Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 67
  1. #1
    Forensponsor Avatar von Flodol
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    93482 Pemfling-Grafenkirchen
    Registriert seit
    06.09.2009

    Klacken über Gullideckel fahren und knacken beim Bremsen.

    http://youtu.be/hk0aMAt7J5g

    Hallo Leute,

    ich hoffe mir mir kann einer helfen.
    ich versuche mal mein Problem zu Schildern

    wenn ich über Kopfsteinpflaster oder einen Gullideckel fahre habe ich ein Klackern vorne links.
    jedoch wenn ich mit gedrückter Bremse drüberfahr ist es nicht zu hören erst wenn ich die bremse wieder loslasse.

    zudem habe ich beim bremsen kurz vorm stehenbleiben ein Lautes knacken irgendwo an der Vorderachse und ich meine es ist auch an der Seite wo das Klackern ist.
    es ist ein richtig Lautes knacken.

    ich habe mal ein Video gemacht von den querlenker unten und der koppelstange unter der fahrt
    kann man da was sehen was unnormal verläuft.
    Auf dem Video sieht man den unteren querlenker der irgendwie so viel Spiel hat
    ist das normal.

    wäre toll wenn mir einige helfen könnten.


    Oben das video
    Teilenummern? Leitfäden? Stromlaufpläne? PN an mich!

  2. #2
    Benutzer Avatar von Fenil
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Registriert seit
    03.12.2012
    Bei manchen sitzt der Sattel recht locker, überprüf den mal.

  3. #3
    Forensponsor Avatar von Flodol
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    93482 Pemfling-Grafenkirchen
    Registriert seit
    06.09.2009
    Ok werd ich machen. Meinst du es sind die Beläge die da klappern?

    Wie siehst mit dem Querlenker aus? Ist das Spiel normal?
    Ist in dem Video sonst was auffälliges?
    Teilenummern? Leitfäden? Stromlaufpläne? PN an mich!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von WoodyM
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Österreich/Burgenland
    Registriert seit
    15.11.2007
    das spiel beim unteren querlenker ist auf keinen fall normal...tippe mal das das gummilager abgerissen ist
    Spritmonitor.de -----> 1.8T

  5. #5
    Forensponsor Avatar von Flodol
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    93482 Pemfling-Grafenkirchen
    Registriert seit
    06.09.2009
    Habe gerade die Bremse links zerlegt und nochmal zusammen gebaut. Jetz fahr ich dann ne Runde und schau obs immer noch ist.
    Das ist das eine

    das andere
    zwischen dem querlenker der am Video so bewegt und dem achsschenkel sind Abnutzungen richtig Plan geschliffen.
    kann es sein das der Lenker schon so ausgeschlagen ist das er mit dem Schenkel kollidiert beim einlenken und das ist das knacken?
    Teilenummern? Leitfäden? Stromlaufpläne? PN an mich!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von WoodyM
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Österreich/Burgenland
    Registriert seit
    15.11.2007
    natürlich kann das so sein
    Spritmonitor.de -----> 1.8T

  7. #7
    Forensponsor Avatar von Flodol
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    93482 Pemfling-Grafenkirchen
    Registriert seit
    06.09.2009
    Kann man den führungslenker selber tauschen? Sind ja blos 2 schrauben oder? Steht der unter spannung??? Die gummilager gibts ja auch einzeln. Sind die reingepresst oder wie bekomm ich die lager raus bzw. Rein? Bin grad ne runde gefahren und das klacken ist weg. Es lag wohl echt an der bremse...
    Teilenummern? Leitfäden? Stromlaufpläne? PN an mich!

  8. #8
    Benutzer Avatar von Fenil
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Registriert seit
    03.12.2012
    Klar kann man den selber tauschen. Blöd: der Aggregateträger muss gelöst werden, sonst bekommst die Schraube nicht raus. Am besten auf einer Bühne erledigen. Und hol dir einen komplett neuen, keine billigheimer Sachen... z.B. Lemförder. Und evtl. brauchst einen Gelenkkopf Abzieher.

  9. #9
    Forensponsor Avatar von Flodol
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    93482 Pemfling-Grafenkirchen
    Registriert seit
    06.09.2009
    Bist du da sicher das der agfregateträger abgesenkt werden muss ich hab mal felsen das das nur beim b5 der fall ist bin mir da nicht sicher...
    Teilenummern? Leitfäden? Stromlaufpläne? PN an mich!

  10. #10
    Forensponsor Avatar von Katan68
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2002
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    BDV/GBL

    Ort
    Gelsenkirchen
    Registriert seit
    11.02.2013
    Also ich mußte den Agregateträger nicht ablassen,einfach los schrauben und wechseln.War übrigends das einfachste Teil beim kompletten Querlenker wechseln.Und nicht vergessen erst auf fahr höhe alles festziehen.

  11. #11
    Forensponsor Avatar von Flodol
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    93482 Pemfling-Grafenkirchen
    Registriert seit
    06.09.2009
    Steht der unter spannung? Muss man da n holz unterlegen an der radnabe?
    Teilenummern? Leitfäden? Stromlaufpläne? PN an mich!

  12. #12
    Forensponsor Avatar von Katan68
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2002
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    BDV/GBL

    Ort
    Gelsenkirchen
    Registriert seit
    11.02.2013
    Nein bei mir war jedenfalls nichts unter spannung,hab mit dem wagenheber ganz normal hochgebockt wie beim Reifenwechsel und den Querlenker gewechselt ohne was unter zu legen.

  13. #13
    Forensponsor Avatar von Katan68
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2002
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    BDV/GBL

    Ort
    Gelsenkirchen
    Registriert seit
    11.02.2013
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	uploadfromtaptalk1408905537618.jpg 
Hits:	66 
Größe:	87,0 KB 
ID:	283748 ganz einfach..

  14. #14
    Benutzer Avatar von Fenil
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Registriert seit
    03.12.2012
    Zitat Zitat von Katan68 Beitrag anzeigen
    Also ich mußte den Agregateträger nicht ablassen,einfach los schrauben und wechseln.War übrigends das einfachste Teil beim kompletten Querlenker wechseln.Und nicht vergessen erst auf fahr höhe alles festziehen.
    Dann hast kürzere Schrauben drin, denn dann geht das ohne.

  15. #15
    Forensponsor Avatar von Katan68
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2002
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    BDV/GBL

    Ort
    Gelsenkirchen
    Registriert seit
    11.02.2013
    Zitat Zitat von blauerB5 Beitrag anzeigen
    Dann hast kürzere Schrauben drin, denn dann geht das ohne.
    Keine ahnung kann ich nichts zu sagen,aber es waren auf jedenfall noch vom Werk aus die ersten Querlenker. Und ob es da lange oder kürzere gibt weiß ich nicht.

  16. #16
    Forensponsor Avatar von Flodol
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    93482 Pemfling-Grafenkirchen
    Registriert seit
    06.09.2009
    Ok ich habe 2 stück bestellt gleich für rechts auch mit. Wie kennt man ob das gelenk der antriebswelle azsgeschlagen ist. Ach und ich habe ein leichtes flackern des lenkrads ab 100 kmh wenn ich bremse ist es weg... kann das mit dem lenker Zusammenhängen?
    Teilenummern? Leitfäden? Stromlaufpläne? PN an mich!

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von WoodyM
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Österreich/Burgenland
    Registriert seit
    15.11.2007
    na mit dem lenker glaub ich nicht das das zusammenhängt...
    Spritmonitor.de -----> 1.8T

  18. #18
    Forensponsor Avatar von Katan68
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2002
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    BDV/GBL

    Ort
    Gelsenkirchen
    Registriert seit
    11.02.2013
    Bei dem Gelenk der Antriebswelle kann ich dir leider nicht helfen.

  19. #19
    Forensponsor Avatar von Flodol
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    93482 Pemfling-Grafenkirchen
    Registriert seit
    06.09.2009
    Die Antriebswelle lässt sich etwa 0.3 cm hin und her wackeln aber auf beiden seiten. Ich denke das ist normal oder?
    Teilenummern? Leitfäden? Stromlaufpläne? PN an mich!

  20. #20
    Benutzer Avatar von Fenil
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Registriert seit
    03.12.2012
    Richtung Rad/Motor ja.

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Audi A/S4 B6 Kombi - Klacken/Knetern beim Bremsen/Schlaglöcher
    Von Overdose87 im Forum Fahrwerk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.11.2013, 08:45
  2. 8D/B5 - Knacken beim bremsen und komischer Radstand
    Von densch im Forum Fahrwerk
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 20:42
  3. 8E/B6: Knacken,Klacken beim Bremse treten
    Von audiman1252 im Forum Bremsen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 08:48
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.10.2006, 01:10
  5. Re: Knacken an der Vorderachse beim fahren und bremsen
    Von SirMarkPower im Forum Fahrwerk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.09.2004, 18:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •