Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 40
  1. #1
    Benutzer Avatar von Fliegenklatsche
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAKA

    Ort
    CH
    Registriert seit
    20.01.2015

    Motorproblem im S4

    Hallo zusammen

    Ich bin hier neu im Forum da ich einen Rat von Leuten Suche die etwas weiter hinsehen als Audi.

    Wir haben mir in der vergangenen Woche einen S4 Avant Bj.2011 mit 130000km gekauft. Das Fahrzeug war ein Privatkauf und bei der Probefahrt ist mir/uns nichts aufgefallen bzw. habe ich nicht drauf geachtet.

    Problem.

    Das Auto läuft im Leerlauf mit ca. 700 rpm recht ruhig. Bei 1000rpm schüttelt es das ganze Fahrzeug.

    Aufgefallen ist mir das das beim fahren. Wenn das Fahrzeug langsam, beim ausrollen, wird und er die 1000rpm passiert, schüttelt es das ganze Auto durch. Zuerst dachte ich dass es das Getriebe ist. Doch im N oder P wenn ich das Gaspedal auf ca. 1000rpm trete schüttelt das ganze Auto. Auspuff. Alles.

    Kennt jemand das Phänomen?

    Fehlerspeicher wurde bei Audi ausgelesen und keine Fehler gefunden.

    Für einen Rat wäre ich dankbar.

    Gruß und Dank
    Tom

  2. #2
    Forensponsor Avatar von B58D
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP/CTD

    Ort
    Neuss
    Registriert seit
    03.10.2011
    Erstmal willkommen im Forum Tom. Leider fällt mir im Moment nichts ein aber kannst du dieses schütteln näher beschreiben oder ggf. ein Video hochladen? Am besten auch mal vom Motor. Kommt danach kein schütteln mehr? Nur bei ungefähr 1.000 U/Min?

    Ist zwar nicht das selbe aber bei meinem besten Freund gab es bei seinem 5er E39 528i auch so etwas.
    Der Motor hat bei voller Fahrt einfach gewaltig hin und her geschlagen. Als ob man das Gas schnell weg nimmt und vollgas gibt und das sehr oft. Das rütteln war so fest, dass der Ölbehälter von Innen gehen die Motorhaube geschlagen hat und eine deutliche Delle verursacht hat. Sogar die Querverstrebungen waren verbogen. Er hatte Falschluft gezogen und dadurch diese Symptome verusacht.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Turboloch
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    BY
    Registriert seit
    07.10.2009
    Also wenn er so stark undicht wäre müsste er das eigentlich erkennen und ein Fehler bringen.

    Was mir noch einfällt wären die Motorlager.
    Ich hoffe nicht das es ist denn die zu tauschen ist eine sche*ß Arbeit!

    Sonst fällt mir auch nichts ein.
    Wurde von unten angeschaut ob was locker/ausgeschlagen ist?
    Im Woid bleibt ma stecka und im Wirtshaus bleibt ma hocka!!! (Lanz Leo)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von S4 Limo
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1994
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AZR/DSY

    Ort
    Halle/Saale - Saalkreis - Dresden
    Registriert seit
    09.08.2009
    Frag mal Corinthian er hat einen S4 und kennt sicher einige Probleme am B8
    A4 Limo 1.9TDi Quattro AFN, A4 Avant 1.8T Quattro AJL, A4/RS4 Limo 2.7T Quattro AZR

  5. #5
    Moderator Avatar von A4-Avant-FSI
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    PLZ 89
    Registriert seit
    23.07.2003
    Blog-Einträge
    6
    nur bei 1000 und drüber isses wieder weg?
    hast du Feuerschweif am Heck...spült das Wasser alles weg...
    fährste quer...siehste mehr

    ehemals A4-Avant-TDI

    mein Teilemarktblog http://www.a4-freunde.com/blog.php?248-K%E4ufe-und-Verk%E4ufe-im-Teilemarkt




  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Corinthian
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Göppingen
    Registriert seit
    23.01.2010
    Komisches Phänomen, dass es Probleme mit der S-tronic geben kann ist zwar bekannt, aber um ehrlich zu sein vermute ich dort nicht den Fehler.

    Ich nehme an dass es am Motor selber liegt, ich schließe die Hydrostößel in die engere Auswahl. Das würde zum Fehlerbild passen, aber eine Ferndiagnose ist immer schwer.

    Woher kommst du denn Tom?


  7. #7
    Moderator Avatar von A4-Avant-FSI
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    PLZ 89
    Registriert seit
    23.07.2003
    Blog-Einträge
    6
    wieso Hydros, wenns nur auftritt wenn der Motor warm is
    hast du Feuerschweif am Heck...spült das Wasser alles weg...
    fährste quer...siehste mehr

    ehemals A4-Avant-TDI

    mein Teilemarktblog http://www.a4-freunde.com/blog.php?248-K%E4ufe-und-Verk%E4ufe-im-Teilemarkt




  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Corinthian
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Göppingen
    Registriert seit
    23.01.2010
    Wie gesagt ist nur eine Vermutung, eine Ferndiagnose ist halt bei solchen Sachen immer schwer.


  9. #9
    Benutzer Avatar von Fliegenklatsche
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAKA

    Ort
    CH
    Registriert seit
    20.01.2015
    Hallo zusammen

    Danke euch für die vielen Ratschläge und Unterstützung. Ich lebe in der CH.

    Zzt. bin ich in D (Würzburg) und habe gestern eine Probefahrt mit einem Mech gemacht. Folgende Facts:

    1. Motor läuft im Leerlauf sehr ruhig (680 rpm).
    2. Im kalten Zustand, wenn die Drehzahl wieder auf Normal gesunken ist (nach aufheizen der Kats), ist es nicht vorhanden. Es ist also Motorteil. abhängig...glaube ich.
    3. Die Vibrationen sind so Stark das die gesamte Auspuffanlage mitwackelt.
    4. Nachdem ich gestern 500km AB zurückgelegt habe, muss ich sagen...bis auf "das" läuft der Motor super.
    5. Manchmal, wenn ich untertourig beschleunige, bekommt eine "etwas" blecherne Resonanz (1-2sek) wie beim vibribrieren der Auspuff.
    6. KEINE Fehler im Speicher.
    7. Mein Mech sagt das er nicht glaubt dass es der Motor ist, da erst sonst sehr gut läuft. Und Falschluft bei nur einem Drehzahlbereich sei unwahrscheinlich.
    8. Tendenz HYDROLAGER des Motors --> ABER

    Wenn es die die Lager wären, warum ist ist es im kalten zustand nicht?

    Gruss und Dank
    Tom

  10. #10
    Moderator Avatar von A4-Avant-FSI
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    PLZ 89
    Registriert seit
    23.07.2003
    Blog-Einträge
    6
    vermutlich weil sich ein kaltes Lager anders verhält als ein warmes

    http://www.zf.com/brands/content/de/...ne-mounts.html
    hast du Feuerschweif am Heck...spült das Wasser alles weg...
    fährste quer...siehste mehr

    ehemals A4-Avant-TDI

    mein Teilemarktblog http://www.a4-freunde.com/blog.php?248-K%E4ufe-und-Verk%E4ufe-im-Teilemarkt




  11. #11
    Forensponsor Avatar von B58D
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP/CTD

    Ort
    Neuss
    Registriert seit
    03.10.2011
    Ich hab keine Ahnung was es sein kann. Ich stelle nur ein paar Vermutungen an:

    Falls es die Hydrolager sind wieso vibriert dann der gesamte Motor?
    Ich gehe jetzt von einem hochfrequenten vibrieren aus. Falls die Hydros im Eimer sind würde sich das dich eher daran zeigen, dass die Hydrolager plötzliches Drehmoment nicht sanft abfangen können oder?
    Ich glaub eher dass das Vibrieren vom Motor selbst kommt, von irgendwoher muss es ja kommen. Ich glaube nicht dass das bei einem V6 normal ist. Ist doch ein V6 oder?

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Corinthian
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Göppingen
    Registriert seit
    23.01.2010
    Hallo Tom,

    du bist nicht der einzigste mit dem Problem:

    http://www.audizine.com/forum/showth...gine-Vibration

    http://www.audizine.com/forum/showth...-1000-1100-rpm

    http://www.audizine.com/forum/showth...n-Deceleration

    So richtig wissen die die Ursache auch nicht, schieben es auf die Downpipe und Motorlager.

    Frage doch mal bei Audi nach ob es eine TPI für dein Fahrzeug gibt.

    Grüße


  13. #13
    Moderator Avatar von A4-Avant-FSI
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    PLZ 89
    Registriert seit
    23.07.2003
    Blog-Einträge
    6
    seh ich das richtig: immer bei DSG
    hast du Feuerschweif am Heck...spült das Wasser alles weg...
    fährste quer...siehste mehr

    ehemals A4-Avant-TDI

    mein Teilemarktblog http://www.a4-freunde.com/blog.php?248-K%E4ufe-und-Verk%E4ufe-im-Teilemarkt




  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von Corinthian
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Göppingen
    Registriert seit
    23.01.2010
    Zitat Zitat von A4-Avant-FSI Beitrag anzeigen
    seh ich das richtig: immer bei DSG
    Kommt auch bei den Schaltern vor, in einem Thread meldet sich nämlich einer zu Wort.


  15. #15
    Moderator Avatar von A4-Avant-FSI
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    PLZ 89
    Registriert seit
    23.07.2003
    Blog-Einträge
    6
    hmmm....also ich würd die beiden Motorlager mal wechseln
    hast du Feuerschweif am Heck...spült das Wasser alles weg...
    fährste quer...siehste mehr

    ehemals A4-Avant-TDI

    mein Teilemarktblog http://www.a4-freunde.com/blog.php?248-K%E4ufe-und-Verk%E4ufe-im-Teilemarkt




  16. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von Turboloch
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    BY
    Registriert seit
    07.10.2009
    Motorlager sollten laut Audi Paarweise ersetzt werden.
    Haltebleche sollten mit gewechselt werden.

    Und ganz wichtig Schrauben ersetzen.
    Sind teilweise Aluschrauben und reißen gerne beim Wiederverwenden ab.

    Und wie schon geschrieben eine bescheidene Arbeit.
    Im Woid bleibt ma stecka und im Wirtshaus bleibt ma hocka!!! (Lanz Leo)

  17. #17
    Benutzer Avatar von XRaserX
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2009
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAKA

    Ort
    EN
    Registriert seit
    15.12.2013
    Ich habe die Vibrationen bei meinem S4 auch festgestellt.
    Tritt bei ca. 1100 U/min auf.
    Habe das mal checken lassen, in dem ich die Drehzahl gehalten habe und ein Mechaniker sich das ganze von unten angeschaut hat.
    Es kommt wohl vom Auspuff, da zu sehen war das dieser schwingt. Der Motor ist dabei ruhig! Habe das dann auf sich beruhen lassen, weil es mich nicht stört (Drehzahlbereich wird selten genutzt ) und man nicht genau sagen kann wo es her kommt.
    Es soll bei audi aber auch eine TPI dazu geben, wo der Auspuffhalter getauscht wird, allerdings war es mir das nicht wert!

  18. #18
    Moderator Avatar von A4-Avant-FSI
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    PLZ 89
    Registriert seit
    23.07.2003
    Blog-Einträge
    6
    noch komplett orginal der Auspuff?
    hast du Feuerschweif am Heck...spült das Wasser alles weg...
    fährste quer...siehste mehr

    ehemals A4-Avant-TDI

    mein Teilemarktblog http://www.a4-freunde.com/blog.php?248-K%E4ufe-und-Verk%E4ufe-im-Teilemarkt




  19. #19
    Forensponsor Avatar von Flodol
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    93482 Pemfling-Grafenkirchen
    Registriert seit
    06.09.2009
    Also für Motorlager gibt es keine TPI
    Teilenummern? Leitfäden? Stromlaufpläne? PN an mich!

  20. #20
    Benutzer Avatar von XRaserX
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2009
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAKA

    Ort
    EN
    Registriert seit
    15.12.2013
    Also mein Auspuff ist noch komplett original.

    Ich denke nicht, dass es an den Motorlagern liegt, da der Motor überhaupt nicht vibriert.
    Es sieht aus, als würden die beiden Flexrohre die Schwingungen auf den Auspuff übertragen.
    Der Auspuff überträgt diese dann auf das gesamte Fahrzeug.

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Motorproblem?
    Von s-line77 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.04.2011, 11:57
  2. 8D/B5: Motorproblem
    Von Quattromania im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 19:56
  3. motorproblem 1.8 T
    Von Steffen_20vturbo im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 18:47
  4. Re: Motorproblem 2,6l
    Von Rotatohead im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.02.2004, 20:32
  5. Re: Motorproblem!
    Von Tom1111 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.07.2003, 19:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •