Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Benutzer Avatar von CarpeDiem
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT/FTX

    Ort
    Kassel/Hessen
    Registriert seit
    16.04.2014

    Frage Spurstangenkopf horizontale Schraube geht nicht raus

    So nachdem ich heute in der Werkstatt war und versucht hatte den Spurstangenkopf runter zu machen bin ich verzweifelt. Die horizontal anliegende Schraube (Die den Spurstangenkopf sichert) geht einfach nicht raus...
    Habe es mit Erhitzen versucht und stundenlanges Hämmern brachte auch nichts.
    Nun bin ich echt fertig und wollte wissen, woran es liegt das diese Schraube, nicht raus geht und ob ihr ein paar
    Tips für mich habt, denn ich benötige das Auto so schnell wie möglich wieder!

    Jemand sagte mir, das man diese durchflexen, mit nem Bohrer durchbohren und schlussendlich mit ner Metallpfeile bearbeiten soll um nachher die neue Schraube einsetzen zu können. Könnt ihr das so bestätigen??

    Vielen Dank schon mal

  2. #2
    Forensponsor
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    ---

    Ort
    52224 Stolberg
    Registriert seit
    27.01.2003
    Was ist die horizontal anliegende Schraube? Meinst du die Einstellschraube der Vorspurkurve, oder die Klemmschraube Schwenklager/Spurstangenkopf, oder was genau??
    Im ersteren Fall den Schraubenkopf abflexen und einen neuen Spurstangenkopf verbauen, im zweiten wie von dir beschrieben abfexen und ausbohren.

  3. #3
    Benutzer Avatar von CarpeDiem
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT/FTX

    Ort
    Kassel/Hessen
    Registriert seit
    16.04.2014
    Meinte letzteres...die Sicherungsschraube welche im Schwenklager sitzt und das ungewollte herausspringen verhindert. Ist das Ausbohren einfach, da man sicherlich recht genau vorgehen muss oder!?

  4. #4
    Benutzer Avatar von HVLA4
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    30.12.2010
    was ist wenn du die Schraube in der Mitte durchsägst die eine Hälfte der Schraube über die Mutter rausziehst und die andere Hälfte dann über den Schraubenkopf gedreht bekommst oder von vorn durchschlägst?
    Das Problem ist nur dabei das man den Spurstangenkopf dann mit ansägt weil die Schraube ja in der Hälft des Umfanges im Spurstangenkopf sitzt.

  5. #5
    Benutzer Avatar von CarpeDiem
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT/FTX

    Ort
    Kassel/Hessen
    Registriert seit
    16.04.2014
    Leider ließ sich die Mutter nicht mehr aufschrauben wegen der Bearbeitung mit dem Hammer. Der alte Kopf muss ja ohnehin raus von daher ist es nicht schlimm wenn der Kaputt geht.

  6. #6
    Forensponsor Avatar von teo33
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC / CJU

    Ort
    D-71...
    Registriert seit
    11.09.2012
    Zitat Zitat von CarpeDiem Beitrag anzeigen
    Leider ließ sich die Mutter nicht mehr aufschrauben wegen der Bearbeitung mit dem Hammer. Der alte Kopf muss ja ohnehin raus von daher ist es nicht schlimm wenn der Kaputt geht.
    Sorry, wieso bearbeitest Du eine Mutter mit dem Hammer?
    Mit WD40 und etwas Wärme habe ich bis jetzt zu 99% alles gelöst und bei dem 1% war die Flex mein bester Freund.
    Beachte bitte, das auf der Mutterseite im Schenkel noch Gewinde ist. Also einfach durchschlagen ist nicht.

    Hier mal ein Bild aus dem Nachbarforum - das wir alle vom gleichen reden:
    http://data.motor-talk.de/data/galle...4434656706.jpg

    gruß teo33

  7. #7
    Benutzer Avatar von CarpeDiem
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT/FTX

    Ort
    Kassel/Hessen
    Registriert seit
    16.04.2014
    Weiter oben habe ich ja bereits erwähnt dass Erhitzen auch nichts brachte. WD40, Kriechoel und Rostloeser hatte ich auch dosenweise benutzt mit keinerlei Erfolg. Ja, genau um diese Schraube handelt es sich!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2011, 19:43
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 17:48
  3. 8D/B5: Frontstoßstange geht nicht raus
    Von MrNett im Forum Karosserie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.07.2009, 13:34
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 16:56
  5. Re: rückwärtsgang geht nicht mehr raus !!
    Von lutzi im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.07.2004, 11:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •