Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC

    Ort
    Lippetal
    Registriert seit
    07.11.2014

    B5 2.6 ABC Pfeifgeräusch bei 1500-2200 U/min ca.80 km/h

    Servus!

    Hoffe ihr könnt mir helfen.. habe schon sämmtliche Beitrage über mein Problem herausgesucht, jedoch ohne
    betreffende Lösung des Problems.

    Zum Auto
    A4 B5,2.6 ABC, Bj.96, 256.000km gelaufen

    Problem:
    In der letzten Zeit viel mir ein am Anfang sehr leises Pfeifgeräusch im 5.Gang bei 80km/h und ca 2100 U/min in der Fahrt auf.
    Dieses Pfeifen ist nun sehr laut geworden & nervt schon ziemlich.
    Es tritt bei kaltem, wie warmen Motor mittlerweile auf und kommt nur dann zum Vorschein wenn die Drosselklappe leicht geöffnet, sprich das Gaspedal leicht gedrückt halte. Im erhöhten Leerlauf ist nichts zu hören, folglich tritt es nur unter Last auf. Gehe ich vom leicht gedrückten Gas runter, geht es sofort weg, das gleich bei mehr Gas geben bis Vollgas.
    Im Innenraum ist es weiter zur Windschutzscheibe zu hören, links wie rechts gleich. Im Bereich des Getriebes
    ist eher weniger zu hören.

    Versuche:
    Es ist im 3,4-und 5.Gang zu hören und immer bei ca 80km/h und leicht gedrückter Gasstellung.
    Drosselklappe gereinigt - kein Erfolg

    Fragen:
    Kann es sein, dass es eventuell am Unterdruckschlauch, bzw Rückschlagventil des BKV kommen kann ?
    Weil meine Bremse sich in der Fahrt fest setzt, da der BKV sich aus noch ungeklärten Gründen Luft zieht.
    Entweder Rückschlagventil def, Membrane def. oder evtl. Kolgenstangenspiel zu klein. HBZ ist bereits neu.
    Sobald ich den Unterdruckschlauch abziehe, lösen nämlich die Bremsen.
    Ziemlich nervig auch, dass ich nach fast jeder Fahrt erstmal den Schlauch abziehen muss, damit die Bremsen wieder frei sind.

    Hoffe, ihr könnt mir bei meinem Problem weiter helfen. Gerne nehme ich auf weitere Prüfaufgaben zur Ausgrenzung des Problems an.

    Vielen Dank schon mal im Vorraus!

    Gruß Rico

  2. #2
    Inaktiv/gesperrt
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ABC

    Registriert seit
    14.09.2012
    Schau mal nach den ventildeckel Entlüftung. Die süffen gerne mal zu oder gammeln ab. Zu dem unterdruck am bremskraftverstärker sag ich nix. So kann man nicht fahren. Das ding gehört mit der bremse in die werkstatt zum überprüfen

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC

    Ort
    Lippetal
    Registriert seit
    07.11.2014
    Die Schläuche von den beiden Ventildeckel sind frei, bzw es waren Ablagerungen drin, diese dann lose nach unten hängen lassen, motor an & eine weile warten. Ablagerungen waren weg.
    Wo finde ich die Kurbelwellenentlüftung ?

    Also das Problem muss ja im Bereich Ansaugseite, Riementrieb oder Getriebe sein.
    Meine schlimmste vermutung ist natürlich das Getriebe.
    Was mir so langsam aber sicher auffällt ist, dass sich im Leerlauf leichte Schleifgeräusche entwickeln.
    Mit einem langen Schraubendreher am Motor gehörcht, habe ich den Verdacht auf die Wasserpumpe.

    Ist diese vom Mehrrippenriemen oder vom Zahnriemen angetrieben?
    Wenn vom Zahnriemen, dann könnte man ja die Lima driekt getesten, ob die die Geräusche verursacht.

  4. #4
    Forensponsor Avatar von teo33
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC / CJU

    Ort
    D-71...
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ich weis ja nicht, du springst hier von einem Teil zum anderen.

    Löse doch erst mal das Problem!
    Sobald ich den Unterdruckschlauch abziehe, lösen nämlich die Bremsen.
    Ziemlich nervig auch, dass ich nach fast jeder Fahrt erstmal den Schlauch abziehen muss, damit die Bremsen wieder frei sind.
    Und dann schauen wir weiter.

    gruß teo33

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Vibrieren bei 1500 U/min
    Von b4x73r im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.06.2013, 16:57
  2. 8E/B6 - Ruckeln beim losfahren bei 1000-1500 U/min
    Von Mertens1991 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 13:09
  3. 8E/B6 - Öldruckwarnung im FIS erst bei 1500 u/min TDI 96kw AVF neuer Motor
    Von konigludwig im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 13:31
  4. 8E/B6: 1.9TDI : Geräusch bei 1500-2000 U/min.
    Von Indianax im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.09.2007, 09:15
  5. Re: [b]Ruckeln bei 1500 U/min beim 1,9 TDi[/b]
    Von saschamarco im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.03.2004, 08:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •