Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    aaa

    Ort
    0000
    Registriert seit
    09.07.2012

    Kühlmittel wechseln B6 1.9Tdi 131Ps Avf- Wie viel l?

    Hallo Schrauber!

    Ich tausche das Thermostat und wechsel die Kühlflüssigkeit bei meinem B6 1.9 Tdi 131Ps Avf gleich mit.

    Das ich G12++/ G13 brauche, ist mir bewusst.

    Aber wie viel l Flüssigkeit befinden sich insgesamt im Kühlkreislauf/ muss ich einfüllen?
    Ich habe von 3-6 Litern alles gelsen...wie viel denn nun?

    Soll die Gesamtfüllmenge dann 50:50 Kühlmittel:Wasser sein, oder nur Kühlmittel?


    Danke für eure Hilfe.

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF

    Registriert seit
    04.02.2014
    Insgesamt befinden sich 7,5 Liter Kühlwasser im Kreislauf. Wieviel genau bei dir fehlt oder du nachfüllen musst kann ich dir nicht sagen. Einfach Kühlwasser ablassen und danach wieder auffüllen, du siehst dann schon wenn es genug ist.
    Nur den Ausgleichsbehälter bis zum Max-Markierung auffüllen (Deckel offen lassen) dann Motor starten und warten bis das Kühlwasser 90 Grad erreicht hat. Währenddessen immer den Ausgleichsbehälter im Auge behalten und gegebenenfalls nachfüllen. Wenn er die 90Grad erreicht hat, Deckel zuschrauben und eine Runde fahren, dabei ein bisschen Kühlwasser mitnehmen. So mach ich das immer und hatte bis jetzt noch nie Problem

    Zum Mischungsverhältnis: Wenn du 50% Wasser (kein destilliertes Wasser) und 50% Kühlmittel einfüllst kommst du in etwa bei einer Frostsicherheit von -35 Grad raus. Erhöhst du jetzt den Anteil des Kühlmittels steigt (oder im dem Fall sinkt) die Frostsicherheit also zum Beispiel bei 60% Kühlmittel und 40% Wasser erhälst du -40Grad. Denk jetzt aber bitte nicht, aller klar dann fahr ich nur Kühlmittel. Das Mischungsverhältnis verhält sich wie eine parabel ähnliche Kurve. Irgendwo ist dein Tiefpunkt (das so genannte Eutektikum) ab dem Punkt kehrt sich der Effekt um. Also je mehr Kühlmittel desto weniger Frostsicherheit bekommst du. Bei 80% Kühlmittel und 20% Wasser hast du vielleicht nur noch -15 Grad....beispielhaft angenommen...keine Ahnung ob man wirklich bei 15 Grad rauskommt.
    Ich würde 60% Kühlmittel und 40% Wasser einfüllen damit bist du auf der sicheren Seite und die kann nichts passieren.

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    aaa

    Ort
    0000
    Registriert seit
    09.07.2012
    Dankeschön !

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Welches und wie viel Kühlmittel/flüssigkeit für einen Wechsel?
    Von ArmoredKill im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 24.07.2015, 19:47
  2. 8E/B6 - Wie viel Liter Kühlmittel im ALT ?
    Von equief im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.10.2013, 11:09
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.07.2013, 17:57
  4. 8E/B6 - 1.9 TDI 131PS AVF Leistungsverlust(Notlauf)
    Von Metin90 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 15:38
  5. 8E/B6 - Fehlendes Bauteil im Motorraum? AVF TDI PD 131PS
    Von crazyfx im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 11:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •