Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX

    Ort
    Heidelberg
    Registriert seit
    29.11.2011

    A4 B6 Sportfahrwerk poltert,woran liegts?

    Hallo,

    ich habe in meinen Avant bei KM 108.000 ein Koni STR.T einbauen lassen. Dieses besteht aus orangefarbenen Koni Stoßdämpfern und 35mm H&R Federn. Domlager habe ich vorne und hinten damals gleich mitmachen lassen. Ich bin seither etwa 10.000 KM gefahren und habe von Anfang an vorne auf der Fahrerseite vor allem beim Ausfedern, z.B. wenn ich einen Randstein herunterfahre oder über einen Gullideckel, so ein hölzernes Poltern. Ich meine dass das Geräusch bei kaltem Wetter noch deutlicher zu hören ist als im Hochsommer. Hat jemand eine Idee, wo ich mit der Ursachenforschung beginnen könnte?

    Vielen Dank und viele Grüße

    Besechs

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Zitat Zitat von Besechs Beitrag anzeigen
    Hat jemand eine Idee, wo ich mit der Ursachenforschung beginnen könnte?

    Koppelstangen bzw. Querlenker (je nach Alter und Laufleistung)......
    Gruß volverine

  3. #3
    Benutzer Avatar von HVLA4
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    30.12.2010
    Zitat Zitat von Besechs Beitrag anzeigen
    ...und habe von Anfang an vorne auf der Fahrerseite vor allem beim Ausfedern, z.B. wenn ich einen Randstein herunterfahre oder über einen Gullideckel, so ein hölzernes Poltern. Ich meine dass das Geräusch bei kaltem Wetter noch deutlicher zu hören ist als im Hochsommer. Hat jemand eine Idee, wo ich mit der Ursachenforschung beginnen könnte?

    Vielen Dank und viele Grüße

    Besechs
    Das hört sich für mich an als wenn der Stoßdämpfer bzw. die Kolbenstange zu stark für diese Federn gekürzt sind. Der Dämpfer „schnellt“ durch den Federdruck zu stark in den Endanschlag (beim Ausfedern z.B. Gullideckel oder Bordsteinkannte)….

  4. #4
    Benutzer Avatar von Audireini
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BEX

    Registriert seit
    28.04.2013
    Hallo! Am Fahrwerk selber sollte es nicht liegen, falls das ganze Originalkit verbaut wurde. Meistens wenn man am Fahrwerk etwas ändert (ab einer gewissen KM Leistung) gehen dann die Lenker (Querlenker...) kaputt, nochdazu weil dein Fahrzeug ja eigentlich in einer anderen Position steht als vorher. Wenn alle Lenker OK sind, ist beim Einbau etwas schiefgelaufen.
    Gruß Reinhard

  5. #5
    Benutzer Avatar von Audireini
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BEX

    Registriert seit
    28.04.2013
    Genau so SOLLTE es sein!!

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX

    Ort
    Heidelberg
    Registriert seit
    29.11.2011
    Danke RszA4 für diesen Hinweis. Das heißt Rad abnehmen, Schrauben nochmal offenen, Achse irgendwie hochpumpen und dann anziehen? Welche Schrauben müssen denn dafür geöffnet werden? Verstellt sich dabei wieder die Spur? Dann müsste ich ja wieder zu Audi, nur die können das richtig einstellen...

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX

    Ort
    Heidelberg
    Registriert seit
    29.11.2011
    Vielen Dank für die super Beschreibung, könntest du mir das idiotensicher am angehängten Bild irgendwie markieren? Das wäre Klasse, blicke in dieser Explosionszeichnung nicht ganz durch. Habe mir das Bild von einem User hier geliehen und sage ihm hiermit vielen Dank Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2012-11-24_18183.jpg 
Hits:	24 
Größe:	62,8 KB 
ID:	292190

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX

    Ort
    Heidelberg
    Registriert seit
    29.11.2011
    Ein Traum, tausend Dank! Werde mich schnellstmöglich dranmachen !! Hoffentlich ist es noch nicht zu spät!

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX

    Ort
    Heidelberg
    Registriert seit
    29.11.2011
    Ja mache ich auf jeden Fall! Dein Vorschlag scheint mir der mit dem geringsten Aufwand zu sein. Eine Frage noch: Nachdem ich die Achse ohne Rad auf die richtige Höhe gebracht habe, öffne ich alle Schrauben gleichzeitig und schließe sie dann alle wieder, oder gibt es eine bestimmte Reihenfolge einzuhalten, in der ich immer Schraube für Schraube einzeln öffne und wieder schließe? Sorry für die vielen Fragen, aber ich bin Lehrer....

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX

    Ort
    Heidelberg
    Registriert seit
    29.11.2011
    Vielen Dank, so werde ich es machen! Melde mich mit dem Ergebnis wieder zurück!

  11. #11
    Benutzer Avatar von honsai90
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Thiersee/Tirol
    Registriert seit
    30.12.2012
    Blog-Einträge
    1
    Die rot markierte Schraube und auch das Pendant des anderen unteren Lenkers gehören genauso gelöst und im richtigen Winkel angezogen. Dafür sind die Stabi-Schrauben mE nicht so winkelabhängig.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Ich möchte dir jetzt nicht deine Hoffnung nehmen, aber nach bereits gefahrenen 10.000km und der entsprechenden "Standzeit" des Fahrzeuges wirst du damit an den Gummimetall-Lagern meines Erachtens nicht mehr viel "retten" können.

    Drücke dir natürlich -aber nichts desto trotz- die Daumen!
    Gruß volverine

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX

    Ort
    Heidelberg
    Registriert seit
    29.11.2011
    Zitat Zitat von volverine Beitrag anzeigen
    Ich möchte dir jetzt nicht deine Hoffnung nehmen, aber nach bereits gefahrenen 10.000km und der entsprechenden "Standzeit" des Fahrzeuges wirst du damit an den Gummimetall-Lagern meines Erachtens nicht mehr viel "retten" können.

    Drücke dir natürlich -aber nichts desto trotz- die Daumen!
    Ich meine das ist ein Auto und kein filigraner Papierflieger, das muss das doch aushalten. Ihr müsstet mal sehen wie z. B. in Schweden über zog Kilometer nur grober Schotter auf der Straße liegt. Die fahren ja auch noch alle.

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Zig Kilometer meine ich, sch..ß Rechtschreibhilfe.

  14. #14
    Forensponsor Avatar von Katan68
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2002
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    BDV/GBL

    Ort
    Gelsenkirchen
    Registriert seit
    11.02.2013
    mal zum schauen wie es aussieht wenn die Querlenker in der falschen Position angezogen werden


  15. #15
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX

    Ort
    Heidelberg
    Registriert seit
    29.11.2011
    Hallo,

    habe am Wochenende alle Gummi/Metalllager im belasteten Zustand gelöst und dann wieder angezogen. Es poltert immer noch. Das scheint dann doch was anderes zu sein. H&R hat ja progressive Federn, ich habe damals die engen Windungen mit einem Schlauch überzogen, damit keine Geräusche entstehen, aber vielleicht liegt es trotzdem daran, dass die Federn oder die Dämpfer dieses Geräusch verursachen. Ich könnte noch nach dem Domlager sehen, vielleicht ist da etwas beim Einbau schief gelaufen.

  16. #16
    Norman@Knolle
    Gast
    Domlager checken! Checken, ob die Scheibe auf dem Dämpfer ist und alles richtig zusammengebaut ist.

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - AU nicht bestanden - woran liegts?
    Von dmtec im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 15:48
  2. Woran erkenne ich ein Sportfahrwerk (A4 B8)?
    Von dirtyharry im Forum Fahrwerk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 09:26
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 22:41
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 11:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •