Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Benutzer Avatar von chrischan
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2015
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CREC/PWW

    Ort
    RT
    Registriert seit
    28.12.2011

    3,0 TDI ASB - Ölablassschraube undicht

    Ich habe vor 2 Wochen einen Ölwechsel machen lassen und nun ist die Ölablassschraube undicht. In der Werkstatt wurde bereits eine komplett neue mit neuem Dichtring verbaut und die bleibt undicht. Nach Aussage Werkstatt sind alle Planflächen sauber und unbeschadet.

    Ist das ein bekanntes Problem?

    Auf Rückfrage bei Audi nach einer neuen Ölwanne wurde auf einen Rückstand der Teile hingewiesen. Soll das heißen, dass hier ein bekanntes und häufiges Problem vorliegt?


    Wie kann eine so simple Ölablassschraube undicht werden??? Da wird doch nicht einfach die Wanne krumm oder ähnliches...
    Gäbe es eine Möglichkeit die Planfläche ggf neu an zu spiegeln? Fräse und Drehbank hab ich zu Hand, gibt es Möglichkeiten hier ein Werkzeug zu bauen?

    Eine Frage hätte ich noch: was für ein Dichtring wird an der Schraube verbaut? Eine normale Flachdichtung oder eine Quetschdichtung?
    Geändert von mounty (12.12.2014 um 10:34 Uhr)

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Wenn der Dichtring bzw die komplette Ablassschraube neu ist und es trotzdem nicht dicht, befürchte ich eher das da nen Haarriss ist der eventuell durch zu festes Anziehen der Schraube entstanden ist, wäre nicht das erste mal das sowas passiert.
    Die Dichtfläche an sich kann nicht so schief sein als das das nicht der Dichtring ausgleichen würde.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Mal 'ne "originale" Ablassschraube vom Freundlichen ausprobiert?

    Auch wenn die aus dem Zubehör normalerweise genauso gut funktionieren, vielleicht ist ja bei der Produktion der "Zubehörcharge" irgendwas schiefgelaufen (beim verbauten Dichtring zum Beispiel). Das wäre zumindest der günstigste Schritt bei der "Fehlersuche".....
    Gruß volverine

  4. #4
    Benutzer Avatar von chrischan
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2015
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CREC/PWW

    Ort
    RT
    Registriert seit
    28.12.2011
    Hab gerade mit der Werkstatt telefoniert. Die haben nochmal eine neue Schraube genommen und jetzt soll es dicht sein. Nachher hole ich den Wagen ab und werde es die nächsten Tagen beobachten.

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - Motorprobleme 3.0 TDI ASB
    Von >Timmey< im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 18:37
  2. 8E/B7 - Ölfilter wecheln beim 3.0 TDi ASB
    Von >Timmey< im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.2012, 17:36
  3. 8E/B7 - Service am V6 3.0 TDI (ASB) selber machen
    Von bigpumper im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.10.2012, 20:51
  4. 8E/B6 - Ist das richtige Ölablassschraube für B6 1,9l TDI
    Von Veiti im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 12:17
  5. 8E/B7: Unterschied BKN zu ASB 3.0 tdi
    Von Patrick_A im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.12.2009, 23:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •