Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Benutzer Avatar von Zandi
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2002
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT/Multitronik

    Registriert seit
    28.09.2005

    Bremse bei warmem Motor beim 2mal.. 3x bremesen hart.

    Hallo
    Bei meinem A4 Multitronik 2.0 ist mir heute folgendes Phänomen aufgefallen.
    Im kalten zustand kann ich mehrmals kurz hintereinander Bremesen (abstand 1-2 sekunden) ohne das sich Wirkung Pedalweg oder Bremsleistung ändern. Nach ca. 15 kilometern über Land , also ohne übermäßige Bremsmanöver,
    wird beim 2. und 3. mal Bremsen die Bremse "Kurz und Hart" mit erheblich weniger Wirkung.
    Bei nur einem Bremsmanöver, was ja meist der Fall ist, merke ich nichts, kann deshalb auch nicht ausschließen das es schon länger so ist.
    Die vorderen Bremsscheiben und Klötze wurden vor 2 Jahren erneuert, hinten vor einem Jahr, Schläuche sind auch neu vor einem Jahr. Bremsklötze schleifen nicht und scheiben sind auch alle gleich warm, vorn wärmer als hinten.
    Hat jemand eine Idee?
    Danke im vorraus , Zandi
    Geändert von Zandi (24.11.2014 um 06:31 Uhr)
    und immer ne handbreit Asphalt unterm Audi

  2. #2
    Benutzer Avatar von Zandi
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2002
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT/Multitronik

    Registriert seit
    28.09.2005
    Ich kann die Frage nun selbst beantworten. Der Grund waren die Unterdruckschläuche die sich zusammengezogen haben.
    Durch Öldämpfe werden diese im laufe der Zeit weich wie Kaugummi worauf sie sich bei Warmem Motor noch mehr erweichen und duch den Unterdruck zusammen gezogen werden.
    Erstzteil umfasst 2 Schläuche nebst Dreierverteilung, und kostet bei Audi 31,-
    Den einbau kann man selbst erledigen, die Schelle unterhalb der Ansaugbrücke ist ewas schlecht zugänglich, deshalb dauert es mit einer normalen Zange ca. 20 min
    Die Bremswirkung ist jetzt mit weniger Pedaldruck erheblich besser.
    Man merkt es einfach nicht, weil man sich an die schlechtere Bremswirkung gewöhnt.
    Ich möchte behaupten das dieses Problem bei so ziemlich jedem A4 der Baureihe besteht, der Älter als 10 jahre ist.

    Zandi
    und immer ne handbreit Asphalt unterm Audi

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC

    Ort
    Lippetal
    Registriert seit
    07.11.2014
    Hallo, Zandi.

    Kannst du vielleicht genauer beschreiben, um welche Unterdruckschläuche es sich handelt ?
    Meinst du die von dem Bremskraftverstärker im Motor hin ?

    Mfg

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - 3.0 TDI ASB - Leistungsverlust bei warmem Motor / Fehler: P0046
    Von Meisterfaun im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.08.2015, 07:38
  2. 8E/B6 - bremse bei kaelte hart
    Von jady im Forum Bremsen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.12.2012, 14:14
  3. 8D/B5 - Drehzalschwankung und ruckeln nur bei warmem Motor
    Von dagger im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 19:37
  4. 8E/B7 - Motordrehzahl nach dem Start bzw. bei eigentlich warmem Motor/ Wassertemperatur.
    Von Matze0904 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.12.2011, 13:13
  5. Re: B5/8D: Bremse hart und wenig Bremskraft
    Von wesxx im Forum Bremsen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 14:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •