Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013

    1.8T Ölrücklaufleitung demontieren???

    Abend,

    wie löst man denn am besten die zwei M6 Imbusschrauben der Ölrücklaufleitung am Lader?
    Ist ja gleich das gebogene Stück Leitung im Weg, und mir ist schleierhaft mit welchem Werkzeug man da hin kommen soll.

    Gibts da irgendeinen Trick? Gleich vorweg: Unters Auto kann ich momentan nicht.

    MfG Nico

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB

    Registriert seit
    27.09.2014
    Hi Nico,

    es gibt 2 Möglichkeiten:

    Möglichkeit 1: Front runter (da kommst du nicht drum rum - is auch bei Möglichkeit 2 der Fall), Imbusschlüssel kürzen und von vorne nach hinten durchfriefeln..Problem hierbei ist, dass man die Schrauben nur erfühlen kann. Extrem Tricky, funktioniert aber..nach langer Flucherei

    Möglichkeit 2: (Falls du einen Laderwechsel anstrebst) Lass die Schrauben dran und schraub stattdessen das andere Ende der Leitung ab - sprich, an der Ölwanne. Nachdem du die Teile am Lader demontierst hast, an die du rankommst, kann man den Lader samt Ölrücklaufleitung nach oben rausziehen.

    Grüße

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013
    Danke für die Antwort. Hab ihn schon draußen. Nur aus Zufall ist mir dann der 5er Imbus-Bit unters Auto gefallen, und da hab ich gesehn dass ich die Leitung ja an der Ölwanne abschrauben kann. Keine Ahnung warum ich nicht eher drauf gekommen bin.

    Wäre aber an die letzte Ölablaufleitungs-Schraube am Lader schon rangekommen, hab aber dann nachdem ich den Lader in der Hand hatte erst gesehen dass eine Imbusschraube schon fast komplett ausgefotzt war. Hab sie dann mit ner Grippzange und zum Schluss mit nem Meißel locker gebracht. War anscheinend der Vorbesitzer beim Ladereinbau.

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB

    Registriert seit
    27.09.2014
    Kein Ding, man hilft doch gerne. Passt! Abmachen geht schon, aber stell dir mal vor du müsstest die Schrauben samt Dichtung, da hinten wieder ranbasteln..uhhh..alles andere als spaßig

    P.S. RIP Imbusschraube

    Grüße

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Chromleisten demontieren
    Von japoniz im Forum Karosserie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 12:45
  2. 8E/B6 - Heckschürze demontieren!
    Von 4udi44 im Forum Karosserie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 18:07
  3. 8E/B7 - 1.8t: Ölzulauf- und Ölrücklaufleitung reinigen
    Von Bummelei im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 23:47
  4. 8D/B5 - S4 Stoßstangengitter demontieren?
    Von B5@Turbo im Forum Karosserie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 21:59
  5. 8D/B5: Dichtung Ölrücklaufleitung
    Von Quattromania im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 13:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •