Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Leipzig
    Registriert seit
    13.08.2014

    Reden Dröhnen beim Einschalten der Zündung/ des Motors

    Hallo alle zusammen.

    Wollte mal von meiner Reperatur berichten.

    Hab meinen A4 nun seid knapp 2 Monaten.
    Seid geraumer Zeit hatte ich ein widerliches Dröhnen hinten rechts.
    Das kam jedes mal wenn ich die Zündung eingeschalten habe bzw. den Motor gestartet habe.
    Erst nur ganz kurz, aber irgendwann haben sich die Zeiträume verlängert. Zum Schluss waren es so 2-3 Sekunden.

    Also hab ich mich mal hingesetzt und mich hier im Forum belesen, welche Bauteile denn hinten rechts so sitzen.
    Schnell kam ich auf das Ergebniss das es entweder die Kraftstoffpumpe oder der Filter sein muss.
    Naja ich geh ja lieber vom billigen zum teureren. Also gestern bei nem Freund im Laden den Filter gekauft für knapp 25 Latten.
    Die hatten "leider" nur den teuren Markenfilter von Hengst da...was mich jetzt nicht sonderlich stört, denn wer billig kauft, kauft 2 mal.

    Dann heute morgen mal mein schlaues Buch aufgeschlagen "A4 B6/B7 Wie repariere ich es selbst?" .
    Dort stand zum Glück alles beschrieben, da ich was praktische Arbeiten am Kfz angeht eindeutig Leihe bin.
    Karre aufgebockt und Abdeckung abgeschraubt --> erste Hürde dieser kack Nippus der die Abdeckungen zusammenhält . Aber naja mit der Zange zusammengedrückt und gewonnen Ich 1 : 0 Nippus.

    Kurz ein Foto vom Filter gemacht damit ich weiß wie die Position war und wo welche Leitung rann kommt.
    Ich weiß steht auch drann aber Sicher ist Sicher.

    Dann alle Leitungen ab...dabei mal kurz am Sprit genippt.
    Letzte Schraube gelöst und Filter raus genommen, neuer rein, alle Leitungen wieder rann, und Abdeckung wieder druff.

    Alles wieder aufgeräumt. Danach noch entlüftet indem ich mehrmahls die Zündung ein und ausgeschalten habe( ich hoffe das war richtig) und den Motor 2-3 Minuten im Stand laufen gelassen.

    Geräusch ist weg. Testfahrt folgt.

    Ich hoffe das war soweit alles richtig.
    Vielleicht hilft das ja dem einen oder anderen der das geleiche Problem hat.

    Freue mich über Tipps falls ich was falsch gemacht habe.





    Ok, kurzes Update. Testfahrt war soweit ok.... am Anfang noch etwas Geräusche. Klang wie ein Vibrieren, ist aber weg und das dröhnen ist fast erstummt. Hört man nur noch wenn man direkt neben dem Filter hockt. nehme an das das normale Geräusche der Benzinpumpe sind.
    Geändert von Rage05 (20.09.2014 um 18:32 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Re: Geräusch beim Einschalten der Zündung B6/8E
    Von Teconteroga im Forum Innenraum
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.12.2006, 21:00

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •