Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB

    Registriert seit
    25.05.2013

    3,0 TDI Motorruckeln

    Hallo Forum,

    ich habe ein oder mehr Probleme mit meinem Auto und ich hoffe ihr könnt mir den Weg weisen

    Zur Vorgeschichte:
    Ich habe den A4 (Bj.2006) Ende 2011 mit ca. 130000 km gekauft.
    Nach einigen Km viel mir ein leichtes Schütteln auf. Der Verkäufer beruhigte mich damit, das es sich um die Regeration des DPF handeln würde. So weit so gut, dieses Ruckeln trat nur selten (ich denke so nach 500Km) auf und verschwand auch wieder.
    Als die Intervalle zwischen den Schüttel-Anfällen kürzer wurden, hab ich angefangen hier im Forum zu lesen und machte mit seitdem Gedanken über meine Injektoren.
    Um einen drohenden Motorschaden auszuschließen überprüfe ich seitdem die Injektoren mit VCDS.
    Die werte sind alle Top.

    Ende letzten Jahres hat sich der Stellmotor der VTG-Verstellung verabschiedet und wurde bei Audi gegen ein neuteil getauscht. (Turbo blieb der alte).
    Danach musste ich den DPF mit VCDS freibrennen, da er überladen war.
    Subjektiv fehlte dem Audi Leistung, er erreichte nur noch 235 Km/h und der Verbrauch ist gestiegen.
    Ich habe dann, nach Überprüfung der angesaugten Luftmenge (soll-ist-Vergleich) einen neuen LMM verbaut.
    Ausserdem hat der Audi aufgeladene Luft über die Lagerstelle der Drosselklappe/Abstellklappe verloren.
    Hier fehlte die Blechscheibe über dem Lager. Diese ist nun verschlossen.
    Er fährt sich gefühlt besser, der Turbo kommt ein bisschen eher, vom Verbrauch her keine oder nur minimale Besserung. Ich liege bei ganz Ruhiger Fahrweise ca bei 9l. (2011 hab ich so ca. 7,5l verbraucht)
    Die Endrohre sind trotz DPF innen mit Ruß belegt. (Im dunkeln sieht man im Scheinwerferlicht der hinterher fahrenden Fahrzeuge auch eine Rauchwolke beim beschleunigen)

    Seit 2 Tagen ruckelt er im Stand nun dauerhaft, Injektorenwerte sind alle i.O. und Leerlaufmengen weichen auch alle nur im 0,irgendwas Bereich ab. Eine Regenerationsfahrt habe ich gemacht, wurde vom MSTG auch als solche erkannt und der Zähler auf 0Km zurückgesetzt.

    Bin mit meinem Latein am Ende und hoffe Ihr könnt mir helfen.

    Gruß Boris

    P.s. Laufleistung ist mittlerweile knapp 200tKm

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2014
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CDUC/MZZ/MFT

    Ort
    Thüringer Wald
    Registriert seit
    15.05.2013
    Dann wird wohl der DPF endgültig voll sein
    Hast mal die Werte von dem ausgelesen ?

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB

    Registriert seit
    25.05.2013
    Hab grad nachgeschaut
    Ölaschevolumen ist 0,28

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von votex
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CEGA

    Ort
    Westerwald
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ab 0,25 geht es in Richtung "voller" DPF, also könnte das schon die Ursache sein.

    Mit dem Kilometerstand übereinstimmend.
    mors regis
    - Tagebuch meines A4 -

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB

    Registriert seit
    25.05.2013
    Ok
    Ich hatte irgenwas von 0,52 im Kopf...
    Wie kommt denn der Russ am DPF vorbei?
    Meint ihr Spülen könnte noch helfen?
    Möchte ungern Kohle in den Sand setzen

  6. #6
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von votex
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CEGA

    Ort
    Westerwald
    Registriert seit
    13.12.2011
    0,52 bzw. bei den neuen CR 0,68 ist der Grenzwert, dann muss der DPF getauscht werden.

    Normalerweise sollte eine Regeneration wieder Ruhe bringen.
    mors regis
    - Tagebuch meines A4 -

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB

    Registriert seit
    25.05.2013
    Dann haben mich meine grauen Zellen ja noch nicht ganz verlassen
    Aber meinste trotzdem das die 0,28l schon so eine gravierende Auswirkung haben?
    Is das eigentlich ein gemessener Wert?
    Oder errechnet das MSG diesen Wer nur?

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Sorry
    Grad am handy ne zeile geschlabbert.
    Regeneration hat stattgefunden,

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Beladungsrussmassenwert liegt bei 3,5.
    aber keine verbesserung

  8. #8
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von votex Beitrag anzeigen
    Ab 0,25 geht es in Richtung "voller" DPF, also könnte das schon die Ursache sein.

    Mit dem Kilometerstand übereinstimmend.
    Nicht beim 6 Zylinder da hab ich noch keinen vollen DPF erlebt und die Werte für den V6 Commonrail wären nach meinen Unterlagen auch folgende: Ölaschevolumen = 460 ml (0,46 l)
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB

    Registriert seit
    25.05.2013
    Dann sollte der DPF also noch nicht voll sein. Was könnte sonst ursächlich für das Schütteln, den erhöten Verbrauch und den Russaustoss sein?
    Achso, ganz vergessen.... Mein Ölstand steigt auch langsam aber sicher.
    Aber wie gesagt, die Injektorwerte sind gut.

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    -6 2 0
    0 4 0
    -2 12 4
    -4 12 6
    2 10 4
    0 14 6

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von PlanZwo
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB

    Ort
    Plauen
    Registriert seit
    13.09.2008
    @boriss, hatte selber auch so ein ruckeln und der meister meinte ich sollte das produkt von "motor reiniger Diesel von Liqui Molly 5128" nehmen und es hat geholfen, probiere es mal,drücke dir die Daumen,

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - Motorruckeln 2.0 TDI BPW
    Von Stefffan im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.08.2013, 19:59
  2. 8D/B5 - Motorruckeln
    Von twom im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 16:04
  3. 8D/B5: 1,9 TDI Motorruckeln im Leerlauf
    Von Silberfisch12 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.07.2008, 08:10
  4. Re: B5/8D 1.6 : Motorruckeln
    Von neo2107 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 05.09.2006, 20:00
  5. Re: Motorruckeln
    Von Audidaddy im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 20:13

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •