Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    20.01.2012

    Frage Bremssättel hinten umbauen

    Hi,

    da meine hinteren Bremssättel schon wieder defekt, undicht sind, wollte ich mal nachfragen ob jemand weiß wie es mit einen Umbau ausschaut.
    Habe einen 1,8er VFL mit den alten Gusssättel und würde gerne auf das neuere System mit Alusättel umbauen.
    Ist es überhaupt möglich???
    Wenn ja was wird alles benötigt?

    Gruß Alex

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Wozu ? Wenn die einmal mit Qualitäts teilen instand gesetzt sind überleben die dass Auto.
    Gruß Fabian

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Royroy5
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    66*** Saarland
    Registriert seit
    08.07.2011
    Zitat Zitat von AlexxxA4 Beitrag anzeigen
    Hi,

    da meine hinteren Bremssättel schon wieder defekt, undicht sind, wollte ich mal nachfragen ob jemand weiß wie es mit einen Umbau ausschaut.
    Habe einen 1,8er VFL mit den alten Gusssättel und würde gerne auf das neuere System mit Alusättel umbauen.
    Ist es überhaupt möglich???
    Wenn ja was wird alles benötigt?

    Gruß Alex

    Reperatursatz und gut iss!

    Lg
    Saufen Pils der annere Scheiss verklebt die Knoche!

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    20.01.2012
    Hab gedacht das die Alusättel viell. weniger Probleme bereiten..........

    Passen diese rep. Sätze auch bei NachbauSättel?
    Weil aktuell Hersteller von den Dingern unbekannt, aber definitiv nicht mehr original.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN/APL

    Ort
    Oberfranken
    Registriert seit
    26.08.2006
    Hab auf Alu umgebaut vor über 6 Jahren und seit dem ist Ruhe. Grund war, dass selbst bei Bosch werksüberholte Austauschsättel (Guss) nach 2 Jahren wieder Schrott waren.
    Du brauchst die Alusättel, andere Bremsklötze, andere Bremsschläuche und wenn du es gewissenhaft machen willst muss ein genietetes Halteblech pro Seite getauscht werden (alte Niete ausbohren, neues Blech annieten). Außerdem müssen die kurzen Bremsleitungen auf der Hinterachse gewechselt werden (andere Länge).
    Es haben aber schon Leute umgebaut ohne andere Haltebleche und Bremsleitungen. Ob du andere Sattelträger brauchst, kann ich gerade nicht sagen. Glaube schon.

    PS: Dre Repkit nutzt im Normalfall garnix. Warum? Wenn die Sättel Schwergängig sind, dann ist die Welle vom Handbremsmechanimus schwergängig. Das passiert dann, wenn die angerostet ist. Wenn die angerostet ist, dann ist die Oberfläche rau. Das führt dazu, dass die Welle etweder mit dem neue Dichtsatz Sattelseitig (wieder) nicht dicht wird (-> BFL läuft) aus oder, dass sie Umweltseitig nicht dicht wird (es kommt Wasser rein und die Welle ist in 4 Wochen wieder rostig). Ich hatte das damals alles durch. Weg mit dem Schrott.
    Geändert von freak (14.10.2014 um 00:16 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - Audi A4 8E Stabilisator hinten umbauen
    Von 2,0TDI im Forum Fahrwerk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2014, 10:47
  2. 8D/B5 - Neue Bremssättel hinten für S4
    Von schlaui im Forum Bremsen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 21:55
  3. Re: Aktivsystem hinten umbauen
    Von RED im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2004, 09:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •