hatte bei meinem S6 was die Traglast angeht auch einen Fehler mit den Reifen gemacht ( hatten eine zu niedrige ).
    Ich bin zur großen TÜV Zentrale gefahren und habe Ihn ablasten lassen. Jetzt darf ich Sie offiziell fahren.
    Also das kann man auch machen... wollte ich nur mal hier reinwerfen
    Gruß Peter
    Audi A4 B5 1.8l ADR (1997 ) Spritmonitor.de Audi A6 C4 2.2l 20 V Turbo AAN ( 1996 ) Spritmonitor.de

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Mögliche Reifenbreite?
    Von Audi_Kima im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 22:28
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 22:23
  3. 8D/B5: Reifenbreite???
    Von Newmann im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.01.2009, 20:01
  4. Re: Falsche Bohrung / Falsche Lenker ?
    Von BotticH im Forum Fahrwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.07.2006, 01:37
  5. Re: Reifenbreite
    Von Enrique82 im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 09:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •