Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BWE/HYH

    Registriert seit
    20.03.2014

    2.0 TFSI Vibration im Leerlauf

    Hallo,

    mein 2.0 TFSI Avant quattro Tiptronic MKB:BWE 2007er 120.000km ärgert mich ganz gewaltig mit Vibrationen im Leerlauf, ich hoffe jemand kann mir helfen. Hier mal die Beschreibung:

    Wenn der Wagen kalt ist vibriert er wesentlich stärker als wenn er warm ist, ich sage mal wenn er warm ist fällt es "fremden" nicht auf, mir natürlich schon noch etwas. In kaltem Zustand dagegen sieht man die Vibration am Lenkrad und am Innenspiegel, wie bei einem 30 Jahre alten Diesel. Es ist ein konstantes gleichmäßiges Vibrieren, die Drehzahl bleibt auch konstant. Wenn ich etwas Gas gebe wird es weniger, ab ca. 1400U/min hört es auf und der Motor läuft seidenweich. Beim einlegen einer Fahrstufe D/R vibriert er stärker als auf P/N, also sobald er im Leerlauf noch unter Last steht. Ich habe bereits KGE, SUV und Tankentlüftungsventil gewechselt, KGE und SUV waren auch defekt, hat aber an dem vibrieren nichts geändert. Wenn ich den Öldeckel bei laufendem Motor abnehme besteht Unterdruck und der Motor stottert ohne Öldecke - denke das ist ok so. Leistungsverlust kann ich keinen feststellen, zumindest kommt er in 8s Werksangabe auf 100kmh, Vmax kann ich mit Winterreifen nicht testen. Beim Fahren merkt man eigentlich nichts, die Tiptronic schaltet weich und schnell. Ölverbrauch liegt bei 3l / 10.000km Mobil1 0W40 Festintervall.

    Ich war bei Audi, der Servicemeister hat sich rein gesetzt, Fehlerspeicher ausgelesen und gemeint ist normal - Vorsprung durch was nochmal?

    Ich lasse meine Autos alle bei nem befreundeten Kfz Meister warten, der hat mal bei VW gearbeitet ist aber schon länger her da gabs den 2.0T noch nicht. Er findet das auch nicht normal, verweist aber auf das rechte Motorlager. Ich finde wenn man die Hand auf den Motor legt vibriert dieser einfach schon zu stark, daher glaube ich nicht das ein neues Motorlager etwas ändert.

    Ich weiß jetzt langsam nicht mehr weiter, werde jetzt mal die Ventildeckeldichtung wechseln lassen dann kann er gleich mal nen Blick auf die Nockenwellen werfen. Was sollte man bei dieser Gelegenheit noch checken oder machen? Ich bin wirklich für jeden Tip dankbar, mich nervt das bei jeder Fahrt.

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2002
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKE

    Registriert seit
    03.01.2015
    Naja,Motorlagerung könnte es sein.Wenn es wie beim a4 b6 gemacht ist,hat der Hydrolager,die elektrisch betrieben werden.Bei ca. 1100 Umdrehungen sollten die hart werden,während die im Leerlauf weich sind.Die haben ein Magnetventil verbaut,was im Leerlauf,bzw. bei niedriger Drehzahl angesteuert werden und dadurch ne Öffnung freigeben,wodurch die weich werden.habe auch ein Problem mit nen Vibrieren im Leerlauf,bzw. bei niedrigen Drehzahlen und bei mir ist ein Motorlager defekt.Wie gesagt,musst du mal schauen,ob du vllt auch elektrische Hydrolager hast,dann kann einer defekt sein

  3. #3
    Könnte auch das ZMS sein oder das Ausgleichswellen Modul, siehe:

    http://www.a4-freunde.com/showthread.php?t=163579

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von oophilippxx
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB/GVD

    Ort
    MD
    Registriert seit
    08.10.2012
    Mach ihm mal nicht gleich solche Angst... hoffe nicht noch einer mit Kettenradschaden

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BWE/HYH

    Registriert seit
    20.03.2014
    Der 2.0 TFSI hat natürlich schon die Hydrolager. Nächste Woche schaut sich mein Kollege das ganze nochmal genau an, wenn ihm nichts anderes auffällt macht er halt mal das rechte Motorlager/Hydrolager. Es gibt im Netz so viele Themen dazu aber keine Lösung, nur teure Vermutungen wo Nockenwellen und Kettensätze oder Hochdruckpumpen getauscht werden und die Kiste am Schluss immer noch vibriert. Entweder vibrieren die alle heute noch oder die Leute geben keine Rückmeldung wenn sie das Problem gefunden haben...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von quattro-3ver
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BWE

    Ort
    87XXX
    Registriert seit
    24.09.2013
    Zitat Zitat von oophilippxx Beitrag anzeigen
    Mach ihm mal nicht gleich solche Angst... hoffe nicht noch einer mit Kettenradschaden
    Ja, hoffen wir dass das nicht vermehrt auftritt.
    Ich verspüre bei mir ab und zu auch Vibrationen im Leerlauf. Ignoriere es aber einfach. Hab auch schon gesehen (als ich das Auto mal wieder auf der Bühne hatte) das mein linkes Motorlager undicht ist (rotes Öl). Von daher bist evtl. mit dem Hydrolager-Tausch aufm guten Weg
    K04 - Inside!
    it is not just 4WD........it´s quattro !!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von oophilippxx
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB/GVD

    Ort
    MD
    Registriert seit
    08.10.2012

    2.0 TFSI Vibration im Leerlauf

    Wäre ganz wichtig da dran zu bleiben und Rückmeldung zu geben.

    Hast du nen Schalter oder Autom?

    Also wenn im Stand der Rückspiegel und der Schaltknauf anfangen stark zu zittern dann stimmt wohl wirklich irgendwas nicht. Nen ganz leichtes zuppeln scheint normal zu sein. Die 2.0 TFSI tackern ja auch relativ rau vor sich hin. Und ich kann das gut beurteilen, da wir als Vergleich nen 1.8T mit 160 TKM zu stehen haben .

    Nockenwelle oder Kette bzw. die HD Pumpe würde ich in Bezug auf das starke Leerlaufruckeln bei euch ausschließen. Ich selber hatte das typische, ungesunde TFSI Nageln, er war richtig laut im warmen Zustand. Es wurde behoben mit allem was dazugehört. Zum Schluss hat er sogar nen neuen Kopf bekommen mit sämtlichen Neuteilen im Kopf. Aber ich hatte weder vor noch nach der OP dieses Ruckeln. An der "Laufruhe" hat sich nichts verändert.
    Geändert von oophilippxx (09.01.2015 um 18:57 Uhr)

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BUL

    Ort
    82152
    Registriert seit
    09.08.2012
    Servus,

    ich bin auch einer der einen Ausgleichswellenmodul/Ölpumpenschaden hatte. Hatte auch Vibrationen im Leerlauf, später kam im Kaltstart ein Scheppern dazu, habe es aber nie mit der Ölpumpe in Verbindung bringen können, da es Klang als wär ein Blech etwas lose.... Naja, der Spaß war teuer wird noch teuer genug werden. Ärgerlich für mich war nur, das der Schaden eigentlich von außen (auch bei geöffnetem und zerlegtem Motor) nicht sichtbar ist, außer du hast schon genügend Späne in der Ölwanne, das man dann auf die Suche geht. Vermutet wird, daß die Ölpumpe immer zuviel Druck gemacht hat (deutliche Spuren in der Laufschiene nach 2tkm) und deswegen der Schaden kam. Meine Laufleistung war beim Schaden 185tkm.
    Will jetzt keine Angst verbreiten, die Möglichkeit sollte selbst bei 120tkm nicht ausgeschlossen werden.


    Gruß Michi
    Gruß Michi

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von oophilippxx
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB/GVD

    Ort
    MD
    Registriert seit
    08.10.2012
    Moin,

    hattest du genau den identischen Schaden wie klarglas und der andere Kollege? Dann sind es in Summe schon 3. Hast dir ein neues AWM besorgt oder wie kann man den Schaden reparieren? Ich meine, die Wahrscheinlichkeit ein Kettenrad zu bekommen ist ja sehr gering.
    Geändert von oophilippxx (16.01.2015 um 08:21 Uhr)

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BUL

    Ort
    82152
    Registriert seit
    09.08.2012
    Es gab einen neuen Motor... Rest war Kernschrott. Öldruckanzeige kam nur wenn eingekuppelt (Drehzahl über Standgas) im Leerlauf kam keine Anzeige und so habe ich den leider noch ca 3 Minuten laufen lassen, bis die nächste Ausfahrt auf der Autobahn kam... Das passiert mir garantiert nicht nochmal.
    Identischer Schaden, Kettenrad der Ausgleichswelle gebrochen. Kette dann natürlich gerissen...
    Gruß Michi

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von oophilippxx
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB/GVD

    Ort
    MD
    Registriert seit
    08.10.2012
    Ach, das ist ärgerlich... sehr unschön.... Hast du dir dann einen neuen Motor selber besorgt oder gar beim ?

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BUL

    Ort
    82152
    Registriert seit
    09.08.2012
    Ärgerlich ist mal nett umschrieben. Der Motor wurde 2tkm vor dem Schaden komplett neu aufgebaut mit neuen kolben (Schmiedekolben) und gescheiten Pleuel. war auch nicht billig. An der Ölpumpe hatte man nichts gesehen. Lediglich waren deutlich Spuren an der Laufschiene der Kette zu erkennen. Diese wurde auch ersetzt.
    Hätte mir dafür leicht gleich den Motor kaufen können der jetzt reingekommen ist. Nicht vom freundlichen, sondern ein bhz mit mir bekannter Historie....
    Gruß Michi

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von oophilippxx
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB/GVD

    Ort
    MD
    Registriert seit
    08.10.2012
    bhz? Woher bekommt man einen neuen Motor?

  14. #14
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BUL

    Ort
    82152
    Registriert seit
    09.08.2012
    bhz = audi s3 265 ps, 1.serie
    wie geschrieben ist der nicht neu... mir bekannte historie
    Gruß Michi

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von oophilippxx
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB/GVD

    Ort
    MD
    Registriert seit
    08.10.2012
    Achso, jetzt habe ich es verstanden, dank dir. Hatte jetzt gedacht, du hast eine gute Adresse für Motoren, bei Ebay stehen ja auch welche drinne aber naja,,,

  16. #16
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BUL

    Ort
    82152
    Registriert seit
    09.08.2012
    Ne hab leider auch keine adresse. mann kann aber auch cdl motoren einbauen, die gibts ja noch mit relativ geringer laufleistung...
    Gruß Michi

  17. #17
    Benutzer Avatar von Bane
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BWE/GVD

    Ort
    Karlsruhe
    Registriert seit
    10.07.2014
    Zitat Zitat von Driveshaft Beitrag anzeigen
    Wenn der Wagen kalt ist vibriert er wesentlich stärker als wenn er warm ist, ich sage mal wenn er warm ist fällt es "fremden" nicht auf, mir natürlich schon noch etwas. In kaltem Zustand dagegen sieht man die Vibration am Lenkrad und am Innenspiegel, wie bei einem 30 Jahre alten Diesel. Es ist ein konstantes gleichmäßiges Vibrieren, die Drehzahl bleibt auch konstant. Wenn ich etwas Gas gebe wird es weniger, ab ca. 1400U/min hört es auf und der Motor läuft seidenweich. Beim einlegen einer Fahrstufe D/R vibriert er stärker als auf P/N, also sobald er im Leerlauf noch unter Last steht.


    Hast du dein Problem lösen können?
    Geändert von mounty (11.02.2016 um 20:58 Uhr)

  18. #18
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BWE/HYH

    Registriert seit
    20.03.2014
    Nein leider nicht. Vibriert immer noch. Seit kurzem kommt ein seltsames Klopfgeräusch dazu beim Kaltstart morgens für eine Minute oder so, erinnert mich dran wie der Kollege das oben beschrieben hat.

    Hast du das Problem auch? Baujahr? Automatik? Hast schon was gemacht?

  19. #19
    Benutzer Avatar von Bane
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BWE/GVD

    Ort
    Karlsruhe
    Registriert seit
    10.07.2014
    Das tut mir leid für dich.

    2.0 TFSI Lim Front 6-Gang manuell MKB:BWE 2007er 100.000km
    Ich habe auch Vibrationen im Leerlauf. Man merkt die Vibrationen hauptsächlich im Schalthebel (auch sichtbar). Es sind eher hochfrequente Vibrationen, also wie ein starkes Zittern. Merkt man aber auch im unter Bereich (Fußraum) am meisten...nach oben hin werden die Vibrationen schwächer. Im Lenkrad oder Rückspiegel ist nichts zu spüren.
    Temperaturen haben kaum Einfluss, also egal ob der Motor kalt oder warm ist. Umso höher die Drehzahl ist umso weniger Vibrationen sind zu spüren. Nur während Leerlaufdrehzahl ist es am stärksten und egal ob das Kupplungspedal gedrückt ist oder nicht. Wenn ich die Gänge 1-6 einlege ändert sich nichts, nur wenn ich den Rückwärtsgang einlege scheint die Vibration im Schaltknauf schwächer zu sein. Das alles hat so vor drei Wochen angefangen. VCDS ist am Start. Fehlerspeicher ist leer.

  20. #20
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BWE/HYH

    Registriert seit
    20.03.2014
    Ok das hört sich schon irgendwie etwas ähnlich an aber irgendwie auch nicht. Also meiner ist ja ein Tiptronic, wenn er auf N steht ist das Vibrieren wesentlich schwächer als auf D oder R und wenn er richtig warm gefahren ist merkt man kaum noch etwas bzw. ganz leicht.

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6: 1.8T: Vibration im Leerlauf.
    Von TomS84 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 21.10.2016, 13:15
  2. 8K/B8 - V6 Vibration Leerlauf
    Von Lars10 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.03.2016, 11:48
  3. 8E/B7 - Stand/leerlauf vibration
    Von AUDI_94 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.08.2014, 14:58
  4. 8E/B7 - BPJ - Ruckelt/Vibration im Leerlauf
    Von qspeedster im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.07.2014, 00:10
  5. 8K/B8 - Geräusche & Vibration im Leerlauf
    Von HajoB im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 18.03.2013, 19:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •