Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013

    Audi A3 8L-Getriebeschaden?; Händler stellt sich quer

    'Abend,

    mein Bruder hat sich vor ca. einem Monat sein erstes Auto gekauft, und leider gleich richtig ins Klo gegriffen, wie ich befürchte

    Bei dem Auto handelt es sich um einen
    A3 8L
    BJ 00-02, genau weiß ich es nicht mehr
    1.8er Sauger
    Schalter
    Misanrot-Perleffekt
    1. Hand
    116.000km
    frisch TÜV
    vom Händler

    Gleich einen Tag nach dem Kauf, sind mir, bei einer kleinen Probefahrt, mehrere Mängel aufgefallen:
    -Heckscheibenwischer defekt
    -Thermostat defekt
    -Schaltung hackt und geht sehr schwergängig
    -ab drittem Gang unter Last heftiges Schlagen von der Vorderachse

    Der ''Händler'', wie er sich selbst nennt, wurde von uns schon kontaktiert und auf diese Mängel, besonders auf das Schlagen, hingewiesen, will aber mit dem Wagen anscheinend nichts mehr zu tun haben.
    Eigentlich wäre die Sache ab jetzt ziemlich easy, hätten wir eine Rechtsschutzversicherung.

    Vielleicht habt ihr ein paar Tipps parat wie wir gegen den Händler, oder das schlagende Getriebe vorgehen könnten.

    MfG Nico

  2. #2
    Forensponsor Avatar von terrorhai
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2005
    Motor
    3.0 V6
    MKB/GKB
    ASN/GVC

    Ort
    Paderborn
    Registriert seit
    30.03.2010
    Wurde das Fzg. "im Kundenauftrag" verkauft?
    Bei der km Zahl kann er sich auf jeden Fall nicht rausreden.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013
    Soweit ich weiß wurde der nicht im Kundenauftrag verkauft, zumindest ist damals in der Anzeige nichts davon gestanden.
    Ich muss nochmal meinen Bruder fragen wo er den Kaufvertrag hat, da steht nämlich was von Gewährleistung zwecks Motor und Getriebe.
    Ist aber anscheinend ein bekanntes Problem bei den 1.6er und 1.8er A3, hab irgendwas von genieteten und geschraubten Zahnrädern gelesen.
    Aber trotzdem.

    Ich wäre ja schon lange einfach mal so bei dem aufgeschlagen und dem nicht mehr von der Seite gewichen. Und wenn er sich immer noch weigert, Handy raus und die 110 gewählt.
    Wäre aber die letzte Möglichkeit.
    Was gäbe es denn noch an Möglichkeiten unser Recht geltend zu machen, am besten ohne Anwalt?

  4. #4
    Forensponsor Avatar von terrorhai
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2005
    Motor
    3.0 V6
    MKB/GKB
    ASN/GVC

    Ort
    Paderborn
    Registriert seit
    30.03.2010
    Eigentlich keinen.
    Als mein Getriebe kaputt ging (direkt nach Kauf, bei der Probefahrt war noch nichts -.-) habe ich mich mit dem Händler darauf geeinigt, dass ich Materialkosten und er Arbeitskosten übernimmt.
    Klar, ich hätte es vor Gericht drauf ankommen lassen können, aber bei damals 180tkm hätte der Richter mir vermutlich den Mittelfinger gezeigt.

    Checkt einfach mal das Getriebeöl, vielleicht ist einfach zu wenig drin oder es muss mal gewechselt werden.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013
    Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das Schlagen beim A3 erst aufgetreten ist, als ich damit gefahren bin. So wie ich meine Eltern und vor allem meinen Bruder einschätze, sind die mit dem Auto max. 50 und vielleicht 1-2km gefahren, oder sie haben das Schlagen festgestellt und sich vom Händler irgendeinen Bullshit erzählen lassen. Der wollte ihnen ja sogar weiß machen, dass 70° Wassertemp. bei dem Auto normal sei, anstatt zu sagen dass das Thermostat hinüber ist. Als ich meinen Vater darauf angesprochen habe, dass das Thermostat vermutlich defekt ist, wollte der mir sogar einreden das das bei dem Auto völlig normal ist, obwohl ich den gleichen Motor, nur quer verbaut, in meinem A4 habe.

    Dass sind glaube ich genau solche Fälle aus dem Fernsehn: Sich gern über Ohr hauen lassen bzw. nicht richtig nachschauen, aber dann jammern, von wegen und sowas. Zudem hab ich jetzt erfahren, dass meine Eltern schon was unternommen haben. Und zwar haben sie in einer Werkstatt bei uns im Ort den Zahnriemen+Wapu, Thermostat und sämtliche Lager der Hinterachse tauschen lassen.

    Ich wüsste halt jetzt gern, ob ich da noch bei dem Händler ansetzten kann, obwohl schon ne andere Werkstatt dran war?
    Und warum kann die Karre den TÜV ohne Mängel bestehen obwohl die komplette Hinterachse locker war und der Heckscheibenwischer nicht geht?

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AHH

    Registriert seit
    14.09.2013
    Der A4 hat den gleichen Motor längs eingebaut, nicht quer.

    Quer = Golf, A3, Octavia....
    Längs = A4, A6, ...

    Wie das mit dem TÜV gehen kann, wenn die komplette Hinterachse locker ist, ist mir ein Rätsel...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013
    Ohh, hab ich Mist verzapft. Weiß natürlich dass alle Modelle auf Basis Golf die Motoren quer verbaut und alle auf Basis Passat/A4 längs verbaute Motoren haben.

    Eig. könnte man den TÜV-Prüfer auf dran kriegen. Für was muss man denn alle zwei Jahre zum TÜV wenn der dann nen 50er unter der Hand kassiert und den Wagen wieder auf die Piste lässt.
    Hab nochmal mit meinem Vater gesprochen, und so wie ich das verstanden habe hat sich das Telefonat so abgespielt:
    ''Wir bestehen auf Nachbesserung!'', ''Nein, zahl ich nicht. Habe keine eigene Werkstatt'', ''OK, tschüss''

    Hab eig. auch keinen Bock mich um diesen Blödsinn zu kümmern, sind sie ja eig. selbst schuld.
    Aber gibts da nicht ne Möglichkeit für Nachbesserung bei der der Händler nicht auskommen kann?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    -/-

    Registriert seit
    27.10.2013
    Wo kommt er da denn raus? Der speißt Euch doch nur ab Persönlich reden und hart bleiben.

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AHH

    Registriert seit
    14.09.2013
    Bis zum Passat B5 waren die längs eingebaut, ab dem B6 quer.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    20.11.2002
    den Typen klar machen das er in der Pflicht ist zwecks Gewährleistung, da kommt er nicht raus.
    Ich bin damals vor Gericht und das Audi Zentrum wo ich gekauft habe wollten darauf hinaus das das Getriebe ein Verschleißteil ist und das bei 60000km, dann erzählten die noch Bullshit ob ich damit evtl. schwere Wohnwagen gezogen oder sogar Baumstämme geschleppt habe und so das Getriebe so zerstört habe, so ein Schwachsinn. Haben vom Richter auch die Rote Karte bekommen, aber das kann auch daneben gehen so wie mein Anwalt meinte, er könnte mir sofort 2 Richter nennen wo es auf einen Vergleich hinausgelaufen wäre.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013
    Es gibt Neuigkeiten: Wenn jemand Probleme mit nem schlagenden 8L hat, dann ist es mit Sicherheit das Tripodengelenk an der Antriebswelle, Beifahrerseite. Hatten den Wagen bisher 2x in der Werkstatt. Hat nix gefunden, angeblich. Naja, ich halte von der Werkstatt sowieso nix. Als dann der 8P meiner Mutter wegen verpfuschter Bremsanlage vom Audi-Händler zur Nachbesserung abgeholt wurde, hätten die zwei Herrn Kfz-Mechatroniker auf zu wenig fett oder Normalität getippt, als ich die mal um Rat gefragt habe.
    Letzte Woche hab ich dann den 8L mal in die Werkstatt gebracht, in die ich immer gehe wenn ich nicht mehr weiter weiß.
    Und siehe da, nach 1/4 Std. Probefahrt hat der sofort gesagt:''Das muss das sein,... kann gar nichts anderes sein.''
    Jetzt fährt er wieder so wie er soll, aber ich bleibe bei meinen B5's.

    Und Danke für euere Antworten

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - tüv stellt sich mal wieder leider quer :/
    Von crank-yank im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 14:05
  2. 2.7T eintragen, DEKRA stellt sich quer, wer machts noch?
    Von MS-T im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.09.2007, 14:08
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.07.2007, 08:04
  4. Re: Audi stellt sich quer :-(
    Von BlackMirror im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.02.2006, 15:27
  5. Re: Hilfe, der Verkäufer stellt sich Quer
    Von loop im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 08:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •