Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Registriert seit
    20.03.2014

    Getriebelager 2.0 Alt tauschen

    Hallo und Guten Morgen. Bisher konnte ick mir meine Infos immer durch lesen zusammen tragen, allerdings finde ick zur jetzigen Frage keine passende Antwort.

    Ick muss das Getriebelager tauschen, da dieses weich geworden ist. Laut Reparaturleitfaden muss dazu der Tunnelquerträger ausgebaut werden. Die frage ist nun, ob es nicht auch ohne geht. Ansonsten müsste ick dat vorhaben verschieben, da ja laut audi die schrauben für den träger immer neu müssen und ick diese erst besorgen muss.

    Besten Dank für eure Hilfe.

    Thomas

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Registriert seit
    20.03.2014
    Ich beantworte meine frage nun selbst, vielleicht hilft es dem ein oder anderen...... der Tunnelquerträger muss gelöst werden. Danach kann man das getriebe so weit hoch drücken mit einem Heber, dass man das lager heraus bekommt. Das Auspuffrohr muss nicht gelöst werden. Nach dem wechsel sind lastwechsel nun kaum bis gar nicht mehr im Schalthebel zu spüren. Kein vergleich zu vorher.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Nur zum Verständnis: Zur Demontage des Tunnelquerträgers hast du die sechs Schrauben (davon zwei durch den Aggregateträger sowie vier Sechskantbundschrauben M10 x 35) gelöst. Vorher wurde das Getriebe mit einem Getriebeheber gesichert bzw. abgestützt.
    Das Getriebelager, das zwischen dem Tunnelquerträger und der Getriebestütze sitzt, ist ja mit beiden Bauteilen verschraubt. Aufgrund dessen müsste die komplette Einheit (Tunnelquerträger/Getriebelager/Getriebestütze) in einem Arbeitsgang demontiert werden.

    Wie hast du es geschafft, das Getriebelager dazwischen rauszubekommen?
    Gruß volverine

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Registriert seit
    20.03.2014
    Das Getriebelager ist mit 3 schrauben von unten am getriebe angeschraubt. Diese löst man. Als nächstes werden die 2 Muttern gelöst die das lager am träger halten. Nun die 6 schrauben die den träger an der Karosserie halten, um diesen etwas absenken zu können. Und das Getriebe wird im gleichen Zuge etwas an gehoben. Die querstrebe am träger wird demontiert, das sind 2 schrauben m8 und dann kann man das lager nach hinten heraus nehmen. Ich weiß nicht was du mit Getriebestütze meinst........

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	249399200.jpg 
Hits:	113 
Größe:	141,7 KB 
ID:	292805

    Das Lager habe ich als komplette Einheit gekauft, sehe grade das es das auch einzeln gibt. Einzeln ginge das wohl nicht so zu wechseln, da dann der Platz nicht reichen würde.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Zitat Zitat von schwabenvogti Beitrag anzeigen
    Das Lager habe ich als komplette Einheit gekauft, sehe grade das es das auch einzeln gibt. Einzeln ginge das wohl nicht so zu wechseln, da dann der Platz nicht reichen würde.
    Das meinte ich damit. Ich bin jetzt davon ausgegangen, dass du nur das Getriebelager einzeln gewechselt hast. Und dazu müsste meines Erachtens die komplette Einheit demontiert werden, da man sonst nicht an die Schraube (Nr. 6 im Bild) zum Lösen des Lagers von der Getriebestütze (Nr. 8) kommt......

    Was hast du bei dir verbaut? Original vom Freundlichen oder z.B. Febi aus dem Zubehör?


    Die Bauteile haben sich leider geändert. Das aktuelle Lager vom Freundlichen gibt es nur noch mit der Getriebestütze zusammen (Nr. 10 - diese Kröte würde ich ja noch schlucken), es muss allerdings im Zuge dessen auch der Tunnelquerträger mit gewechselt werden, da das neue Lager nicht mehr zu dem alten Tunnelquerträger passt. Der neue Tunnelquerträger kostet 234,43 € !


    Im Zubehör ist leider ab einer bestimmten Fahrgestellnummer kein "kompatibles" Lager (einzeln oder mit Stütze) mehr zu finden......
    Gruß volverine

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Registriert seit
    20.03.2014
    Moin....genau so ist es. Habe ein lager aus dem zubehör genommen, da es, genau wie du sagst, dass vom freundlichen nur noch in verbindung mit dem träger gibt. Wobei man sagen muss, dass dieses nach etwas bearbeiten mit einem dremel auch in den alten träger passt. Das geänderte hat lediglich 2 nasen an der Unterseite, die verhindern das es in den alten träger passt. Das aus dem zubehör hat diese nasen nicht. Deshalb habe ick direkt dieses gekauft, weil ick da nicht erst noch wat schleifen wollte. Das lager ist von Febi.

    Und um den träger zu erneuern muss eben der auspuff runter.....und da stand mir schon gar net der sinn danach.......
    Geändert von mounty (31.01.2015 um 11:00 Uhr)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Zitat Zitat von schwabenvogti Beitrag anzeigen
    Wobei man sagen muss, dass dieses nach etwas bearbeiten mit einem dremel auch in den alten träger passt.
    Darauf wird es bei mir bzw. meinem hinauslaufen. Natürlich nicht nur "aus Kostengründen", sondern alleine schon "aus Prinzip"........



    Zitat Zitat von schwabenvogti Beitrag anzeigen
    Das geänderte hat lediglich 2 nasen an der Unterseite, die verhindern das es in den alten träger passt.
    Nette "Geschäftspolitik" - mal eben das Bauteil so geändert, dass der Kunde auch den Tunnelquerträger in Höhe von 234,- Euro mitkaufen bzw. miterneuern muss, obwohl dieser vollkommen intakt ist.......
    Gruß volverine

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Registriert seit
    20.03.2014
    Oder eben eins aus dem zubehör......zur Geschäftspolitik äußere ich mich in diesem Zusammenhang lieber nicht......da kommen keine freundlichen Worte

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Zitat Zitat von schwabenvogti Beitrag anzeigen
    Oder eben eins aus dem zubehör......
    Gibt es für meinen leider nicht (mehr). Es wird auf "Bearbeiten" bzw. "Bedremeln" hinauslaufen.......


    Zitat Zitat von schwabenvogti Beitrag anzeigen
    zur Geschäftspolitik äußere ich mich in diesem Zusammenhang lieber nicht......da kommen keine freundlichen Worte
    Geht mir genauso. Mein "Teiledealer" beim Freundlichen hat mir die Tage erzählt, dass es -aus Profitgründen- für die neueren Modelle zum Beispiel wohl nur noch "Schlauchpakete" geben wird bzw. gibt. Da bekommst du dann keinen einzelnen (Kühlwasser-)Schlauch mehr, sondern musst direkt mehrere im "Bundle" kaufen, auch wenn nur der eine defekt ist. So kann man eine "Herstellermarke" auch unattraktiv machen.....
    Gruß volverine

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Registriert seit
    20.03.2014
    Das ist blöd. Aber da die nasen ja nicht sonderlich dick sind und dat material alu ist, sollte das problemlos gehen. Hier im Forum hat das glaube schon mal jemand gemacht.....finde es nur grade nicht

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Zitat Zitat von schwabenvogti Beitrag anzeigen
    Hier im Forum hat das glaube schon mal jemand gemacht.....finde es nur grade nicht
    Falls du es die Tage mal zufällig finden solltest, dann wäre ich für einen entsprechenden Link auf den Thread dankbar!

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Habs -eventuell- gefunden, meintest du dieses Posting?


    http://www.a4-freunde.com/forum/show...=1#post1745069
    Gruß volverine

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Registriert seit
    20.03.2014
    Genau das meinte ich......

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    So, das Getriebelager ist gewechselt, es passte ohne zu Bearbeiten in den Tunnelquerträger!

    Verbaut habe ich LMO (Lemförder), welches laut dem LMO-WebCat eigentlich gar nicht mehr hätte passen dürfen, da es für meinen BEX mit dem "GEA-Getriebe" nur bis zur bis Fgst.Nr.: "8E-3-500 000" zugeordnet ist. Da meiner mit seiner Fahrgestellnummer darüber liegt hatte ich mich schon darauf eingestellt, dass dieses entweder bearbeitet werden muss oder wider Erwarten gar nicht passt. Ein Vergleich zwischen den beiden Getriebelagern (das alte "ab Wert verbaute" und das neue) ergab: Zu 100% identisch - gleicher Hersteller mit gleicher Lagerhärte bzw. gleicher Teilenummer!
    Offensichtlich hat sich da ein "Fehler" in dem WebCat von LMO (Sachs) eingeschlichen, was aber ja immer wieder in den diversen Teilekatalogen der verschiedenen Hersteller mal vorkommt.......

    Neben den eigentlichen Gründen für den Wechsel besteht der angenehme Nebeneffekt darin, dass sich die -unteren- Gänge (wieder) deutlich leichter einlegen lassen und das Wippen des Schalthebels beim Lastwechsel im Vergleich zu vorher nun auf ein absolutes Minimum reduziert ist.......
    Gruß volverine

  14. #14
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Registriert seit
    20.03.2014
    Ich kann deine Erfahrungen nach dem erneuern nur bestätigen. Vor allem der zweite gang geht deutlich leichter rein im kalten zustand.

  15. #15
    Hallo zusammen,

    Laut Web-Catalog von Lemförder gibt es ja nur das eine Teil: 31105 01
    Wie lange habt ihr für den Wechsel gebraucht? Was darf so ein Tausch in der freien Werkstatt kosten? 1h á 40€?

    Viele Grüße
    Bobblz

  16. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Zitat Zitat von Bobblz Beitrag anzeigen
    Wie lange habt ihr für den Wechsel gebraucht? Was darf so ein Tausch in der freien Werkstatt kosten? 1h á 40€?
    Hier noch ein paar Infos zur "Arbeitszeit":


    http://www.a4-freunde.com/forum/showthread.php?186562-Liebhaber-sucht-gepflegten-B6-1-8t-%28BEX-oder-BFB%29&p=2138861&viewfull=1#post2138861


    Da eine Werkstatt nicht langsamer ist, sollte es bei denen auf maximal eine Stunde "Arbeitszeit" hinauslaufen......
    Gruß volverine

  17. #17
    Ok, danke schön. Da mach ich mir die Arbeit nicht selber, sondern geb lieber paar Euronen an den örtlichen Kfz-Meister.

    Viele Grüße
    Robert

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Heckstoßstange tauschen? - B6 2.0 ALT
    Von sTk im Forum Karosserie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2014, 11:14
  2. 8E/B6 - 8E/B6 ALT Nockenwellenpositions-Sensor tauschen
    Von norelem im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2014, 09:36
  3. 8E/B6 - 2.0 ALT lambdasonde prüfen/tauschen?
    Von DosCorazones im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2014, 15:38
  4. oelsieb tauschen beim A4 B6 2.0 MKB: ALT
    Von K.Damir im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 23:17
  5. Re: A4 Stoßstange alt gg neu tauschen!!!
    Von Audi_A4_FAN im Forum Karosserie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 13:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •