Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    26.12.2014

    Lüftung, Heizung, Defroster - irgendwie alles...

    Liebe Forumsteilnehmer,

    seit 5 jahren fahre ich einen A4 B5 1996 mit 125 PS und bin super zufrieden. Schon kurz nach dem Kauf begann das Klimabedienteil zu spinnen. Mal zeigte es nichts an, mal alles ganz korrekt, mal funktionierten die tasten nicht etc. Da ich aber immer auf 22C und Klima eingestellt hatte, hat sich immer alles schön von selbst geregelt.

    Nun hat sich aber die Situation verschärft. Teilweise kommt gar keine Luft mehr aus den Lüftungsschlitzen. Heute habe ich mal den Lüftungskotor hinter dem Handschuhfach ausgebaut und getestet. Funktioniert. Außerdem habe ich das Kilmabedienteil mal ausgebaut und alle Kontakte gereinigt und neu zusammengebaut. Außerdem mittels Papierunterleger den Druck auf die Gummikontakte verschärft.

    Das Bedienteil wieder super reagiert, doch schon nach kurzer Zeit die gleichen Ausfälle. Allerings bläst nun der Vetiolator. Leider nehme ich ein Klappern oder Scheppern hinter dem Handschuhfach wahr. Dies war aber schon teilweise vor einigen Wochen so. Außerdem kommt fast keine Luft aus der Frontscheibenheizung. Ein Auslesen hatte letzte Woche ergeben, dass der Stellmotor der Entfrostung ohne Spannung sei.

    Was tun? Neues Bedienteil? Neuen Stellmotor? Kann ich den selber wechseln? Und weshalb klappert der Ventiolator? Kann es sein, dass da auch eine Klappe oder so lose ist und - tja - klappert?


    Für Tipps bin ich sehr dankbar!



    Beste Grüße!
    Puccini

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    26.12.2014
    Nun habe ich mal die Klimacodes vom Bedienteil aus abgelesen. Nach dem Drücken der Autotaste und der Pfeiltaste nach oben, zeigte mir das linke Display vier verschiedene Nummer an:

    11-7
    13-5
    15-7
    18-3

    Die hintere Zahl war immer kleiner angezeigt. Was bedeutet das? Im Prinzip müssten die großen Zahlen doch bedeuten:

    11:Ist-Digitalwert Rückmeldepoti A/C-Klappe13 Ist-Digitalwert Rückmeldepoti Fuß/Def-Klappe

    15 Ist-Digitalwert Rückmeldepoti Stauluftklappe18 Istwert der Gebläsespannung (Volt)

    Was sagt das aus?

  3. #3
    Moderator/Forensponsor Avatar von Karl
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    AVV/DWA

    Ort
    D-85055 Ingolstadt
    Registriert seit
    20.10.2003
    Bitte nicht Fehlercodes und Kanalnummer der Klimacodes verwechseln.

    Welches Bedienteil hast du drin? Am besten Teilenummer.
    Welches MJ ist dein Wagen?
    A4 Avant 2.8 quattro BJ9/00 MJ01 AMX/DWM | A4 Avant 1.9 TDI BJ7/98 MJ98 AFN/DHF | A4 1.8 BJ7/97 MJ97 ADR/DDU "Aktionspaket"

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    26.12.2014
    Mein Bedienteil ist das

    8D0-820-043 H 5WK


    Was ist MJ?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fernmelder
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BLB/GYJ

    Ort
    D-89xxx
    Registriert seit
    02.07.2007
    Modelljahr.

    A4 Regionalgruppe Ulm
    In Ulm und um Ulm herum schrauben wir wie dumm

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    26.12.2014
    Wo steht die? EZ ist am 21.5.1996, aber das sagt vermutlich nichts aus.

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    26.12.2014
    So. Es gibt Neuigkeiten. Habe den Lüftungsmotor ausgebaut und die Federn, die die Kohlen an den Kondensator drücken, verstärkt. Außerdem habe ich diesen gereinigt. Da gab es offensichtlich Kontaktprobleme. Das Bedienteil habe ich mal zerlegt und mit Alkohol gereinigt - obwohl es im Pronzip gan sauber aussah. Dann habe ich es wieder zusammengebaut und mit 2 Papierstreifen den Druck erhöht, mit dem diese Gummikontakte auf das Display drücken. Nun geht die Lüftung wieder, Anzeige ist besser als vorher. Was aber noch nicht geht, das ist die Ansteuerung der Stellmotoren. Könnte das ebenfalls am Bedienteil liegen oder sind die Stellmotoren defekt?

    Es kommt Luft aus der Fruntscheibenheizung, links und rechts beim Fahrer bzw. Beifahrer kommt wenig, in der Mittelkonsole zieht nur ein schwaches Lüftchen, im Fußraum kommt viel Luft an.

    Zumindest kann man jetzt mal wieder fahren, aber die Ansteuerung der Stellmotoren wäre schon auch fein...


    Weiß jemand, wie viele Stellmotoren es sind, die für die Lüftung zuständig sind und wo die sitzen?

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5: Birne der Drehregler Heizung/ Lüftung defekt.
    Von Lothar1950 im Forum Beleuchtung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.03.2015, 00:14
  2. 8K/B8 - Heizung/Lüftung
    Von Flo1984 im Forum Karosserie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.01.2013, 20:49
  3. 8D/B5 - Lüftung bzw Heizung
    Von Stiker im Forum Beleuchtung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 19:20
  4. Re: Heizung / Lüftung versetzen
    Von AndyDreyer im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.08.2004, 01:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •