Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AJL

    Registriert seit
    06.10.2013

    Öldruckanzeige

    Und zwar hab ich seid heute morgen etwas Panik.

    Wagen gestartet, dann erstmal in ruhe vom Schnee befreit, und nach 5metern Fahrt ging die ÖLdruckleuchte an.


    nach dem ÖL nachfüllen ist das Klappern fast komplett weg (nurnoch minimal im Leerlauf).

    Das Ölleck ist bereits bekannt (Ölfilterhalter) und schon seid nen paar Monaten vorhanden (nie die Zeit gefunden das zu reparieren-.-) bis jetzt war aber immer nur soweit öl leer das noch nen bischen was am Stab hing und ichs dann einfach aufgefüllt habe.


    Ölsieb usw. ist nicht das Problem, lag wirklich daran das zu wenig drin war also nicht die verstopften Leitungen wie bei den meisten anderen.
    Geändert von Regok (04.05.2015 um 09:47 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Was willst dir den anschauen ? Da hilft erstmal eins dass Leck beseitigen und dann einfach weiterfahren und keine Gedanken drum machen.

    klar kann man dich die Nockenwellen anschauen (ventildeckel abnehmen) und dir Kurbelwellen (Ölkanne runter) dass bringt dir nur nicht die Welt da du dich ja nicht auskennst



    fahr fahr einfach weiter und achte mal genauer auf Öl und Wasser daran hängt dein Motor leben !!!
    Gruß Fabian

  3. #3
    Forensponsor Avatar von Tigerimtank
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2003
    Motor
    3.0 V6
    MKB/GKB
    -ASN/GBS

    Ort
    Westerwald
    Registriert seit
    22.02.2011
    Iss ja eigentlich ne große Schweinerei die du da abhälst fährst Monatelang mit nem Oel siffenden Auto durch die Gegend und dann wunderst du dich auch noch das irgendwann der Tag kommt an dem nix mehr drin ist. und dann hier nach Hilfe rufen..... Das ist sogar für mich schon ganz schön starker Tabak

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AJL

    Registriert seit
    06.10.2013
    Ja ich weis, da hab ich mist gebaut, man sollte dazu aber sagen das der "Ölverbrauch" bei ca, 0,5L/1000km liegt (ich fahr allerdings ca. 2,5k/Monat) da überall zu lesen war das 0,5l/1000 normal wären hab ich mir da nie groß gedanken drum gemacht und gedacht das mach ich im Frühjahr wenn eh der Zahnriemen fällig ist.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Ne damit hast du nicht mehr länger zu warten sorry aber dass geht einfach nicht die Kiste leckt Öl und dass ist witzig, dir haut ja auch keiner anstatt Zucker einen Teelöffel Alt Öl in den Kaffee. Ob du dass Geld nun hast oder nicht lass das Leck beseitigen oder lass den Haufen Stehen!!!!

    sonst musst du dir Geld bin deinen Eltern leihen.
    Gruß Fabian

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AJL

    Registriert seit
    06.10.2013
    Ich hab das Ersatzteil ja hier schon liegen und einbauen kann ichs auch selbst, ging eher um die Zeit und das mir bis jetzt nicht bewusst war dass das so dringend ist, wie gesagt im Internet steht überall dass es normal wäre dass der 1.8t nen halben liter auf 1000 verbrauchen würde.

    Wird aber gleich direkt gewechselt sobald ich wieder zuhause bin.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Der Verbrauch ist normal ja es gibt allerdings tausende die Gardemal 2liter auf 15tkm nachfüllen
    Gruß Fabian

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AJL

    Registriert seit
    06.10.2013
    Also kann ich sobald das gewechselt wurde erstmal unbesorgt weiterfahren solange sich alles normal anhört/fühlt? oder darf ich dann damit rechnen das mir in den nächsten 50km der Motor zu grunde geht?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von W0LF
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/CPD

    Ort
    98693 Ilmenau
    Registriert seit
    13.07.2009
    Wenn Dir die Kiste im Monat knapp zwei Liter Öl rausgedrückt hat, muss Dir das schon vorher aufgefallen sein. Gibt doch eine höllische Sauerei.
    "Normaler" Ölverbrauch laut Audi und Stammtisch und realer Ölverbrauch liegen je nach Zustand des Motors weit auseinander.

    Der 1.8t nimmt normalerweise sehr wenig Öl; bei 0,5l/1000km würde ich von einem Defekt ausgehen und als erstes den Turbolader untersuchen.

    Zumindest das solltest Du nach der Reparatur sowieso in Angriff nehmen. Bei einem verdreckten Ölsieb fällt ja "nur" der Druck ab, weil die Pumpe nicht mehr genügend ansaugen kann - bei Dir war aber gar nichts mehr zum Ansaugen da. 2km komplett ohne Schmierung sollte an Nockenwellen, Kurbelwelle und vor allem der Lagerung des Turbos nicht ganz spurlos vorbei gegangen sein!
    Bremsen macht die Felge dreckig

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Leck beseitigen und da du da eh grade bei bist nach nen Öl Wechsel gleich mit und fahr anschließend einfach weiter da wird nichts großes passiert sein sonst wûrde der jetzt schon bocken
    Gruß Fabian

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AJL

    Registriert seit
    06.10.2013
    Zitat Zitat von W0LF Beitrag anzeigen
    Wenn Dir die Kiste im Monat knapp zwei Liter Öl rausgedrückt hat, muss Dir das schon vorher aufgefallen sein. Gibt doch eine höllische Sauerei.

    Also hin und wieder warn paar Flecken unterm Auto( nichts großes) da der Wagen aufm Privatgrundstück steht hab ich die dann einfach immer weggewischt und gut war), hatte sonst nur noch ältere Wagen (924, diverse 944 und nen MX5) und da waren solche Ölfützen normal.

    Diesen Monat bin ich allerdings deutlich mehr als sonst gefahren (2x Urlaub + Weihnachten Großeltern besuchen + Eltern und Großeltern vonner Freundin) da dürften so 4000km zusammen gekommen sein. Wovon fast 2000 auf die letzte Woche gefallen sind.


    Bzw. ist der bei 2l Fehlmenge wirklich komplett trocken gelaufen? sollten doch ca. 5l drin sein das wenigstens noch etwas schmierung da war.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Zitat Zitat von Regok Beitrag anzeigen
    ....... sollten doch ca. 5l drin sein das wenigstens noch etwas schmierung da war.
    Es sind nicht einmal bzw. nur knapp 4 Liter Ölfüllmenge vorhanden...........
    Gruß volverine

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von W0LF
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/CPD

    Ort
    98693 Ilmenau
    Registriert seit
    13.07.2009
    Irgendwann hängt halt der Schnorchel der Ölpumpe in der Luft. Dann wird von jetzt auf nachher gar nichts mehr angesaugt. Und dann löst spontan der Öldruckschalter aus. Bingo!

    By the way:

    Zitat Zitat von Regok Beitrag anzeigen
    Wagen gestartet, dann erstmal in ruhe vom Schnee befreit
    Nächste Umweltsauerei. Und gut für den Motor ist es auch nicht.

    Jetzt bin ich fertig mit meinem Rundumschlag.
    Ich hoffe, dem Motor ist nicht viel passiert.
    Bremsen macht die Felge dreckig

  14. #14
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AJL

    Registriert seit
    06.10.2013
    Achso bevor ichs vergesse: in was für ner Zeitspanne würd man denn wenn doch was passiert ist was merken? also nach wie vielen KM kann man sagen dass der Motor doch übern Berg ist und nochmal glück gehabt hat?

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von W0LF
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/CPD

    Ort
    98693 Ilmenau
    Registriert seit
    13.07.2009
    Nimm Dir doch die Zeit, baue den Ansaugschlauch vom Turbo ab und prüfe das Spiel an der Welle.
    Das dauert nicht lange und im Zweifel ist ein neuer Turbo günstiger, als wenn Du ihn noch schön Späne in den ganzen Motor pumpen lässt.
    Bremsen macht die Felge dreckig

  16. #16
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AJL

    Registriert seit
    06.10.2013
    Ok, das Problem ist wohl größer als gedacht, grade nochmal öl nachgeguckt und es ist schon wieder nichts drin (vorhin nur nachm nachfüllen wieder die 2km zurück gefahren und dann abgestellt) -.-

    Ich geh mitlerweile davon aus dass durch den Frost und das ganze Eis hier aufn Straßen irgendwas geplatz ist oder beschädigt wurde-.-

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Leck beseitigen ...Öl auffüllen und nochmal fahren wenn es dann wieder weg ist sind deine kolbenringe hinüber und der Motor verbrennt dass Öl !!
    Gruß Fabian

  18. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von '#alex
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    APU

    Ort
    Niederösterreich
    Registriert seit
    15.02.2012
    Schau doch einfach mal drunter, dann siehst eh wo und wieviel rausläuft. Wenn ers aber verbrennt, dann hatts auf jeden Fall gröber was. Mein 1.8t nimmt auf 10tkm ca. 0,5L Öl.
    Garage-> Audi A4 B5 Avant 1.8T, Audi 80 B4 Avant 1.9TDI, Audi 90 B3 2.3E Quattro

  19. #19
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AJL

    Registriert seit
    06.10.2013
    Ursache gefunden, lag an dem Ölkühler/Ölfilterhalter, die Dichtung war durch den Frost komplett gerissen und da hats das Öl dann mit druck rausgepresst.

    Motor hats scheinbar gut überstanden, bin jetzt ca. 300km mit gefahren und kein ÖL-Verlust mehr und läuft sogar besser als vorher

    Danke nochmal für die Antworten hier, beim nächsten mal werd ich solche kleinen Probleme einfach direkt angehen und nichtmehr vor mich herschieben.

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Öldruckanzeige
    Von funnycar im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 22:33
  2. Allgemein - Öldruckanzeige
    Von Mische im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 20:06
  3. 8D/B5: Öldruckanzeige !
    Von Yogi im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 22:56
  4. Welche Öldruckanzeige?
    Von Audi-B5-20V im Forum Innenraum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 19:36
  5. Digitale öldruckanzeige
    Von lazi im Forum Innenraum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2008, 23:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •