Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ALZ

    Registriert seit
    11.03.2011

    Korrosion Kotflügel hinten - bitte um Beurteilung

    Hallo Leute,

    an meinem B6 - vor 4 Jahren als "unfallfreier" Gebrauchtwagen erworben - entwickelt sich seit etwa 2 Jahren etwas Korrosion am Kotflügel hinten, Tendenz natürlich zunehmend. Vermutlich hatte der Wagen doch mal einen Heckschaden. Da ich bei anderen meinen Fahrzeugen den Eindruck hatte, dass Rostschäden um so schneller fortschreiten, je mehr man "dran rum macht" (ich räume aber ein, dass diese Erfahrung mit meiner unfachmännischen Arbeit zusammenhängen mag), habe ich bisher nichts unternommen, um dem Problem zu begegnen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bvj4uyry.jpg 
Hits:	156 
Größe:	205,0 KB 
ID:	287753

    Bitte schaut euch mal den Schaden an! Was würdet ihr unternehmen? Könnt ihr den Aufwand einschätzen? Und angesichts meiner "unfachmännischen" Arbeit früher: Welche Kosten würdet ihr in einer Fachwerkstatt erwarten, wenn's dort vernünftig gemacht würde?

    Danke schon mal für die (hoffentlich zahlreichen) Kommentare!

    Grüße

    Au Di

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Peet89
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Sprötze
    Registriert seit
    18.07.2012
    Fahr mal zu Audi und frag nach Kulanz an der Stelle.
    Soweit ich weiss gibt Audi 12 Jahre Rost Garantie vlt übernehmen sie alles.

    Vlt aber auch nur 70 %

    Bei mir rostet grade die unteren Türen und Audi übernimmt alles.

    Einfach mal hinfahren zum Audi Und nachfragen
    Scheiß auf den Gaul,


  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN/APL

    Ort
    Oberfranken
    Registriert seit
    26.08.2006
    Wenns bei Audi keine Kulanz gibt, dann fahr zu einem Lackierer. Der macht das mindestens genauso gut wie Audi und in der Regel viel billiger. Viele Audibetriebe geben Lackarbeiten sowieso an Lackierer weiter und schlagen nochmal was auf den Preis drauf.

    Wenn du kein 101% perfektes Ergebnis brauchst, dann lass es beilackieren aka "Spot repair". Man wird zwar einen minimalen Rand sehen, je nach Lichteinfall aber auch nur wenn der Wagen blitzblank sauber ist.

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ALZ

    Registriert seit
    11.03.2011
    Danke mal für die Tipps. Ich werd dort nachfragen. Was mich aber vorab besonders interessieren würde: kann man es, ohne die halbe Karosserie auszutauschen, wirklich so bearbeiten, dass es nicht in 'nem halben Jahr (oder auch in zwei, drei Jahren) an der gleichen Stelle wieder losgeht? Oder steht mir hier das bevor, was ich bei meinen laienhaften Arbeiten früher erlebt habe: 'nen Haufen Schleiferei und Grundierung und, und, und, ... und schon nach wenigen Monaten dringen die ersten Rostansätze wieder durch? Und was für ein Aufwand wäre eine derart professionelle Instandsetzung dann?

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ALZ

    Registriert seit
    11.03.2011
    Gibt's niemand, der mit solchen Korrosionssachen schon Erfahrungen gesammelt hat? Ich wäre wirklich dankbar für Hinweise, ob sich das Problem dauerhaft lösen lässt, oder ob ich in jedem Fall damit rechnen muss, dass der Rost in absehbarer Zeit wieder durchdringt, selbst, wenn's 'ne Fachwerkstatt nun repariert? Und wäre dieses von freak genannte Beilackieren "Spot repair" in dieser Hinsicht gleichwertig (also nur optisch etwas weniger perfekt) oder ist die Haltbarkeit bei dieser Methode auch geringer zu erwarten?

  6. #6
    Benutzer Avatar von honsai90
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Thiersee/Tirol
    Registriert seit
    30.12.2012
    Blog-Einträge
    1
    Bei Audi werden sie dir schnell sagen, ob die Stelle schon einmal bearbeitet worden ist -> Lackdickemessung und dementsprechend sähe auch Rostgarantie und/oder Kulanz aus. Ob Unfall oder nicht wäre gut zu wissen, weil man im ersteren Fall wohl viel genauer schauen müsste, wo es noch versteckt rostet.
    Der untere Spot ist doch die Stoßstange? Falls man dort Rost sieht, sind es also nur Ablagerungen von der Sülze von woanders, sehr wahrscheinlich vom Spot am Rücklicht darüber.
    Ich würde zumindest Rücklicht und Stoßstange demontieren, um das Ausmaß besser sehen zu können. Insbesondere wenn man den Wagen selbst noch längere Zeit fahren will, dann gehört der Rost ordentlich beseitigt.
    Mechanisches Entfernen des Rostes, Rostumwandler (Fertan), mehrschichtige Grundierung, Decklack. Fängt bestimmt irgendwann wieder zu rosten an.
    Andere Möglichkeit: Nach mechanischem Entfernen, Säure für chemisches Entrosten und dann das blanke Blech mit E-Zink galvanisch neu verzinken. Ordentliche Grundierung usw.

  7. #7
    Benutzer Avatar von Bastian01
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB / GGG

    Ort
    CH
    Registriert seit
    25.02.2012
    Rostumwandler und neu farblich versiegeln wie auch immer als Teillack oder Smart repair. ferdsch
    oder ein Lacker deines Vertrauens aber das wurde schon genannt.
    @Honsi
    "Bei Audi werden sie dir schnell sagen, ob die Stelle schon einmal bearbeitet worden ist -> Lackdickemessung und dementsprechend sähe auch Rostgarantie und/oder Kulanz aus. "


    Hab da mal so mit nem Kollegen diskutiert, welcher ne Lack Bude leitet, wo Neuwagen bearbeitet werden von besagter Firma

    da fällste um teilweise 3-4 fach Lack auf der Hütte, bevor der Karrn das Werk verlässt, also Lackdichtenmessung iss für Arsch
    (bei nem Neuwagen) iss nur Gut um den Kunden die Kosten aufzuhalsen, wenn du vom Hof bist .
    BSP Audi 1. fährt in der Halle aus Tor Kratzer _ Lack neu
    2 fährt aus Kabine, kratzer selbes Spiel und das kommt gar nicht so selten vor.
    Die haben mal bei 200 Rückläufern Messungen gemacht mit lustigen Abweichungen, bin mir nur in einem Punkt sicher , das das niemand Jemals einräumen wird, müssten also bei der NSA mal nachfragen, wo Deutschland seine Backups lagert
    erst randaliert dann intubiert

  8. #8
    Benutzer Avatar von Hu-Cky
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2015
    Motor
    2.0 TDI Quattro
    MKB/GKB
    CNHA

    Ort
    42553
    Registriert seit
    21.10.2014
    Hi Au Di,

    für mich sieht das Ganze eher nach schlecht entgrateten Kunststoffteilen aus...
    Der Grat kann messerscharf sein und durch die (geringen) Bewegungen den Lack regelrecht wegschleifen.
    Ist ein allgemeines Problem an solchen Stellen, übergreifen für die gesamte Automobilindustrie....
    Nimm mal die Kunststoffabdeckungen ab und fühle an den Rändern nach Gratbildung.

    Gruß, Hu-Cky

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von crapSen
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX/EEN

    Ort
    15***
    Registriert seit
    15.04.2008
    Zitat Zitat von Bastian01 Beitrag anzeigen
    Rostumwandler und neu farblich versiegeln wie auch immer als Teillack oder Smart repair. ferdsch
    oder ein Lacker deines Vertrauens aber das wurde schon genannt.
    @Honsi
    "Bei Audi werden sie dir schnell sagen, ob die Stelle schon einmal bearbeitet worden ist -> Lackdickemessung und dementsprechend sähe auch Rostgarantie und/oder Kulanz aus. "


    Hab da mal so mit nem Kollegen diskutiert, welcher ne Lack Bude leitet, wo Neuwagen bearbeitet werden von besagter Firma

    da fällste um teilweise 3-4 fach Lack auf der Hütte, bevor der Karrn das Werk verlässt, also Lackdichtenmessung iss für Arsch
    (bei nem Neuwagen) iss nur Gut um den Kunden die Kosten aufzuhalsen, wenn du vom Hof bist .
    BSP Audi 1. fährt in der Halle aus Tor Kratzer _ Lack neu
    2 fährt aus Kabine, kratzer selbes Spiel und das kommt gar nicht so selten vor.
    Die haben mal bei 200 Rückläufern Messungen gemacht mit lustigen Abweichungen, bin mir nur in einem Punkt sicher , das das niemand Jemals einräumen wird, müssten also bei der NSA mal nachfragen, wo Deutschland seine Backups lagert
    Kannst du bitte mal deinen Satzbau/Rechtschreibung/Grammatik optimieren, da versteht man ja nur Kauderwelsch, wenn man sich diese Satzfragmente durchliest.
    https://www.Tausendbluetenbaum.de - Maine Coon Hobbyzucht in Brandenburg nahe Berlin!

  10. #10
    Benutzer Avatar von Bastian01
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB / GGG

    Ort
    CH
    Registriert seit
    25.02.2012
    bitte um Entschuldigung, wenn du die Zusammenhänge aus den Textpassagen nicht entnehmen kannst.-

    Rostumwandler und neu farblich versiegeln, ( LACKIEREN) wie auch immer, (OB) als Teillack oder Smart repair. ferdsch ( Fertig)
    oder ein Lacker ( Lackierer- Titel für jemand mit einem Gesellenbrief nach einer Lehrzeit von Zeit X)deines Vertrauens. aber das wurde schon genannt.

    @Honsi
    "Bei Audi werden sie dir schnell sagen, ob die Stelle schon einmal bearbeitet worden ist -> Lackdickemessung und dementsprechend sähe auch Rostgarantie und/oder Kulanz aus. "
    ( Sätze in Semikolon gesetzt sind meist Zitate)


    Hab da mal so mit nem Kollegen diskutiert,( einem Meister in einem Lackierfachbetrieb) welcher ne Lack Bude leitet, wo Neuwagen bearbeitet werden von besagter Firma (Audi )

    da fällste um teilweise 3-4 fach Lack auf der Hütte, bevor der Karrn das Werk verlässt, also Lackdichtenmessung iss für Arsch
    (bei nem Neuwagen) iss nur Gut um den Kunden die Kosten aufzuhalsen, wenn du vom Hof bist .
    BSP Audi 1. fährt in der Halle aus Tor Kratzer _ Lack neu
    2 fährt aus Kabine, kratzer selbes Spiel und das kommt gar nicht so selten vor.
    Die haben mal bei 200 Rückläufern Messungen gemacht mit lustigen Abweichungen, bin mir nur in einem Punkt sicher , das das niemand Jemals einräumen wird, müssten also bei der NSA mal nachfragen, wo Deutschland seine Backups lagert

    ( Inhaltlich: es passiert das ein Werksneuwagen bevor er die Endkontrolle verlässt teilweise je Blechteil bis zu 3 mal lackiert wurde.
    Die Lackdichtenmessung ist nur ein Anhalt, ohne Beweiskraft)

    ist das so inhaltlich dem Auge genehm?
    für die Legastheniker die Übesetzung in Klammer
    erst randaliert dann intubiert

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ALZ

    Registriert seit
    11.03.2011
    So, nun bin ich tatsächlich etwas schlauer geworden - Danke für die Tipps und konstruktiven Beiträge! Ich werd' demnächst mal zu Audi fahren und mir deren Meinung anhören (auch dafür war es mir wichtig, vorab ein paar Beurteilungen und fachliche Ratschläge zu erhalten!) - und dann, falls die mir keine akzeptable Lösung anbieten, entscheiden, welche der hier skizzierten Varianten ich wähle.

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - Kotflügel hinten am B7
    Von chicowang im Forum Karosserie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.05.2013, 22:36
  2. Allgemein - 1.8TFSI Leistungsdiagramm,...bitte um Beurteilung!
    Von Nightfly im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.02.2013, 11:40
  3. 8D/B5: Reparaturblech/Teilerneuerung Kotflügel hinten
    Von schokomilch im Forum Karosserie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 23:37
  4. 8D/B5: RS4 B5 Kotflügel hinten und vorne?
    Von A4live im Forum Karosserie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 20:05
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.08.2003, 11:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •