Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Benutzer Avatar von ebbi46
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADP/DFG

    Ort
    55286
    Registriert seit
    27.03.2012

    Automatikgetriebe welches Öl ??

    Hallo Audi Gemeinde,

    wer kann mir weiterhelfen suche Getriebeöl für einen A4 B5 1,8L ADR mit Automatikgetriebe DFG. Weis leider nur nicht was da vorgeschrieben ist und auf was man da achten sollte. Vielleicht kann mir ja jemand mit euerem Fachwissen weiterhelfen.

    Lg Jürgen

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Ins Getriebe kommt ATF ÖL mit der Audi Et Nr. G 052 162 A2 für die Liter Flasche. Der wechsel ist nicht so einfach da unter anderem auch die Öltemperatur ständig ausgelesen werden muss um eine korrekte Befüllung zu gewährleisten.

    Würde dann auch gleich in der Getriebesektion das Öl fürs Differential wechseln, wenn man schonmal dabei ist.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer Avatar von ebbi46
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADP/DFG

    Ort
    55286
    Registriert seit
    27.03.2012
    Danke für die schnelle Antwort, wie hoch soll die Ölteperatur denn sein?
    Hab was gelesen von 40 Grad.
    Nach wieviel km sollte man denn den zweiten Ölwechsel vornehmen um ?
    Wo finde ich den die Getriebesektion und die Ablasschraube und wieviel Öl muss da rein?

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Welchen 2.ten Ölwechsel? Bei Automatikgetriebe würde ich alle 100 tsd km spätestens wechseln, und das andere Öl würde ich dann auch wechseln. Vorgeschrieben sind bei deinem Getriebe keine Ölwechselintervalle von Audi.
    Ich würde mich dazu auch an eine ZF Werkstatt wenden die spülen das gnaze gleich so das man sicher sein kann das auch alles Öl neu ist und nicht nur die 3,5l die beim Wechsel ca. nur reingehen obwohl die Gesamtfüllmenge 5,5 Liter beträgt.
    Die Achsantrieb ist mit am Getriebe logischerweise und dort kommt ca 1 Liter 75W90 GL4+ Vollsynthetiköl rein, Füllstand ist Unterkante Einfüllöffnung. Ablasschraube ist unten am Gehäuse, die Einfüllschraube seitlich links in höhe der Antriebswelle.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  5. #5
    Forensponsor Avatar von teo33
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC / CJU

    Ort
    D-71...
    Registriert seit
    11.09.2012
    Sorry mounty,
    vorgeschrieben sind 3,5l bei Ölwechsel. Das Öl aus dem Wandler bekommt man normal nicht raus.
    Ich habe bei mir den Ölwechsel auch selber gemacht und habe fogenden Trick angewand:
    Am Auto hinten auf der Hebebühne 10cm Holzklötzer untergelegt. (Achtung Rutschgefahr)
    Und habe so knapp 5l eingefüllt bekommen. Bin ca. 4km gefahren (bitte nicht länger), dann das Auto in wage auf die Hebebühne gestellt und das zuviel eingefüllte Öl wieder abgelassen. Wenn du einen anderen Weg kennst um das Öl aus dem Wander raus zu bekommen, dann wäre es jetzt der rechte Moment.

    gruß teo33

  6. #6
    Benutzer Avatar von ebbi46
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADP/DFG

    Ort
    55286
    Registriert seit
    27.03.2012
    Ich denke wenn ich ich den Ölwechsel selber vornehme und das Öl 2-3 mal jeweils 3,5 Liter auswechsele komme ich vielleicht nicht ganz an das Ergebnis der Spüllung aber Preislich liege ich da noch weit unter den Kosten für ne Spülung, wenn ich zugleich auch zustimmen muss, das dies das bessere Verfahren ist.
    Möchte mich aber noch mal für die ganzen Infos bedanken.

    Gruß

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Hallo Teo33,

    hatte denn die Aktion denn eine Besserung in dem Schalt und Fahrverhalten gebracht? Würde mich mal Intressieren.

    Gruß?

  7. #7
    Forensponsor Avatar von teo33
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC / CJU

    Ort
    D-71...
    Registriert seit
    11.09.2012
    @ebbi46,
    der Liter gutes ATF-Öl kostet ca. 13,-€

    Also 1x Ölwechsel a. 5l = 65,-€ - 3x Ölwechsel a. 3,5l = 136,50€

    Was ist da billiger?

    gruß teo33

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Hallo Teo33,
    hatte denn die Aktion denn eine Besserung in dem Schalt und Fahrverhalten gebracht? Würde mich mal Intressieren.
    Ja da Rucken ist weg und auch dieses runterschalten kurz vor dem Anhalten ist verschwunden.
    Du mußt aber ca. 200km fahren bis sich eine Besserung einstellt.

    gruß teo33

  8. #8
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von teo33 Beitrag anzeigen
    Sorry mounty,
    vorgeschrieben sind 3,5l bei Ölwechsel. Das Öl aus dem Wandler bekommt man normal nicht raus.
    Ich habe bei mir den Ölwechsel auch selber gemacht und habe fogenden Trick angewand:
    Am Auto hinten auf der Hebebühne 10cm Holzklötzer untergelegt. (Achtung Rutschgefahr)
    Und habe so knapp 5l eingefüllt bekommen. Bin ca. 4km gefahren (bitte nicht länger), dann das Auto in wage auf die Hebebühne gestellt und das zuviel eingefüllte Öl wieder abgelassen. Wenn du einen anderen Weg kennst um das Öl aus dem Wander raus zu bekommen, dann wäre es jetzt der rechte Moment.

    gruß teo33
    Deswegen habe ich ja extra geschrieben das ca 2 l altes Öl drin bleiben weil nur ca 3,5 Liter beim Wechsel aufgefüllt werden und man somit besser zu ZF zum Spülen fährt. Was hab ich da anderes geschrieben als du? Ob deine Methode nun wirklich alles Öl ausm Wandler holt waage ich zu bezweifeln und wenn dann mit zuviel Öl gefahren wird um es nach ner kurzen Strecke abzulassen bzw den Füllstand richtig zu stellen KANN es schon zu Schäden kommen. Ob man das riskieren will oder ob mans richtig machen läßt muss dann jeder für sich selber entscheiden.
    Für solche halbgaren Vorgehen gebe ich jedenfalls keine Anleitungen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  9. #9
    Benutzer Avatar von ebbi46
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADP/DFG

    Ort
    55286
    Registriert seit
    27.03.2012
    Na ja ich würde da etwas anders vorgehen, würde die abgelassenen Ölmenge messen und würde da auf keinem Fall mehr neues Öl einfüllen wie ich abgelassen hab. Wenn ich duch die Schrägstellung mehr Öl aus dem Getriebe ablassen kann, daf man auch was mehr einfüllen. Und zum Schluß den Ölstand halt noch mal kontrollieren. Zumindest kann ich so nicht die empfohlene Ölmenge überschreiten. Und danach würde ich ne Probefahrt mal Riskieren.

  10. #10
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von ebbi46 Beitrag anzeigen
    Na ja ich würde da etwas anders vorgehen, würde die abgelassenen Ölmenge messen und würde da auf keinem Fall mehr neues Öl einfüllen wie ich abgelassen hab.
    So und wenn zu wenig drauf war füllste auch zu wenig wieder auf Die Arbeitsanweisungen für solche arbeiten existieren nicht umsonst.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  11. #11
    Benutzer Avatar von ebbi46
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADP/DFG

    Ort
    55286
    Registriert seit
    27.03.2012
    Na ja klar ist ja auch nur um beim ersten mal sich an einen Füllstand ranzutasten, die Ölstand Messung mit warmen ist natürlich unumgänglich und sollte durchgeführt werden.

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Automatikgetriebe
    Von Schnurzel im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.04.2013, 11:54
  2. 8E/B6 - Automatikgetriebe?
    Von danyboy im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 09:20
  3. Automatikgetriebe
    Von Justus im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 17:36
  4. Automatikgetriebe DFG welches andere passt auch?
    Von Hafensaenger im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 00:08
  5. Automatikgetriebe
    Von lupo10 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 14:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •