Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mutzel
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BKK

    Ort
    914
    Registriert seit
    26.06.2009

    Motorgeruch + leichter Qualm

    Moin moin,

    grad auf der nachhause Fahrt schaute ich nach dem Öl. Als ich die Haube aufmachte bemerkte ich einen kleinen Rauch der unter dem Luftfilterkasten herauskam. Es roch so wie nach verbrannter Kupplung, Bremsbacken oder Öl.

    Morgen früh werde ich Fehlerspeicher abfragen.

    Villeicht hat ja jemand schon ne Idee?

    Mfg Mutzel
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken uploadfromtaptalk1418598956904.jpg  
    Spritmonitor.de

  2. #2
    Forensponsor Avatar von huayra
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASN/FLC

    Ort
    Aarau CH
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ahoi,

    wenn es dort hochqualmt tropft etwas auf den Krümmer, bau doch den Luftfilter mal aus und checke mit einer Taschenlampe die Ventildeckeldichtung die sind mit den Jahren gerne steinhart.
    Auch läuft dort am Zylinderkopf entlang ein Metallrohr das zur Sekundärluft gehört da hängt gerne reichlich Schmodder außen dran.
    //Dank diesem ist dort hinten ist auch die Stelle beim ASN wo ein thermisches Problem besteht und gerne mal die Nockenwelle einläuft weil der ölkok in der Ecke steht.//

    Alles mal sauber machen und nach ner Woche nochmal nachsehen ob es rausdrückt, wenn ja die Dichtungen ersetzen (23€/Stck) und nicht mit Silikon nachdichten.

    Greetz
    ... nur wer's unplugged kann hat's wirklich drauf ...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mutzel
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BKK

    Ort
    914
    Registriert seit
    26.06.2009
    Danke für die hilfreiche Antwort

    Also Fehlerspeicher ist leer.

    Habe Grad das Auto auf der Bühne gehabt. War deutlich zu sehen das dort Öl entweicht. Unter der Woche schaff ich das nicht den Lufi auszubauen. Am Samstag geh ich der Sache auf den Grund.

    Wie lang dauert es die Dichtung zu wechseln bzw was kost (Arbeitszeit) sowas?

    Was muss abgebaut werden bzw wie is der Zugang. Falls ich selbst machen sollte.

    Mfg Mutzel
    Spritmonitor.de

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von MTM-P1
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Bei Nürnberg
    Registriert seit
    20.03.2013
    ~300euro beim
    Zumindest beim bbk aber sollte sich nicht viel nehmen.
    VR MM!!!

  5. #5
    Forensponsor Avatar von huayra
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASN/FLC

    Ort
    Aarau CH
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ahoi,
    arbeit auf der Seite ist nicht all zuviel, ich Wechsel die in <30min.
    Einfach zusehen das der Ölkok aus der Ecke hinten gekratzt wird wenn der Deckel schon mal ab ist.
    Zum Vorgang: Luftfilterkasten Abdeckung raus, Zündspulen abhängen und raus ziehen (2xT15), Ölpeilstab am Ventildeckel abschrauben und sanft einige Zentimeter wegbiegen (damit der Ventildeckel ausgefädelt werden kann), die Kurbelgehäuseentlüftung abziehen und schon können die Schrauben von der VDD raus (T30) und runter damit, Dichtung tauschen und Ölkok entfernen und mit 15Nm wieder zusammen schrauben.

    Greetz
    ... nur wer's unplugged kann hat's wirklich drauf ...

  6. #6
    Benutzer Avatar von Jorge
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX

    Registriert seit
    30.04.2007
    Ahoi

    Bei meine 1.8T ist der VDD vor ca 69tkm gewechselt worden , aber es verliert schon wieder Öl.
    Kann mann das nicht einfach nachziehen?

    Wenn Ich es wechseln muss, will es ergenwo anders private machen lassen. Nun habe ich mit eine gespochen die das macht. Aber er hat es in so ein motor noch nie gemacht und meinte das sei Zeitaufwandig, da man der Dichtung von der Abdeckung mit ein ganze fein scheifpapier weg schleifen muss.
    Das stimmt nicht oder?


    Danke

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von MTM-P1
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Bei Nürnberg
    Registriert seit
    20.03.2013
    Gibst der Werkstatt keine Chance auf Kulanz nachzubessern? Evtl ist der Ventildeckel krumm.
    Zeitaufwand hält sich aber eigtl in Grenzen bei solchen Aktionen.
    VR MM!!!

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Ort
    dahemm
    Registriert seit
    14.01.2015
    das kann dchon sein dass die wieder undicht ist. kam damals ne orginale rein? man müsste wissen wo sie undicht ist damit man genau schauen kann wiso. die dichtung kostet ja nicht die welt und geht auch recht gut zu tauschen. wenn man sauber arbeitet und evnt. noch etwas dichtmittel an die übergänge der nw-lager rechts und links macht sollte die eigentlich länger halten. aber bei meinem s3 hielt die auch keine 100tkm.. hatte der 1,8t nicht auch ab und zu probleme mit dem nockenwellenversteller bzw dessen dichtung? da gabs doch glaub ma tpi. meine diese schwarze blechdichtung. zu mindest wars beim v6 so. da sollte man auch ganz leicht dichtmittel drauf schmieren...

  9. #9
    Benutzer Avatar von Jorge
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX

    Registriert seit
    30.04.2007
    Damals kamm ein original rein.
    Werde in die garage mal nachfragen aber ich glaube kaum dass, etwas auf Kulanz gemacht wird.
    Wegen der Nockenwellenversteller Dichtung habe ich keine Ahnung.

    Die alte Dichtung sollte aber leicht u wegnehmen sein, oder?

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Ort
    dahemm
    Registriert seit
    14.01.2015
    naja die dichtung vom stelker is schon etwas friemelig. daher halt die frage wo die vdd sifft. groß wegkratzen muss man da nix. die is ja aus gummi. nur ordentlich mitm lappen sauber machen. vielleicht noch mitm schleiffließ. ich würde aber auf jeden fall wieder ne orginale holen. die passen einfach besser...

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Ort
    dahemm
    Registriert seit
    14.01.2015
    wie gesagt, laut audi war die kleine nw-stellerdichtung hauchdünn mit dichtmasse zu bestreichen. die vdd MUSS man nicht mit dichtmasse bestreichen. ICH mach aber immer noch ein kleinen tropfen in die ecken wo die nw-lager aufgeschraubt sind.

  12. #12
    Benutzer Avatar von Jorge
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX

    Registriert seit
    30.04.2007
    Danke.

    So viel ich weiss, habe ich hier im Forum gelesen dass, man es mit 10 Nm anziehen muss.
    Liege ich richtig?

  13. #13
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    10 Nm sind richtig und es kommt an die Übergänge zu den Kanten Dichtmittel ran, so macht es zumindestens Audi.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  14. #14
    Benutzer Avatar von Jorge
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX

    Registriert seit
    30.04.2007
    Danke.

    Kennt jemand eine gute deutsche webshop die auch original Teile hat und in die Schweiz liefert?

  15. #15
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Frag mal unseren Forenhändler: http://www.avp-shop.de/
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  16. #16
    Benutzer Avatar von Jorge
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX

    Registriert seit
    30.04.2007
    Danke.

    Werde mal schauen.
    Aber 20 € porto für eine Dichtung ist etwas zu viel.

  17. #17
    Benutzer Avatar von Jorge
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX

    Registriert seit
    30.04.2007
    Danke

  18. #18
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Ort
    dahemm
    Registriert seit
    14.01.2015
    willst du keine orginale? die kosten doch so gut wie nix und ich kann dir wirklich nur orginale empfehlen! mit zubehördichtungen habe ich viel zu oft schlechte erfahrungen gemacht, egal ob angeblich erstausrüster ala elring und co. geh zu irgend einem vag-händler und kauf dir die ohne versandkosten.

  19. #19
    Benutzer Avatar von Jorge
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX

    Registriert seit
    30.04.2007
    Wie kann ich ein Vag Vertreter in Grenze Nähe suchen?
    Am besten zu erste anfragen ob die nötige teile am Lager haben und ob sie es mir auch verkaufen, oder?

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - leichter qualm aus dem motorraum und weiteres
    Von AudiGT4 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 25.10.2012, 21:14
  2. 8D/B5 - leichter aber stetiger kühlmittelverlust 2,6 v6
    Von krizz im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 01:14
  3. 8E/B6 - vorne leichter als hinten?
    Von Schori im Forum Fahrwerk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 20:47
  4. 8E/B6: leichter stromschlag beim aussteigen ?
    Von a4man im Forum Allgemeines
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 22:50
  5. 8D/B5: Leichter Wasserverlust am Kühler
    Von G-maRtin im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 20:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •