Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 30
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2014
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CMUA

    Registriert seit
    27.10.2014

    Nie mehr Audi - Erneute Probleme (Singen im Getriebe) bei Austauschfahrzeug

    Hallo zusammen,

    ich hatte mit einem vorherigen Neufahrzeug große Probleme mit Schlaggeräuschen, Rasterlenkung usw. und hab' mich mit dem Händler nach langem hin und her darauf geeinigt, das Fahrzeug 'umzutauschen'.

    Damals meinte der techn. Außendienst von Audi, dass alles 'Stand der Technik' sei (???).

    Im August bekam ich dann den neuen A4 Avant 3.0TFSi (quattro, S-tronic) und hatte das zweite - in meinen Augen - Schrottfahrzeug ab Werk Ingolstadt bekommen.

    Neben diversen Kleinigkeiten auch hier ein komisches Motor-Summen bei rund 1200 U/min sowie ein Singen, wenn man bei ca 85 km/h vom Gas geht. Besonders gut zu hören, wenn man paar mal zügig beschleunigt hat und das Getriebe so ein wenig 'aufgeheizt' hat.

    Damit Ihr Euch ein Bild davon machen könnt, hab' ich mal einen Link mit zwei Videos ins Web gestellt:


    http://kundenportal.de/__a4_singen/


    Die Meinung von Audi nach der Begutachtung könnt Ihr Euch ja vorstellen ... Alles Bestens und somit keine Notwendigkeit, den Schaden im Rahmen der Garantie beheben zu lassen.

    Einfach mal Lautsprecher 'aufdrehen' und anhören. Vielleicht hat ja schon einer 'ne Lösung parat oder kennt das Problem ?

    P.S. Komisch, dass immer nur die Vorführwägen so 'astrein' sind ...

  2. #2
    Forensponsor
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    18.12.2007
    Schon komisch das es auch Leute gibt wie mich die keine Probleme haben wie ich und das seit Jahren. Audi kocht auch nur mit Wasser. Wie alle anderen Hersteller auch.

    Nur mal so am Rande

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2014
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CMUA

    Registriert seit
    27.10.2014
    Es behauptet ja auch keiner das Gegenteil ?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von A4 Limo 1.6
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2015
    Motor
    1.8 TFSI
    MKB/GKB
    CJSA

    Ort
    VS-Rietheim
    Registriert seit
    24.01.2012
    Das Singen kommt von deinem Kompressor der ja weiterhin angetrieben wird. Hör dir mal die Supercharged Amis an die klingen gleich
    Hatte auch noch nie Probleme mit Audi, komischerweise sind es immer die die immer irgendwo was zu nörgeln haben

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2014
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CMUA

    Registriert seit
    27.10.2014
    Zitat Zitat von A4 Limo 1.6 Beitrag anzeigen
    Das Singen kommt von deinem Kompressor der ja weiterhin angetrieben wird. Hör dir mal die Supercharged Amis an die klingen gleich
    Hatte auch noch nie Probleme mit Audi, komischerweise sind es immer die die immer irgendwo was zu nörgeln haben
    Falsch, der Ton würde sich bei Schaltvorgängen ändern. Selbst die Meinung von Mechanikern liegt da bei Getriebe oder Diff.Das hat auch nichts mit 'nörgeln' zu tun.

    Schön für Dich wenn Du noch keine Probleme hattest. Bei älteren Modellen wie dem Deinem (wenn 2003 stimmt) gab es auch bei mir nicht diese Probleme. Wir, die 'Nörgler', die so viele Probleme haben, fahren neuere Modelle und es ist allgemein bekannt, dass Audi seit geraumer Zeit hier massive Probleme gerade bei Getriebe/Lenkung usw. hat...

    Vielleicht hast Du ja auch noch konstruktive Lösungsvorschläge ?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von A4 Limo 1.6
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2015
    Motor
    1.8 TFSI
    MKB/GKB
    CJSA

    Ort
    VS-Rietheim
    Registriert seit
    24.01.2012
    Der letzte S4 B8 den ich gefahren bin hatte das auch und es kam sicher nicht von Getriebe/Differenzial
    Falls du die Smiles hinter dem letzten Satz nicht gesehen hast, war das sicher nicht Negativ gemeint

  7. #7
    Moderator Avatar von A4-Avant-FSI
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    PLZ 89
    Registriert seit
    23.07.2003
    Blog-Einträge
    6
    Wenn ich lese Stronic und Probleme is alles klar.....die Stronic im B8 S4 is meiner Ansicht nach am Limit.....kenn div. S4 Fahrer die nur noch zickende Getriebe haben....vorallem wenn gechipt wurde....aber auch die Serie läuft nicht fehlerfrei
    hast du Feuerschweif am Heck...spült das Wasser alles weg...
    fährste quer...siehste mehr

    ehemals A4-Avant-TDI

    mein Teilemarktblog http://www.a4-freunde.com/blog.php?248-K%E4ufe-und-Verk%E4ufe-im-Teilemarkt




  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von turbomanu
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    04.09.2007
    Zitat Zitat von A4-Avant-FSI Beitrag anzeigen
    Wenn ich lese Stronic und Probleme is alles klar.....die Stronic im B8 S4 is meiner Ansicht nach am Limit.....kenn div. S4 Fahrer die nur noch zickende Getriebe haben....vorallem wenn gechipt wurde....aber auch die Serie läuft nicht fehlerfrei
    Und das ist mal wieder das typische. Das muss der Kunde wieder ausbaden. Sind die so bescheuert dass die das bei x1000km Probefahrt nicht selber bemerken?
    Seit Mai 2012 im S3 unterwegs. Mit FTS Abstimmung, 307,7PS

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2014
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CMUA

    Registriert seit
    27.10.2014
    Zitat Zitat von turbomanu Beitrag anzeigen
    Und das ist mal wieder das typische. Das muss der Kunde wieder ausbaden. Sind die so bescheuert dass die das bei x1000km Probefahrt nicht selber bemerken?
    Was ich an der Sache besonders dreist finde ist die Tatsache, dass der Kunde nicht nur die schlechte Qualität abkriegt und den ganzen Ärger hat, vielmehr ist es doch auch so, dass bei Gewährleistungsansprüchen (fast) nur noch abgelehnt wird. Da fährt dann extra ein ganz wichtiger technischer Außendienst durch die Gegend und erzählt einem dann auch noch, dass doch alles normal wäre für die Serie.

    Was bringt also eine tolle Garantie, wenn man ein Auto bei einem Vertragshändler kauft, dieser aber keine Reparaturen mehr durchführt, weil er befürchtet, auf seinen Kosten sitzen zu bleiben.

    Ein Montagsauto kann es ja überall mal geben, aber dann für Sachmängel nicht aufkommen wollen ist schon mehr als 'grenzwertig' und hier sollte aus meiner Sicht mal der Gesetzgeber tätig werden, dass eine Reparatur auch vom Händler durchgeführt werden darf, wenn dieser der Ansicht ist, dass es gerechtfertigt ist.

    In meinem Fall wurde ja sogar eine Testfahrt mit dem Werkstattleiter gemacht aber am Schluss hat er auch nur mit den Achseln gezuckt und mir mitgeteilt, dass er ohne die Zusage von Audi nichts machen könne..

    Hier muss man also als Kunde einfach versuchen, sein Recht gegenüber dem Händler durchzuboxen. Ich hab da bzgl. Fristsetzung gegenüber dem Händler meinen Anwalt eingeschaltet.... und erwarte demnächst eine Antwort...

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BUL / GVC

    Registriert seit
    23.09.2013
    Deswegen nen Schalter besorgen Gibt im Grunde nur Schrott-Automaten aufm Markt. Wenn dann noch die Leistung optimiert wird, kollabiert die Hälfte.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von turbomanu
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    04.09.2007
    Zitat Zitat von cartech Beitrag anzeigen
    Was ich an der Sache besonders dreist finde ist die Tatsache, dass der Kunde nicht nur die schlechte Qualität abkriegt und den ganzen Ärger hat, vielmehr ist es doch auch so, dass bei Gewährleistungsansprüchen (fast) nur noch abgelehnt wird.
    Ja wir hatten bei unserem Skoda einen DSG Mechatronikschaden für 1450€. Obwohl es überall in den Zeitungen steht dass das DSG anfällig ist, dass Motor Talk eine Initiative ins Leben gerufen hat um den Hersteller mal an die Wand zu stellen, dass VW mit Ölwechseln versucht noch zu retten was zu retten ist, unser Octavia BJ 2009, volles Checkheft beim Vertragshändler war abgelehnt. Und zwar mit 0! Kulanz.
    Und dann kommen Sprüche wie man kauft auch kein DSG, oder man kauft auch keine Multitronic, oder ja die 2.0Diesel haben Probleme mit dem Ölpumpenantrieb, und ja die 1,4er Turbos gehen reihenweise hoch, oder, ja, die Steuerketten an den 1,2er und 1,4er Turbos reissen auch, sowas kauft man auch nicht.
    Hallo? Wenn ich als Hersteller sowas auf den Markt bringe muss ich es richtig entwickeln.
    Scheissegal ob das bei anderen Herstellern auch so ist, sowas macht man nicht!
    Über 70% der deutschen Autos sind laut Umfragen finanziert, und nicht weil man geil auf was ist was man nicht zahlen kann, sondern weil sich viele Familenväter auch denken warum soll ich meine Kinder mit dem Dacia rumfahren, ich finanzier mir einen A6 mit guter Sicherheit. Aber nein, dann muss man jeden 2.Motor ausschließen, die Automatik, ja lieber nen Schalter nehmen, bloß keine Multitronik usw usw nur damit man am Ende nicht nen Schaden von knapp 10000!! Euro hat.
    Aber es bringt nichts zu schimpfen, wir sind eben alle zu dumm um es zu verstehen. Und das meine ich ernst. VAG baut schon seit 2007 fast nur Schrottmotoren, mit angeblichen tollen technischen Neuerungen, die leider nicht halten.
    Und obwohl die Foren, das Internet und die Nachrichten davon berichten, verkauft VAG jedes Jahr noch mehr Autos und hat grade dieses Jahr wieder den Rekord gebrochen.
    Während andere Hersteller 7 Jahre Garantie, 7 Jahre Wartung und Naviupdate und alles einfach dazu schenken, sind wir immer dumm genug uns einzureden "es muss ja nicht jeden treffen".
    Von daher wird das nicht mehr anders werden. Und da die Kisten immer teurer werden, und wir schon bei Stundenlöhnen von 250 Mark!! angekommen sind, und man für eine Inspektion und 2 Reifen 1000 Mark bezahlt kann man sich ausrechen was die Schäden bei steigenden Werkstattkosten (für den Kunden) in 5-10 Jahren kosten.
    Seit Mai 2012 im S3 unterwegs. Mit FTS Abstimmung, 307,7PS

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von krammer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI Quattro
    MKB/GKB
    CAHA/KXM

    Ort
    Österreich
    Registriert seit
    16.09.2012
    Zitat Zitat von b7dtm Beitrag anzeigen
    Deswegen nen Schalter besorgen Gibt im Grunde nur Schrott-Automaten aufm Markt. Wenn dann noch die Leistung optimiert wird, kollabiert die Hälfte.
    So ein blödsinn. Gibt genug gute Automaten, auch von Audi.


  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    07.01.2009
    turbomanu hat Recht.
    Sehe ich auch so.
    traurig
    Sorry für die Tippfehler

  14. #14
    Moderator Avatar von A4-Avant-FSI
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    PLZ 89
    Registriert seit
    23.07.2003
    Blog-Einträge
    6
    Zitat Zitat von krammer Beitrag anzeigen
    So ein blödsinn. Gibt genug gute Automaten, auch von Audi.
    Nur 1.... der stammt von ZF und wird aktuell als 8 stufig in den ganz hochmotorsierten verbaut und sonst nixmehr
    Früher noch der gute Wandler...der aber ganauso Pflege und Wartung braucht
    hast du Feuerschweif am Heck...spült das Wasser alles weg...
    fährste quer...siehste mehr

    ehemals A4-Avant-TDI

    mein Teilemarktblog http://www.a4-freunde.com/blog.php?248-K%E4ufe-und-Verk%E4ufe-im-Teilemarkt




  15. #15
    Benutzer Avatar von einsachttee
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    xxx

    Registriert seit
    26.02.2013
    Zitat Zitat von turbomanu Beitrag anzeigen
    VAG baut schon seit 2007 fast nur Schrottmotoren, mit angeblichen tollen technischen Neuerungen, die leider nicht halten.
    Amen

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB / GVE

    Ort
    86XXXX
    Registriert seit
    13.11.2002
    Was erwartet ihr eigentlich ??
    Die Hersteller (Alle durch die Reihe) wollen , und müssen Geld sparen wenn sie an der Börse Notiert sind, also werden viele Sachen Ausgelagert, Sprich nicht mehr vom Hersteller selbst übernommen.
    Sei es Testfahrten , sei es diverse Entwicklungen , sei es im Einkauf von Teilen , sei es beim Produzierenden Zulieferer oder sei es
    beim Bau der Autos oder eben auch letztendlich beim Kunden durch Garantie / Kulanzeinbußen.

    Wir leben in einer viel zu Kurzweiligen Welt.
    Seht euch nur an , das Modell wird vorgestellt , meist kommt schon nach 2-3 Jahren das Facelift , und nach 5-6Jahren das Neue Modell.
    Jedes Neue Modell muss mehr Derivate bieten , muss Länger / Größer / Breiter sein wie der Vorgänger , sowie Sicherer sein und
    mehr Inovationen bieten als das Alte Modell.

    Wenn ein Modell 4 Derivate hatt , wie soll das alles in so kurzen Zeitspannen entwickelt werden ??
    Schaut euch doch nur die Elektronik an , Heute Gebaut , und schon beim Händler veraltet .....
    - Überlegenheit - Faszination - Kraft - Freiheit - >> Audi Quattro <<

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2013
    MKB/GKB
    3.0 BiTDI

    Ort
    Gotha/Thüringen
    Registriert seit
    08.06.2011
    Bleibt die Frage wer das so wollte... beim T- Bus von VW hat auch keiner gemeckert das nicht alle 3 jahre ein neues Model rausgekommen ist.. die Autos sind dadurch wertstabil und man kommt mit dem kaufen hinterher! Fänd ich besser so...
    quattro only!

  18. #18
    Benutzer Avatar von Bastian01
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB / GGG

    Ort
    CH
    Registriert seit
    25.02.2012
    Es ist langsam aber sicher an der Zeit, sich ernsthaft Gedanken zu machen das es so wird wie es schon einmal war. Erinner mich als Kind an extrem wertstabile und gepflegte Gebrauchte die auch gut fuhren. und der ganze elektronik schick schnack ist manchmal gut und Hilfreich , abe oft zum Haareausrupfen wenn du einen Fehler hast.
    Das ist leider der neuen Zeit so geschuldet , wo die Industrie via Werbung und vorheriger Umfrage dem Kunden suggeriert, das alles noch besser, noch schneller, noch sparsamer geht.
    Steinigt mich nicht aber LADA Niva seit Jahrzehnten ne Wildsau im Gelände unkaputtbar bei Pflege. Da würde ich nem Q5 nie langtrauen und der hat 3xsoviel Leistung, abe ist auch bisschen àpfel und Birne Vergleich
    En Samba Bulli wär mein Traum , - wenn ich die Kohle überhaben wollte für die Restaurierung
    erst randaliert dann intubiert

  19. #19
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2014
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CMUA

    Registriert seit
    27.10.2014
    Der Druck vom Verbraucher ist natürlich da, dennoch sollte das keine Ausrede dafür sein, innerhalb einer Charge wie z.B. beim Getriebe deutlich mehr Ausschuss zu produzieren. Jetzt können die Hersteller noch über Ihre deutschen 'Nörgler' lachen, da sie sich ja auf andere Länder konzentrieren mit jährlich 2-stelligen Wachstumsraten. Das wird sich aber irgendwann wieder ändern und dann ist das Gejammer groß, wenn man sich so viele Kunden 'verkrault' hat...

    Aber es hat ja jeder auch selbst in der Hand hier aktiv zu werden. Wir haben - zumindest auf dem Papier - Rechte gegenüber dem Händler und dem Hersteller (Beschaffenheitsgarantie), und hier kann man als Verbraucher gut ansetzen. Man sollte sich einfach nicht zu viel gefallen lassen...

  20. #20
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2012
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CJCA / MVS

    Registriert seit
    19.10.2003
    Kann das alles auch irgendwie nachvollziehen. Selbst ein Schaltgetriebe ist nicht mehr risikolos. Ich habe meinen 2.0 TDI 6-G. neu bereits mit mahlenden/singenden Getriebe abgeholt (im 6.G. unter Last).
    Es kam ein neues Getriebe rein, das nicht mehr so laut, aber wieder im 6.G. singt.
    Hätte beim nächsten Auto gerne Automatik. Multitronic ist sowieso kein Thema, aber selbst bei der S tronic habe ich nach solchen Erfahrungen- wie auch hier - meine Bedenken...

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Probleme bei Steigungen - Getriebe?
    Von A4 Prinzessin im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.01.2011, 20:25
  2. 8E/B6 - Audi fährt nicht mehr - Getriebe defekt?
    Von OlliHB im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 16:21
  3. Re: Getriebe singen oder Pfeiffen und Erkenntnisse?!
    Von Hille 1,8T im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 13:19
  4. Re: Nie mehr autowaschen?!
    Von Cypress-the-great im Forum Allgemeines
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.04.2003, 00:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •