Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi S4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK

    Registriert seit
    22.01.2015

    Sekundärluftsystem

    Hallo Audigemeinde,
    Ich habe Probleme mit meinem Sekundärluftsystem.
    Ich glaube die Pumpe ist hinüber, macht laute Geräusche.
    Ich habe heute den Unterdruckschlauch zu den Sekundärluft Ventilen abgezogen und abgedichtet, damit keine Fälschung gezogen wird und damit eine Fehlermeldung.

    Zur Info: fahre einen S4 B6 4.2 V8 mit 344 PS.
    Wenn ich jetzt die Sicherung der SL Pumpe entferne kommt bestimmt eine Fehlermeldung.

    Hab mal gelesen, vorübergehenden bis Ersatz da ist, einer Widerstand in den Stecker der Pumpe einzusetzen, damit für das MSG alles i.o. ist.

    Die Sicherung hat 40 A .
    Wenn ich nun eine Berechnung nach der Formel U=RxI umstelle in
    R=U/I kommt ein Wert von 0.35 Ohm heraus.

    Einer hat mal was 1kohm geschrieben, ein Anderer von 333 Ohm.
    Habe ich da nen Denkfehler?
    Weißt einer was dazu, ist dies überhaupt ne vernünftige Variante, gibt's was Besseres?
    Gerne auch PM

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    -/-

    Registriert seit
    27.10.2013
    Warum der Aufwand? Entweder die kaputte weiter laufen lassen oder mit 'ner Fehlermeldung leben, bis eine neue da ist..

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi S4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK

    Registriert seit
    22.01.2015
    Naja, ich hab momentan weil Zeit zum Schrauben, bin immer die ganze Woche unterwegs und komme nur Samstags mal dazu.
    Und wenn dann möchte ich auch gleich die Lufteinblasventile und Leitungen usw. checken. Das dauert und ich will nicht ständig die Kontrolle euch brennen sehen.

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    25.03.2012
    Taste dich doch an den Widerstand ran? Fang mit 1000 Ohm an und geh bis 333 Ohm runter. Die Sicherung hat nichts zu sagen wie viel Strom fließen muss, damit die Elektronik glaubt, dass alles i.o. ist.
    Wobei mir es egal wäre wenn da was im Cockpit leuchtet, solange ich weiss wieso und warum...

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi S4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK

    Registriert seit
    22.01.2015
    Ginge da auch eine Glühbirne?
    Wieviel Watt müsste diese audhalten?

  6. #6
    Moderator Avatar von lyrix
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    D-747XX
    Registriert seit
    29.08.2007
    Ich vermute mal die Pumpe wird mit ihrer 40A Sicherung nicht vom Motor STG versorgt. Somit wirst du den Fehler so nicht beheben können.

    Motor STG steuert ein Relais an. Relais die Pumpe. Der Fehler kommt durch die fehlende Luft und nicht durch die defekte/nicht vorhandene Pumpe
    mimimi

    Bei Fragen, Problemen oder Beschwerden -> Kontaktformular <- Bei Unzufriedenheit, "Registrierung löschen" anwählen

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi S4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK

    Registriert seit
    22.01.2015
    Da ich ja bereits den Unterdruckschlauch blind gemacht habe, kommt eh keine Luft mehr in die Abgas Seite.
    Soweit ich weiss, wird bei meinem Model die Luftmenge noch nicht überwacht, erst beim Nachfolger.
    Liege ich da falsch, zumindest brennt noch keine Warnlampe.
    Wie ist das eigentlich: hängt die Stromstärke vom angeschlossenen Verbraucher ab, oder von der Stromquelle?
    Die SLP würde etwa so Pi mal Daumen 400 Watt ziehen bei einem Anlaustrom bis maximal eben den 40 A, oder?
    Ein kleinerer Verbraucher (Widerstand), welchen Strom zieht der?

  8. #8
    Benutzer Avatar von Pustekuchen
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX/FEC

    Ort
    BW
    Registriert seit
    03.09.2013
    Hört sich für mich irgendwie nach dauerhaftem Abklemmen an

    Die Stromstärke hängt vom Verbraucher ab aber die Spannungsquelle muss auch liefern können.
    Wenn du rein nach den 40A und der Spannung schaust entspricht das nicht der Nennleistung der Pumpe.
    Wenn du es also genau wissen willst benötigst du die Nennleistung der Pumpe.
    Gehst z.B. von 200W Pumpennennleistung aus, dann wären das gute 16A und du würdest einen Widerstand mit 0,75Ohm benötigen mit einer Leistung von 200W. Das wäre dann schon ein richtiger Oschi der auch nicht billig ist und ne ganz schöne Heizung darstellt.

    Da ich keine Ahnung habe wie empfindlich die Überwachung ist kann ich auch keine Angaben zum Widerstand machen. Am Besten mit großen Widerständen rantasten.

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi S4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK

    Registriert seit
    22.01.2015
    http://www.conrad.de/ce/de/product/4...ectronics-1-St.
    Danke erstmal.
    Denkst du, sowas würde funktionieren, oder reicht ein einfacher Metallschichtwiderstand aus?

  10. #10
    Benutzer Avatar von Pustekuchen
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX/FEC

    Ort
    BW
    Registriert seit
    03.09.2013
    Wie gesagt weiß nicht genau wie das überwacht wird.
    Wird vielleicht nur das Relais überwacht ob es geschalten wird? Würde für mich jetzt mehr Sinn ergeben.

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi S4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK

    Registriert seit
    22.01.2015
    Könnte sein.
    Bin eben ein Freund von simpler Technik
    Je weniger kaputtgehen kann, dest besser!

    Kann mir jemand sagen, wo und wie die eingeblasen Sekundärluftmenge überwacht wird?
    Geändert von mounty (07.02.2015 um 13:27 Uhr)

  12. #12
    Berechne auch mal die Leistung des Widerstandes der gebraucht wird. Es nützt nichts wenn dir der Widerstand verbrennt weil die Stromleistung zu hoch war.
    http://images.spritmonitor.de/525550.png@304Hp, nix Diesel. VCDS can-Hilfe im Kreis BRB.

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi S4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK

    Registriert seit
    22.01.2015
    Habe eben mit nem technisch versierten gesprochen, der meinte auch mit mit einem 1kohm anfangen.
    Dann evtl. nach unten herantasten.

  14. #14
    Benutzer
    Modell
    Audi S4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK

    Registriert seit
    22.01.2015
    Das mit dem "Stilllegen" wird wohl nix, die Sekundärluftmenge wird durch die Lampdas überwacht. Ohne SL läuft er in der Kaltlaufphase dadurch zu fett, was nach einigen Tagen eine Fehlermeldung nach sich zieht!

    Aber dennoch :

    "V8 ist Macht"

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Sekundärluftsystem Fehlersuche
    Von NoRemorse im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2013, 10:14
  2. 8E/B6 - Sekundärluftsystem fehlerhaft
    Von Ovy00 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 07:30
  3. Sekundärluftsystem
    Von easy28 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 10:01
  4. 8D/B5: 1,8t sekundärluftsystem
    Von Meider im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 14:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •