Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DDU

    Registriert seit
    28.04.2013

    seltsame Leistungsprobleme mit dem 1.8 ADR

    Nabend liebes Forum,

    ihr seit nun so ziemlich meine letzte Hoffnung

    Hier erste mal ein paar Daten zu meinem Audi: A4 8D/B5, 1.8 ADR, 215tkm gelaufen Bj. 04/98.

    Seit einigen Tagen habe ich ein sehr seltsames Problem.

    Ich versuche es mal in Worte zu fassen:

    Wenn ich den Motor starte (egal ob er kalt, warm oder heiß ist) habe ich die ersten 500m so gut wie gar keine Leistung. er dreht sehr träge Hoch und beschleunigt auch dem entsprechend....
    Danach habe ich ruckartig wieder volle Leistung und er zieht auch wieder normal.... Bis genau 3200 U/min dann wird er wieder träge (wenn man in niedrigen Gängen fährt ist es nur ein kurzes ruckeln aber im fünften Gang am Berg hat man einfach keinerlei Leistung mehr) so bis ca. 3300 U/min. Das selbe passiert bei 4200 bis ca. 4300 U/min und bei 5200 bis ca. 5300 U/min.

    Also habe ich den Fehlerspeicher auslesen lassen: Hallgeber G40 stand drin, also Kabel durchgemessen (dies war in Ordnung) und den Hallgeber getauscht.
    Ergebnis keine Besserung. Im Gegenteil ab und zu springt er jetzt einfach gar nicht mehr an.

    Somit habe ich weiter gesucht und habe nochmal die Drosselklappe gereinigt und neu angelernt inkl. Anlernfahrt. Auch keine Besserung.


    Hier nochmal ein paar Teile die ich noch getauscht habe: Temperaturfühler, Zündkerzen, Luftfilter (von K&N aber eine Matte zum einlegen KEIN OFFENER PILZ ETC.), Ölwechsel 5W40 vollsyntetisch inkl. Ölfilter, Nockenwellenversteller inkl. Kette, Zahnriemen, Umlenkrolle, Wasserpumpe, sämtliche Keilriemen und Spanner dafür. Steuerzeiten vom Zahnriemen und den Nockenwellen Passen laut Markierung. Ansaugtrakt auf Falschluft abgesucht aber keine gefunden

    Fehlerspeicher ist mittlerweile auch leer.

    Das einzige was ich noch nicht gemacht habe ist das Flexrohr zu tauschen (minimal undicht) was aber meiner Meinung nach nichts damit zu tun hat da meiner nur eine Lambdasonde hat. Passiert aber noch im Laufe dieser Woche.

    Da mir und meinen Meister nun so langsam die Ideen ausgehen frage ich euch einfach mal. Wäre supergeil wenn einer von euch einen neuen Ansatz hat.

    LG
    Casi

  2. #2
    Benutzer Avatar von Blaaxri
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ALF/DES

    Ort
    Minfeld
    Registriert seit
    16.09.2012
    Mal die Zündkabel tauschen.
    Bis vor Kurzem hatte ich auch nen 1,8 ADR. Der hatte fast das gleiche. Das eine Kabel war so angegammelt, das ich es beim demontieren abgerissen habe am Stecker bei der Zündspule.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    LMM mal getauscht?
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DDU

    Registriert seit
    28.04.2013
    Hallo,

    erstmal ein herzliches Dankeschön für die Antworten.

    Habe heute mal die Zündkabel getauscht. Aber nur die zwei Kabel, da die Stecker für die Doppelzündspüle erst bestellt werden müssen. Er läuft schonmal etwas besser und das Geruckel bzw der Leistungsverlust ist weniger geworden allerdings noch lange nicht weg.....
    Den LMM schließe ich eigentlich aus da er die Symptome auch bei abgeklemmten LMM aufweist.....
    Evtl. noch andere Ansätze??

    LG
    Casi

  5. #5
    Inaktiv/gesperrt
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ABC

    Registriert seit
    14.09.2012
    Kat zu? Lamnda raus und druck messen lassen. Nicht das der sich verabschiedet und sich zusetzt

  6. #6
    Benutzer Avatar von Ecken
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAHA

    Ort
    Meschede
    Registriert seit
    20.03.2014
    Nabend......

    Wie siehts denn mit der Kraftstoffseite aus? Vielleicht bekommt er zu wenig Sprit. Filter oder Kraftstoffpumpe oder sowas. Temperaturfühler arbeitet richtig?
    Ist es ein sanftes oder eher ein hartes ruckeln ähnlich wie Verbrennungsaussetzer?
    LMM würde ich auch ausschließen wenn die BA mit abgezognen nicht weg oder wenigstens deutlich besser ist. Ansonsten in der KAT nen auch nen guter Ansatz. Vielleicht mal etwas länger mit Aussetzern gefahren, dann ist der KAT schnell am Sack.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von WoodyM
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Österreich/Burgenland
    Registriert seit
    15.11.2007
    hatte beim ADR mal ein ruckeln durch einen teilweise verstopften bezinfilter...

    bei mir trat das problem nach unebenheiten auf der straße auf

    ruckeln und leistung null...
    Spritmonitor.de -----> 1.8T

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DDU

    Registriert seit
    28.04.2013
    Guten Tag Ihr lieben,

    nochmal Dankeschön für die vielen Ansätze. Hier nochmal ein Update:

    seit gestern sind sämtliche Zündkabel, bzw. Stecker gewechselt. Desweiteren habe ich mich nochmal an die Drosselklappe gemacht und dieses nochmal frisch gereinigt und neu Angelernt, inkl. Anlernfahrt. Das Ruckeln ist nun schon deutlich besser und der Durchzug vom Motor ist nun auch wieder viel besser.
    Leider ist es immer noch nicht weg

    Den KAT schließe ich eigentlich aus da er eigentlich keinen Druck bis dahin aufbauen kann da das Flexrohr immer noch nicht dicht ist, da man mir das falsche geschickt hat.

    Das mit der Kraftstoffseite ist ein sehr sehr guter Einfall. Besten Dank dafür. Ich mache heute Nachmittag den Kraftstofffilter neu und werde dann mal berichten.
    Evtl. kann ich mir das so erklären: Wenn ich den Motor abschalte, geht der Druck evtl. flöten und er brauch ein paar Sekunden um den wieder aufzubauen. Bzw. er kann durch den Filter nicht genug Druck aufbauen, den er bei Volllast braucht.

    Ich werde berichten. Vielen Dank schonmal für die Ansätze.

    LG
    Casi

  9. #9
    Benutzer Avatar von Ecken
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAHA

    Ort
    Meschede
    Registriert seit
    20.03.2014
    Was ist das nun für nen ruckeln? Weich oder hart? So kann man eventuell eingrenzen ob es am Kraftstoff oder sowas ähnliches wie Zündaussetzer sind. Kompression in Ordnung? Wie sehen die Kerzen aus?

    Grüße......!

  10. #10
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von C-Bone Beitrag anzeigen
    Den KAT schließe ich eigentlich aus da er eigentlich keinen Druck bis dahin aufbauen kann da das Flexrohr immer noch nicht dicht ist, da man mir das falsche geschickt hat.
    Bevor du weiter bastelst würde ich die Baustelle mit dem Flexrohr erstmal beseitigen, evtl ist dann das Ruckeln auch weg.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  11. #11
    Benutzer Avatar von Ecken
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAHA

    Ort
    Meschede
    Registriert seit
    20.03.2014
    Dem Mounty gebe ich grundsätzlich erst mal Recht, wobei ich nicht denke das es das Problem beseitigt. Aber auch ich würde dir raten ordentlich zu diagnostizieren und wenn nötig einen Fachmann dazu ziehen, denn wenn du immer und immer wieder Teile tauscht (die im übrigen ja auch Geld kosten) kannst wahrscheinlich auch in ne Werkstatt fahren!!!

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DDU

    Registriert seit
    28.04.2013
    Nabend,

    Also eins nach dem anderen.

    Der Filter ist gewechselt. Etwas an Besserung hat sich eingestellt.

    Zum ruckeln: Ist eher ein sanftes ruckeln. Was mittlerweile auch NUR noch bei 3200 U/min auftritt. Kompression wurde gemessen und ist absolut in Ordnung. Alle Zylinder bei ca. 12 Bar. Was mich schon sehr freut im Anbetracht des Alters und der Laufleistung des Audi. Das wurde auch mit als erstes gemacht.
    Die Teile hätte ich nach und nach sowieso tauschen müssen, da sie alle nun auch 16 Jahre und 215tkm alt sind.

    Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es nur am Flexrohr liegen soll, da es schon länger undicht ist und das mit dem Ruckeln und keine Leistung etc. erst seit ein paar Wochen auftritt. Gewechselt wird es definitiv sobald das andere da ist, das ist klar.

    @Ecken. Es wird ordentlich diagnostiziert, ich habe eine komplett Ausgestattete Werkstatt und nen Meister (arbeitet bei VW) zu Verfügung. Deswegen fahr eben nicht noch extra in eine Werkstatt.

    LG
    Casi

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DDU

    Registriert seit
    28.04.2013
    Nabend,

    so das Flexrohr ist nun auch gewechselt und der Auspuff ab Krümmer neu abgedichtet.

    Die Symptome sind leider immernoch da...... Werde noch wahnsinnig.....

  14. #14
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Den Doppeltemperaturgeber schon geprüft?
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Insofern ich es jetzt nicht überlesen haben sollte: Die Zündspule ist nach wie vor die alte richtig?
    Gruß volverine

  16. #16
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DDU

    Registriert seit
    28.04.2013
    Doppeltemperaturgeber werde ich heute nochmal prüfen, den schließe ich aber ebenfalls mal aus da der erst seit 5tkm drin ist.
    Die Doppelzündspule ist noch die alte, das ist richtig.

    Nachtrag:

    Wenn ich Ihn starte und er mal gerade keine Leistung hat, hört man das Ansauggeräusch relativ laut (habe den Original Luftfilter wieder verbaut)
    Weiter habe ich mal die realen Wassertemperaturen ausgelesen, über die Klimatronik. Im stand geht er nicht höher wie 99 Grad. Dann ist der Viscolüfter auch sehr am fauchen. Der elektrische Zusatzlüfter geht aber nicht an. (Denke das ist normal, weil der nur bei mir anläuft wenn ich die Klima zuschalte).
    Während der Fahrt liegt sie zwischen 88 bis 94 Grad, je nach Lastzustand etc.
    Dachte evtl. aus irgend eine Verstopfung vom KAT bzw. der kompletten Abgasseite. Allerdings ist der KAT auch in Ordnung, da rasselt nichts drin und die Zellen sehen sehr gut aus.

    Die Öltemperatur liegt bei ca. 90 Grad, bei mehreren KM Vollast auch mal bei ca. 120 Grad, die aber sofort wieder runter gehen sobald ich die Drezahl runter nehme.
    Fehlerspeicher ist auch weiterhin leer.

    LG
    Casi
    Geändert von C-Bone (24.08.2014 um 15:12 Uhr)

  17. #17
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DDU

    Registriert seit
    28.04.2013
    So Ihr lieben,


    habe heute mal die Zündkerzen raus gedreht und mal ein paar Bilder von gemacht.



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0178.jpg 
Hits:	24 
Größe:	109,2 KB 
ID:	283823Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0179.jpg 
Hits:	21 
Größe:	106,5 KB 
ID:	283824Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0180.jpg 
Hits:	21 
Größe:	112,5 KB 
ID:	283825Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0182.jpg 
Hits:	20 
Größe:	117,8 KB 
ID:	283826

    Desweiteren habe ich den Verbrauch mal überprüft. Habe voll getankt, bin genau 100km gefahren und nochmal nach getankt. Verbrauch lag bei kombinierter Fahrweise bei ca. 8,5L/100Km.

    Was haltet Ihr davon??

    LG
    Casi
    Geändert von C-Bone (25.08.2014 um 17:00 Uhr)

  18. #18
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DDU

    Registriert seit
    28.04.2013
    Update:




    ER LÄUFT und zwar besser wie nie zuvor.

    Wusste gar nicht wie spritzig der ADR sein kann. Grund war das die Einlassnockenwelle doch um einen Zahn versetzt war in Kombination mit einem Hallgeberkabel was macht was es will. Neues Kabel rein und die Nocke richtig eingesetzt und schon lief er

    Vielen Dank für eure Mithilfe.

    LG
    Casi

  19. #19
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von C-Bone Beitrag anzeigen
    Wusste gar nicht wie spritzig der ADR sein kann. Grund war das die Einlassnockenwelle doch um einen Zahn versetzt war in Kombination mit einem Hallgeberkabel was macht was es will. Neues Kabel rein und die Nocke richtig eingesetzt und schon lief er
    Also Fehler quasi selber eingebaut
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  20. #20
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/DDU

    Registriert seit
    28.04.2013
    Zitat Zitat von mounty Beitrag anzeigen
    Also Fehler quasi selber eingebaut


    Nicht nur Quasi. Naja Lehrgeld bezahlt und passiert mir nie wieder

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Leerlaufproblem, seltsame Gasannahme (mit Video)
    Von audigene im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 19:47
  2. Re: Leistungsprobleme 1.8l ADR
    Von DarcBase im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 22:53
  3. Golf 4 TDI Leistungsprobleme
    Von Rafterman im Forum Andere Automarken und Typen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 19:12
  4. 8D/B5: Seltsame Geräusche aus dem Nockenwellentrieb
    Von bodenpilot im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 21:36
  5. Leistungsprobleme 1,8T AEB
    Von peimel69 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 12:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •