Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    03.11.2010

    DPF is voll keine regeneration mehr möglich!!wurde vor 3 Monaten erst gemacht!!

    Guten Abend

    Mein BPW lässt mich mal wieder im Stich!!

    Anfang des Jahres AGW Modul, Im Juni war der DPF voll :O
    wie immer gefahren zu erst der Hinweis dann Leistungsverlust u. der Vorglühwendel. nach dem ersten abstellen dann das Motorsteuerungssymbol.
    Zuerst dachte ich der neue Turbo u. Folgeschaden
    Bin dann in einer Werkstatt Fehlerspeicher auslesen.
    Der freundliche sagte DPF voll 60g. Hab in dort gelassen wurde dann Zwangsregeneriert u. ging wieder.
    Dachte, die haben mir das falsche Auto mitgegeben so spritzig war er.
    DPF wurde nicht ausgebaut u. gereinigt!!

    Letzte wo ging das Spiel wieder los. der Hinweis im Cockpit Regenerationsfahrt jeden Tag dabei fahre ich keine Kurzstrecken zur Arbeit u. zurück einfach 48km auf der Autobahn meist zügig. 160-200 kmh.
    hab bei der Heimfahrt wie immer wieder diese gemacht. 5Gang 2000 U/min 15-20 min bis die meldung verschand.
    am Freitag war dann Schluß. keine Leistung u. Blinkkino im Cockpit.

    hab dann Fehlerspeicher auslesen lassen. im Displaystand war nur die Fehlermeldung unter "Motor"
    DPF Bank 1 . Fehler "statisch"

    weiter stand in den Werten das der DPF hat 60g Ladung.
    vom Differenzdrucksensor keine Meldung!!

    is es möglich das der defekt ist,so der Filter sich innerhalb von 3 Monaten wieder komplett gefüllt hat?

    wie würdet ihr weiter vorgehen??

    werde mir morgen einen VCDS Adapter besorgen

    danke schon mal für eure Ratschläge!! bei meinem AGW Schaden hatte ich auch wertvolle Tipps bekommen!!

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Wurde damals bei tausch des DPF der Differenzdrucke3nsor erneuert/geprüft? Wenn nicht würde ich den mal ersetzen bzw auch dessen Leitungen prüfen und mit Druckluft durchblasen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    03.11.2010
    vielen Dank für den Tipp mounty!!

    war heute nochmal in der Werkstatt, der DPF wurde damals nicht gewechselt, es wurde nur eine Notregeneration durchgeführt!!

    Habe mir heute ein VCDS Auslese-adapter von PCI geholt.

    Habe die dann die Notregerneration eingeleitet u. dannn durchgeführt.

    nachdem durchführen habe ich die "Beladung" von 42 auf 3 senken können nur der "Aschegehalt" beträgt weiterhin
    60g.

    der Motor läuft wieder spritzig und die Lichter im Cockpit ( Motorsteuerung, Glühwendel u. der Regenerationsaufforderung ) sind verschwunden.

    wie muß i weiter verfahren damit ich den Aschegehalt im Filter senken kann?

  4. #4
    Benutzer Avatar von safran
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BRD

    Ort
    DE-85xxx
    Registriert seit
    30.04.2013
    Der Aschegehalt kann mit Bordmitteln nicht gesenkt werden. Der Filter muss ausgebaut und zu einer fachkundigen Einrichtung zur Reinigung geschickt werden. Die Reinigung selbst kostet ca. 390€.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    DPF ausbauen und reinigen lassen. Anders kommt die Asche nicht raus. Und fahr auf der Autobahn langsamer, damit weniger Ruß entsteht.

  6. #6
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Ich weiß nicht was ihr immer mit euren Notregenerationen habt wenn der Filter voll ist, da kann das Auto bei abbrennen weil die Abgastemperaturen erhöht werden um zu Regenerieren und durch den vollen Filter gibt's noch nen erhöhten Abgasgegendruck so das das das schlechteste ist was man machen kann.

    Jetzt hilft wie schon geschrieben wurde nur das reinigen des Filters falls es noch geht und er nicht Schaden genommen hat durch die Notregeneration. Außerdem würde ich gleich zur Vorsicht den Differenzdrucksensor tauschen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - DPF Aufforderung zur Regeneration ?
    Von audigene im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 22.12.2015, 17:25
  2. Zu häufige Patrikelfilter Regeneration (DPF-Regeneration)? Ölverdünnung?
    Von lord_krassus im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 01:37
  3. 8E/B7 - DPF Regeneration unrunder Motorlauf... bei euch auch?
    Von HVLA4 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 13:50
  4. 8E/B6 - kennfeldoptimierung wurde gemacht --> will aber noch mehr! was geht noch?
    Von m@rius768 im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 00:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •