Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
  1. #1
    Benutzer Avatar von nogaroA4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DHZ

    Ort
    Gerlingen
    Registriert seit
    24.08.2014

    Spritgestank und Geleichlaufschwankungen

    Guten Morgen liebe Forumsgemeinde,

    Ich habe leider ein kleines Problem mit meinem A4. Morgens wenn er die Nacht über gestanden hat, startet er nur widerwillig und läuft auch noch bis er über die 60 C° Marke klettert extrem unruhig so zwischen 400 und 1000 upm. Als ich Ihn dann heute morgen abstellen wollte merkte ich das es auch im Innenraum nach Sprit stank. Darauf habe ich die Motorhaube aufgemacht und geschaut. Sehen tut man keine Undichtigkeit aber riechen in der Motorwärme steckt er irgendwo drin .

    Habt Ihr eine Idee woran das liegen könnte ?

    Die DK könnte ich mal reinigen, was ich mir aber nicht viel Besserung von verspreche... es ist auch so... der Wagen hat etwa 8 Monate gestanden bevor er in meinen Besitz ( mit zwischendurch kurzen Fahrten ) übergegangen ist.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Temperatur Geber schonmal gewechselt worden in letzter Zeit ? Der beeinflusst den Motorlauf
    Gruß Fabian

  3. #3
    Benutzer Avatar von nogaroA4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DHZ

    Ort
    Gerlingen
    Registriert seit
    24.08.2014
    Nein sicher noch nie.
    Ich habe den Wagen ja auch noch keine 3 Wochen und davon ist er 2 Wochen gestanden. Gestern habe Ich die Batterie gewechselt aber davor hat er das auch schon gemacht.
    Ich habe was gelesen von DK neu anlernen. Ist das denn nötig ?

    Wo sitzt denn der Temperaturregler ( Motortemperaturgeber oder heißt das Teil anders ? ) und kann man den einfach auswechseln ?

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Drosselklappe anlernen könnte man mal versuchen, obs was bringt wird man sehen, allerdings brauchste dafür nen Tester oder VCDS, alber sie hätte nix mit deinem Spritgeruch zu tun.
    Klackert das N80 (Magnetventil für den Aktivkohlefilter) wenn der Motor läuft?
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Ich denke dass der Sprit Gestank davon kommt das die Kiste wie ein Sack Nüsse läuft wenn er kalt ist.... Riecht es auch nach sprit wenn der Motor Betriebstemperatur hat und du an der Ampel oder ähnliches stehst ? Wenn nicht liegt es höchst wahrscheinlich daran das der untertourig läuft
    Gruß Fabian

  6. #6
    Benutzer Avatar von nogaroA4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DHZ

    Ort
    Gerlingen
    Registriert seit
    24.08.2014
    Das habe ich schon seit meinem S6 ( Autodiag ), denn ich hatte noch keinen Audi, der ohne Probleme gelaufen ist.
    Da schafft man sich automatisch schon was an
    Also es stinkt auch wenn er Betriebswarm ist und im Stand ruhig läuft. Irgendwann ist es dann soweit, das er nicht mehr in den Keller fällt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Hast du mal deine AGA kontrolliert ?
    Gruß Fabian

  8. #8
    Benutzer Avatar von nogaroA4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DHZ

    Ort
    Gerlingen
    Registriert seit
    24.08.2014
    Die ist seit ein paar Tagen wieder Dicht. Das Flexrohr war defekt und musste gewechselt werden.

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Zitat Zitat von mounty Beitrag anzeigen
    Drosselklappe anlernen könnte man mal versuchen, obs was bringt wird man sehen, allerdings brauchste dafür nen Tester oder VCDS, alber sie hätte nix mit deinem Spritgeruch zu tun.
    Klackert das N80 (Magnetventil für den Aktivkohlefilter) wenn der Motor läuft?
    Ob das N80 klackert habe ich bisher noch nicht erkennen können. Aber habe ja auch nicht bewusst danach gehört. Kann man das bei laufendem Motor denn hören ??

  9. #9
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Ja sollte in der Nähe des luftfilterkastens zu hören sein, auch bei laufenden Motor
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Dass ist das ca 5cm lange schwarze runde teilchen welches auf den LUFI Kasten draufgeklemmt ist
    Gruß Fabian

  11. #11
    Benutzer Avatar von nogaroA4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DHZ

    Ort
    Gerlingen
    Registriert seit
    24.08.2014
    @ mounty : Dann werde ich nach Feierabend mal hören, ob man da was hört !!

    @ audia4avantbra : Dann meinst Du das Tank-Entlüftungsventil !!
    Geändert von nogaroA4 (01.09.2014 um 12:45 Uhr)

  12. #12
    Benutzer Avatar von nogaroA4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DHZ

    Ort
    Gerlingen
    Registriert seit
    24.08.2014
    Also er hat 3 Fehler im Steuergerät gehabt !

    1.) 18010,P1602 Spannungsversorgung Klemme 30 zu klein

    2.) 17967,P1559 Drosselklappensteuereinheit - J338 Fehler in Grundeinstellung

    3.) 16518,P0134 Bank 1 - Sonde keine Aktivität

    Hab heute mal gehorcht... nach 1 Minute etwa fängt es an im Leerlauf im Sek. Takt zu klackern. Ich meine das wird wohl OK sein. Allerdings läuft er auch fast rund und hat auch nur leichte Schwankungen. Und stinkt auch nicht nach Sprit !!
    Gruß Peter
    Audi A4 B5 1.8l ADR (1997 ) Spritmonitor.de Audi A6 C4 2.2l 20 V Turbo AAN ( 1996 ) Spritmonitor.de

  13. #13
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Ersten Fehler kann man ignorieren, der zweite könnte für die Schwankungen verantwortlich sein und der dritte wäre die Lambdasonde die man dann mal genauer anschauen müsste.

    Das das Klackern erst nach 1 min anfängt ist OK.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  14. #14
    Benutzer Avatar von nogaroA4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DHZ

    Ort
    Gerlingen
    Registriert seit
    24.08.2014
    Also nun mal ne gute Nachricht !
    Er läuft jetzt nach anlernen der DK relativ schnell sauber und auch Benzingestank ist keiner mehr da.
    Fehlerspeicher ist leer Lernwerte habe ich gestern gelöscht !!
    Allerdings war das Startverhalten immer noch sehr Niedertourig mit kaum Gas möglich. Also geschaut ob das Ventil klackert und da hat es getan. Ich denke das Problem wird sich entweder von selber lösen oder da gibts noch ein Problem mit dem Kaltstartverhalten. Da in der Zeit ja auch noch keine Lambdasonde aktiv ist fährt er ja im Startprogramm bis diese auf Betriebstemperatur ist.
    Wo könnte man da suchen ?

    Also die gleiche stotterige Startprozedur wie gestern !!
    Gruß Peter
    Audi A4 B5 1.8l ADR (1997 ) Spritmonitor.de Audi A6 C4 2.2l 20 V Turbo AAN ( 1996 ) Spritmonitor.de

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Schau mal nach ob deine Kürbelgehäuseentlüftung noch Heile ist

    Die Zerbröselt mit den Jahren, die Sitzt unterhalb der Ansaugbrücke. Mit der Hand kann man die abtasten

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0068.jpg 
Hits:	14 
Größe:	269,0 KB 
ID:	284446

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -
    Sollte die KGE Heile sein würde ich an deiner stelle den Temp-Fühler (ich glaube g62 nannte sich der ) Wechseln der sitzt im Fett Roten eingekreisten bereich. Kauf da aber bitte nur Original !!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0068.jpg 
Hits:	15 
Größe:	270,3 KB 
ID:	284447
    Geändert von audia4avantbra (02.09.2014 um 08:47 Uhr)
    Gruß Fabian

  16. #16
    Benutzer Avatar von nogaroA4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DHZ

    Ort
    Gerlingen
    Registriert seit
    24.08.2014
    Du meinst dein
    Temperaturfühler, Ansaugluft (TF-L) 0 280 130 085 H ?

    Werde ich mal schauen. Was halt merkwürdig ist, das er das so extrem NUR morgens macht. Irgendwie doch komisch oder ?
    Ich verbaue in der Regel nur Erstausrüster Teile ! Original nur wenn es das Teil von Bosch nicht gibt.
    Gruß Peter
    Audi A4 B5 1.8l ADR (1997 ) Spritmonitor.de Audi A6 C4 2.2l 20 V Turbo AAN ( 1996 ) Spritmonitor.de

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Ne nicht für Luft sondern Kühlmittelt Temperatur Sensor G62 sollte diese TN Sein 059 919 501 schau da aber nach es gibt 2 Stück der eine ist Bis 1996 der andere AB 1997

    Dass ist auf dem 2ten bild der Sensor der das blaue Kunststoff Oben hat


    Ist schon "Komisch" das er es nur Morgens hat...Hast du zufällig mal Nachgeschaut wie es in den Kerzen Schächten aussieht ob da Wasser oder ähnliche drin steht ?

    Wäre allerdings nicht der erste fall wo sich die Zicken erledigen nach dem tausch des G62


    Aber ich denke das Ulf da bestimmt noch seine Erfahrungswerte mit Einfliesen lassen wird
    Gruß Fabian

  18. #18
    Benutzer Avatar von nogaroA4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DHZ

    Ort
    Gerlingen
    Registriert seit
    24.08.2014
    Kann man den denn einfach so tauschen, da der ja im Kühlmittel hängt. Den habe ich bei meinem S6 auch mal getauscht... ist ne gewaltige Sauerei gewesen. weil das Kühlmittel raus gedrückt hat. Gibts da ein Trick wie man den sauber wechseln kann ohne das Kühlmittel abzulassen ??

    Warum nur Original ? Hast Du mit anderen Herstellern schlechte Erfahrung gemacht. Ich habe auch schon Teile von anderen Herstellern verbaut die den OE Teilen in nichts nach standen. Z.B. wenn Valeo ect. verbaut war und es ein Bosch Teil gab habe ich das lieber genommen wie wieder das OE Teil. Auch Audi/VW müssen mehr sparen wie früher. Das schlägt sich in den Teilen nach nur nicht im Preis...der steigt sogar eher dafür !
    Ein anderes Beispiel....Wasserpumpe beim S6 habe ich mit Stahlflügeln die OE verbaut.
    Die neuen OE Teile haben wie die Erstausrüster Kunststoffflügel verbaut...also genau der selbe Scheiß !!
    Gruß Peter
    Audi A4 B5 1.8l ADR (1997 ) Spritmonitor.de Audi A6 C4 2.2l 20 V Turbo AAN ( 1996 ) Spritmonitor.de

  19. #19
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Org Teile unterliegen ganz anderen Qualitäts Kriterien als die der Nachrüstfirmen auch wenns Namenhafte sind. Bei gewissen Teilen fährt man halt besser mit org Audi Teilen und da gehört der Temperaturgeber G62 nunmal mit dazu wie hier im Forum schon mehrfach zu lesen war das der Fehler mit nem Zubehörteil nicht weg oder anders da war.

    Zur Wasserpumpe nur mal ne Anmerkung, schonmal überlegt warum Audi Kunststoffflügel verbauen läßt in der Pumpe?
    Was macht das Flügelrad aus Eisen wohl mit deinem Motorblock wenn das Lager der Pumpe spiel bekommt und die Lager gehen gern kaputt denn da wird die Pumpe dann auch Undicht z.b.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Kommt doch nicht all zuviel Wasser raus beim wechseln da er relativ hoch Sitz. Musst zusätzlich halt etwas flott sein beim wechseln
    Gruß Fabian

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 28.04.2017, 09:38
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 10:18
  3. Re: Fragen zu Rs4 Spiegel Farbe und und und...........
    Von DayTriple im Forum Karosserie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.02.2005, 20:12

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •