Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Registriert seit
    17.07.2014

    Lächeln Grüße aus Erfurt

    Hallo,

    wollt mich auch endlich mal vorstellen!

    Ich komme aus Erfurt / Thüringen und habe mir vor ca. 3 Monaten auch endlich meinen ersten Audi zugelegt. Es handelt sich um einen tiefseeblauen B7 2.0 ohne Turbo. Leider ist es kein Avant geworden, aber der Preis und die Kilometer (ca 65000 km) zusammen mit dem Baujahr 2005 erschienen mir unschlagbar. Das Auto ist gut in Schuss für seine fast 10 Jahre. Hier und da wurden schon ein Mal Rostblasen durch den Vorbesitzer bzw. Verkäufer ausgebessert, aber das scheint wohl eine bekannte Schwachstelle bei dieser Generation zu sein. Bilder folgen natürlich!!

    Nun treten allerdings bereits die ersten Probleme auf. Zum einen ist der Ölverbrauch meiner laienhaften Meinung zu hoch. Ich musste das erste Mal Öl einen Monat nach dem Kauf nachfüllen. Damals hatte ich noch vermutet, dass der Verkäufer vielleicht einfach ein minderwertiges Öl eingefüllt hat und dies sich schneller verbraucht. Nun kam aber vor einer Woche (also ca. 2 Monate später) schon wieder die Meldung, dass Öl nachgefüllt werden muss. Das erscheint mir etwas zu viel. Bin aber auch schon über 5000 km in den letzten Monaten damit gefahren. Der Wagen verliert zumindest nicht sichtbar Öl an irgendeiner Stelle, daher würde ich vermuten, dass vielleicht die Dichtungen abgenutzt sind? Würde man das am Abgas sehen, wenn Öl in kleinen Mengen verbrannt wird?

    Zum anderen scheint der Benzinverbrauch auch etwas hoch zu sein (angeblich sollten es um die 6 Liter außerorts sein), aber ich habe bisher nur Kleinwagen gefahren, die auch wesentlich langsamer waren .. daher bin ich mir hier nicht sicher. Habe auch kein FIS, daher sehe ich den Durchschnittsverbrauch nicht. Fahre eigentlich kaum in der Stadt damit.

    Falls jemand ein paar Tipps bezüglich des Ölproblems hätte, wäre ich sehr dankbar. Ich habe eine 2-jährige Gebrauchtwagengarantie, allerdings wären ja Dichtungen und die Arbeitszeit damit wohl nicht abgedeckt, da es sich ja um Verschleißteile handelt.

    Viele Grüße!

    coder

  2. #2
    Benutzer Avatar von DaniS4
    Modell
    Audi S4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK

    Registriert seit
    23.05.2013
    Herzlich willkommen,

    welches Öl fährst du denn? Das sollte zuerst geklärt werden.

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Registriert seit
    17.07.2014
    Ich kann gerade nicht nachschauen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es das hier ist:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	_vyr_279liqui-moly-5w40-extraolej.jpg 
Hits:	19 
Größe:	190,1 KB 
ID:	289845

    Hab leider nicht viel Erfahrung damit, aber auf dem Zettel, der von der letzten Wartung dran hing, sollte es glaube ich das 5W40 sein.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fernmelder
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BLB/GYJ

    Ort
    D-89xxx
    Registriert seit
    02.07.2007
    Auch von mir und willkommen

    A4 Regionalgruppe Ulm
    In Ulm und um Ulm herum schrauben wir wie dumm

  5. #5
    Benutzer Avatar von DaniS4
    Modell
    Audi S4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK

    Registriert seit
    23.05.2013
    Also das Öl an sich ist denke ich ok für den 2l. Man kann es vielleicht nochmal mit einem richtigen vollsynthetischen Öl probieren aber denke das wird nur minimale Unterschiede geben. Hast du auf der Autobahn mal drauf geachtet ob du leicht blauen Dunst rausbläst? Dann wird Öl mit verbrannt. Aber 0.3 - 0,5l Öl auf 1000km sind beim 2l schon nicht unnormal. Da du 5000km gefahren bist kann das schon sein. Du wirst es mit einem anderen Öl höchsten optimieren können. Ein hoher Ölverbrauch bleibt beim 2l. Autobahn verbraucht eh mehr Öl.

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB-HFD

    Ort
    Thüringen/Sachsen
    Registriert seit
    15.11.2014
    Wegen Benzinverbrauch kann ich Dir unbedingt das Nachrüsten des FIs raten. Ich fahre immer nach der Momentanverbrauchsanzeige und habe dadurch den Verbrauch im A3 um fast einen Liter gesenkt. 6L halte ich beim 2L aber für ambitioniert. Das schafft selbst der 1,6er im A3 nur unter optimalen Bedingungen und sehr ruhiger Fahrweise.
    Gerade bei Motoren mit überschaubarer Leistung ist es interessant zu wissen wann der Motor mit trinken anfängt.

    Bei Ölverbrauch einfach mal ein anderes Produkt probieren. Ich habe mit LM Synthoil 5W40/Meguin Megol und Addinol SuperLight 5W40 sehr gute Erfahrung gesammelt. Meiner lief damit ruhiger als mit dem 30iger LL-Öl vom Vorbesitzer.

Ähnliche Themen

  1. Grüße aus M-V
    Von Scholler im Forum Vorstellung
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 09.12.2012, 21:38
  2. B5 - Grüße aus Erfurt
    Von florian! im Forum Vorstellung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.08.2012, 13:47
  3. Grüße aus Ba.-Wü.
    Von Marc77 im Forum Vorstellung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 08:14
  4. Ein Hallo aus Erfurt
    Von TT330 im Forum Vorstellung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 12:57
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 14:11

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •