Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von W0LF
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/CPD

    Ort
    98693 Ilmenau
    Registriert seit
    13.07.2009

    Zylinderkopfschrauben 1.8 ADR - welches Werkzeug?

    Hallo,

    ich müsste bei meinem Wagen auf absehbare Zeit den Zylinderkopf demontieren. Nach 300tkm sind die Ventile nicht mehr ganz dicht - überholter Kopf liegt schon da.

    Und im Laufe der Planung bin ich auf den Wirrwarr mit den lustigen Zylinderkopfschrauben gestoßen -
    Innensechskant
    Innenvielzahn
    Polydrive...
    Was denn nu?

    Die Schrauben, welche ich im Aftermarket kaufen kann, haben ausschließlich das Polydrive-Profil. Welche Schlüsselweite - dazu schweigen sich die Händler leider aus.
    Recherche führte zu dem Ergebnis "wahrscheinlich Ribe 10.3 - aber miss vorher aus".

    Was sich aktuell im Kopf befindet, weiß ich gar nicht. Wahrscheinlich werde ich nicht drum rum kommen, den Ventildeckel vorher mal ab zu nehmen - doch selbst dann soll es auch Ribe10 sein können. Toll.

    Deswegen hier die Frage, bevor ich lustig Werkzeug bestelle:
    Hat jemand einen Überblick über verwendete Werkzeuge wie Profil, Schlüsselweite und benötigte Länge des Einsatzes (ganz wichtig)?

    Schonmal besten Dank im Voraus!

    MfG,
    Mathias
    Bremsen macht die Felge dreckig

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    10er Vielzahl schaftlänge war soweit ich es richtig in Erinnerung habe ca 9cm ... Von hazet die lange Version sollte reichen
    Gruß Fabian

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von W0LF
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/CPD

    Ort
    98693 Ilmenau
    Registriert seit
    13.07.2009
    Dankeschön.

    Die neuen Schrauben haben auf jeden Fall Polydrive/RIBE 10,3 - also doch lustiges Spezialwerkzeug kaufen.
    Torx, Vielzahn, Inbus - ist jetzt alles als Langversion auf Lager.
    Ich berichte, wenn der Neue drauf ist
    Bremsen macht die Felge dreckig

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von W0LF
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/CPD

    Ort
    98693 Ilmenau
    Registriert seit
    13.07.2009
    So, kurze Rückmeldung von mir - Zylinderkopf ist getauscht, Wagen schnurrt wieder.

    Am Motor (BJ'96) befanden sich 10er Vielzahn. Schaftlänge 90mm war aufgrund des Kettenspanners bei den beiden hinteren Schrauben ein wenig kurz, ging aber.

    Im Nachkauf gibt's aber nur noch Schrauben mit Polydrive/RIBE-Profil. Passende Schlüsselweite für zumindest ELRING-Schrauben ist die 10,3.

    Bilder vom problematischen Ventil gibts, wenn ich den alten Zylinderkopf auseinander habe.
    Auf die nächsten 300tkm
    Bremsen macht die Felge dreckig

  5. #5
    Benutzer Avatar von quaipau
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 Quattro
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Würzburg
    Registriert seit
    10.11.2010
    Um vielleicht ein paar von Euch den Albtraum zu ersparen:

    Ribe und Polydrive sind NICHT IDENTISCH.

    Selbst mancher Fachmann macht diesen Fehler.

    Ich habe mir einen Ribe-Satz gekauft. Inkl. den 10.3 VAG-Ribe-Aufsatz.

    Bei den Elring-Schrauben wird - wie bei den meisten inzwischen - polydrive verwendet.

    Der Ribe-Aufsatz sitz fast perfekt, aber nur fast. Fühlt sich ein bisschen wackelig an. Wie Murphy es vorgesehen hat, lief alles bis auf die letzte ZK-Schraube gut. Dann zak! Innenverzahnung der Schraube ab.

    In Panik habe ich das ganze extralange gegoogelt und habe dann den Unterschied zw. Ribe und Polydrive festgestellt.

    Ich habe mir dann beim Stahlgruber den richtigen Stecker geholt und oh wunder: selbst die abgerundete Schraube kam ohne weiteres raus!

    also: lasst euch von NIEMANDEN sagen, dass Ribe und Polydrive das selbe oder gar kompatibel sind!!
    Geändert von quaipau (01.02.2016 um 22:01 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Getriebeölmenge Multitronik? welches Werkzeug?
    Von ElverF219 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 13.06.2017, 17:05
  2. 8E/B7 - Welches Werkzeug zum Steuerkettenwechsel??
    Von Audi 2010 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2014, 23:09
  3. 8E/B7 - welches werkzeug für bremsenwechsel
    Von lochus im Forum Bremsen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.01.2013, 14:42
  4. Re: welches Werkzeug ist empfehlenswert ??
    Von Bernd im Forum Allgemeines
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.05.2004, 08:26
  5. Re: Tieferlegung welches Werkzeug ?
    Von böhser onkel im Forum Karosserie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.04.2004, 19:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •