Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    13.10.2012

    Unglücklich Servoöl schwarz - Wechsel in Eigenregie möglich?

    Guten Morgen,
    vorhin habe ich endlich den Hydraulikölbehälter öffnen können und war etwas irritiert über die darin schwimmende Plärre. Normalerweise sollte das Öl ja gelb bzw. das neue grün sein. Mein Öl ist schwarz-braun wie das Motoröl.
    Es ist noch flüssig und ich kann mich auch nicht über die Lenkung beschweren. Es sieht so aus als wäre Öl in den Behälter gelaufen. Es war auch viel zu viel Öl/Hydrauliköl im Behälter, so dass ich mit einer Spritze etwas Öl abgefüllt habe.

    Nun habe ich mir überlegt, kann ich den Wechsel der Servoflüssigkeit nicht selbst vornehmen? Ich würde mir eine Handpumpe zum auspumpen des Gefäßes kaufen, nach Möglichkeit einen Reiniger einfüllen (gibt es so etwas?), danach den Reiniger wieder abpumpen und das neue Öl einfüllen. Nachdem neu befüllen muss die Servoanlage entlüftet werden.
    Stimmt es dass der Deckel des Servobehälters offen gelassen wird, 10 mal im Stand hin und her gelenkt wird, 10 mal mit laufendem Motor und wieder 10 mal ohne laufenden Motor?

    Wenn meine Idee von dem Wechsel falsch ist, was würde solch ein Wechsel inkl. Flüssigkeit bei einer Werkstatt kosten (nicht Audi)?

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Also nen Reiniger gibt's nicht fürs Lenksystem. Wechseln kann mans schonmal, aber dazu sollte es unten an der Servolenkung abgelassen werden und beim ENtlüften ist es wichtig das ganze Zuerst OHNE laufenden Motor zu machen, sonst kann die Servopumpe Schaden nehmen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    13.10.2012
    Ich denke, an die Schraube zum ablassen komme ich nur mittels Hebebühne. Solch eine einfache Handpumpe gibt es günstig zu kaufen und kann auch anderweitig verwendet werden. Oder sitzt das Öl so tief, dass keine Chance besteht da mit einem Schlauch heranzukommen?

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Da gibt's keine Schraube zum Ablassen an der Lenkung, da werden dann die Hydraulikleitungen los geschraubt und dann die Lenkung bewegt damit auch dort das Öl rausgedrückt wird, das gnaze geht nur von unten.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    13.10.2012
    Danke Mounty, jetzt wird mir auch klar warum abpumpen nicht ausreicht. Das Öl befindet sich nicht nur im Behältern. Selbst unter dem Auto werkeln ist mir zu riskant. Nicht dass am Ende die ganze Lenkung kaputt ist. Ich würde mal sagen der Wechsel würde einer Werkstatt eine geschätzte halbe Stunde kosten, oder? Mehr Aufwand sollte das nicht sein.

  6. #6
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Rechne mal eher ne Stunde Arbeit.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 07.05.2017, 11:08
  2. 8D/B5 - Lenkrad wechsel?was ist möglich?
    Von A4 Pflitzer im Forum Innenraum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.2013, 20:35
  3. 8D/B5 - Wechsel auf synthetisches Öl problemlos möglich?
    Von A4er im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 15:51
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2010, 00:38
  5. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.04.2006, 18:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •