Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 65
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Geheim
    Registriert seit
    10.12.2012

    Billige oder originale Hydrostößel?

    Hallo, mein Motor klackert seit einiger Zeit, wenn ich ihn starte. Mittlerweile ist es schon sehr nervig und hört sich nicht gesund an.

    Ich habe mich schon etwas belesen, ob es denn wirklich die Hydrostößel sind, da auch der Kettenspanner oft verdächtigt wird.
    Zahnriemen wurde gerade erst getauscht, Ölwechsel liegt noch nicht solange zurück (10W40 Castrol GTX) und das Klackern ist, sobald ich den Vorwärts oder Rückwärtsgang einlege weg. Manchmal klackert es noch kurz nach, wenn ich anfahre.

    Nun habe ich mich schon versucht umzuschauen, welche Hydrostößel ich kaufen soll. Meine lieblings Shops haben keine, nur auf eBay konnte ich passende für den ADR Motor finden. Es handelt sich in allen Fällen aber nur um NoName Produkte. 8 Hydrostößel (sollten alle sein?) kosten um die 30€. Kommt mir etwas günstig vor. Gibt es auch namenhafte Hersteller oder nimmt sich nichts an der Qualität? Wenn ja, wo finde ich Gute?

  2. #2
    Benutzer Avatar von Knuddel1967
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASN

    Registriert seit
    12.04.2014
    Was soll das dann mit den Hydros zu tun haben wenn es nach dem Gang einlegen weg ist ?

    Hydros klappern oder klappern eben nicht aber das dann dauernd
    A4 B6, macht Spaß wie Sau

  3. #3
    Benutzer Avatar von JayBee
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB/EHV

    Ort
    Marlow
    Registriert seit
    07.04.2009
    Mit 8 Stück kommst du nicht weit.
    Dank 5 Ventiltechnik hat dein Motor insgesamt 20 Hydrostößel.

    Das Klackern sollte Drehzahl bzw. Öldruckabhängig sein wenn es sich um den Spanner handelt. Defekte Hydros klappern immer (Der Motor "dieselt").

    Eine Empfehlung für einen bestimmten Hersteller habe ich leider nicht.
    Soweit ich mich belesen habe, sind die originalen vom Freundlichen wohl am besten. Aber eben auch am teuersten..
    Ich überlege auch ob ich meine nicht auch mal wechseln sollte. Werde den Thread mal beobachten.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von hochsal
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BUL HUN

    Ort
    WT-79725
    Registriert seit
    19.08.2011
    was ist billig was ist teuer?
    kosten doch so 15€ein?

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Geheim
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ok? Sicher war ich mir, als ich gelesen hatte, dass noch jemand dieselben Probleme hatte. Sprich nachdem der Wagen in Bewegung kam, verschwand auch das klackern.
    Was könnte es denn sonst sein, nach der Schilderung des Problems? Ich möchte mich nicht zu sehr versteifen, würde aber sagen auch während der Fahrt oder auch an der Ampel ist ein leichtes Klackern wahrnehmbar. Das kann aber auch das ganze normale Motorengeräusch sein oder ein anderes Auto.

    Diese hier sehen am qualitativ hochwertigsten aus bei eBay. 15€ pro Hydro bei 20 Stück finde ich ganz schön happig.

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Geheim
    Registriert seit
    10.12.2012
    Morgen, so langsam denke ich auch dass das Problem einen anderen Ursprung hat. Vorhin, nachdem der Motor ansprang war dieses Rasseln (heute war es kein Klackern) 3 Sekunden zu hören und dann lief der Motor ganz normal. Dabei war der Wahlhebel auf P.

    Könnte es vielleicht doch der Kettenspanner sein?

  7. #7
    Benutzer Avatar von JayBee
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB/EHV

    Ort
    Marlow
    Registriert seit
    07.04.2009
    Das Rasseln nach dem Start ist wohl normal. Kann aber auch mit einem defekten Ölrückhalteventil zusammmenhängen.
    Aber wie gesagt, dann wäre das Rasseln nur kurz nach dem Start da.

    Fahr den Motor mal warm (KI Anzeige mindestens 10min auf 90°C). Stell dann den Wählhebel auf P und horche. Wenn du die Drehzahl ein wenig erhöhst und das Geklapper dann weg ist, wird es wohl der Kettenspanner sein. Bleibt das Geklapper sind es eher die Hydros... Würde das aber eh gleich beides tauschen. Ist ja ein Abwasch dann.

    Das die Geräusche sich ändern bei Fahrstufen kann ich mir nur mit der Drehzahländerung erklären.

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Geheim
    Registriert seit
    10.12.2012
    Werde ich nachher auf dem Heimweg ausprobieren und mit offenem Fenster genau horchen ob das Rasseln auch während der Fahrt auftritt.

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Geheim
    Registriert seit
    10.12.2012
    Hallo nochmal auf der Heimfahrt habe ich nochmal genauer hingehört. Das Rasseln tritt weiterhin nur in den ersten 2-3 Sekunden nach dem Starten auf. Trotz heruntergekurbelten Fenster konnte ich das Rasseln nicht aufnehmen. Während der Fahrt war nichts zu hören. Ich war auf dem Weg auch noch für 5 Minuten tanken und scheinbar tritt das Problem nur im kalten Zustand auf.

    Allerdings hatte ich einmal das Gefühl, dass ein leises Rasseln bei etwa 1200U/min bei etwa 30km/h auftrat. Das vermeidliche Geräusch konnte ich aber nur einmal kurz wahrnehmen. Es könnte auch wieder ein anderes Auto gewesen sein.

    Was mir komisch vor kam, bei knapp 60km/h laut Tacho springt die Umdrehungsnadel alle paar Sekunden zwischen 1600U/min kurz auf 1800U/min. ich weiß jetzt nicht ob das Getriebe versucht hoch zu schalten oder ob noch etwas anderes im Argen ist. Das hängt aber vermutlich nicht mit dem eigentliche Problem zusammen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Öl druck messen lassen ?
    Gruß Fabian

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Geheim
    Registriert seit
    10.12.2012
    Nein aber das kann ich doch sicherlich mit VCDS machen? Weißt du oder irgendwer anders zufällig den richtigen Kanal? Teste ich gleich morgen früh und poste den Log. Sollte ich vielleicht gleich noch andere Werte mitloggen?

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Ne da hilft dir vcds mal so garnicht .....
    öldruck Schalter raus und messuhr reinschrauben und los gehts ...
    Bevor du den Öldruck nicht genessen hast brauchst du dir keine weiteren Gedanken über den Tausch von kettenspanner hydros etc machen !!!!
    Gruß Fabian

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Geheim
    Registriert seit
    10.12.2012
    Oh nein ich ahne schon wieder böses. Interessehalber habe ich gleich mal nachgeschaut was eine neue Ölpumpe kostet. 180€ für ein Febi Bilstein Modell.
    Eine Messuhr habe ich leider nicht und es würde sich sicherlich nicht lohnen 30 bis 40€ für eine einmalige Messung zu investieren. Übermorgen fahre ich zu einer Werkstatt und werde mal nachfragen ob sie schnell den Öldruck messen können. Der Schalter sitzt ja unter dem Kühlmittelbehälter und dürfte mit etwas Fingerspitzengefühl erreichbar sein.

    So ein Ärger aber auch. Sonst lässt sich doch auch alles mögliche mit VCDS messen.

    Nachtrag: Das Problem besteht ja nicht erst seit gestern. Andere User, die Problem mit dem Öldruck hatten, beklagen sich über das immer wieder aufblinkende Öllämpchen, was bei mir nicht der Fall ist.
    Geändert von Thrake (19.08.2014 um 21:18 Uhr)

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Ist ein ganz normales Problem wenn der Öldruck nach lässt hilft dir eine neue Kette Inkl Spanner & neue Stößel nichts wenn der Öldruck gering ist aber noch hoch genug dass der Öldruck Schalter keinen Alarm schlägt. Da wärest du nicht der erste
    lass ihn messen dass kostet in der Freien ca 35€ und vorallem lass dir sagen wie hoch der Druck bei Standard und 1500/2000/2500/3000+ gewesen ist ...nicht dass die nur sagen "zugering" oder "alles ok"

    und dann sehen wir weiter
    Gruß Fabian

  15. #15
    Inaktiv/gesperrt
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ABC

    Registriert seit
    14.09.2012
    Kipp mal ölstopp/hydromittel rein und fahr mal 500km. Mit Glück hört dann alles wieder auf. Das mittel hat weichmacher drin was die dichtungen etwas auf quellen lässt. Somit geht der druck an den hydros nicht mehr flöten. Kostet 10 euro das zeug und kann manchmal wunderbar wirken

  16. #16
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Geheim
    Registriert seit
    10.12.2012
    Danke schon mal. Morgen werde ich den Druck, wenn die Werkstatt noch Zeit dafür hat, prüfen lassen und Ölstopp kaufen. Das passt ganz gut da ich über das Wochenende über 500km fahren werde.

  17. #17
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von audifett Beitrag anzeigen
    Kipp mal ölstopp/hydromittel rein und fahr mal 500km. Mit Glück hört dann alles wieder auf. Das mittel hat weichmacher drin was die dichtungen etwas auf quellen lässt. Somit geht der druck an den hydros nicht mehr flöten. Kostet 10 euro das zeug und kann manchmal wunderbar wirken
    Zeig mir mal die Dichtungen an den Hydros! Wenn dann sollte er von Liqui Moly das spezielle Additiv für Hydros nehmen
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  18. #18
    Inaktiv/gesperrt
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ABC

    Registriert seit
    14.09.2012
    Dichtungen allgemein und hydros werden Öldruck gelagert. Alle dichtungen auch ventile unterliegen Verschleiß und weichmacher Ausdünstungen. Das ersetzt das mittel teilweise wieder. Der Öldruck steigt. Die hydros bekommen mehr druck und könnten mit Glück wieder funktionieren. Kosten 10 euro was keinem für den test weh tut. Alle gummidichtungen und simmerringe freuen sich auf das zeug.

  19. #19
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Das möchte ich sehen wie ein Weichmacher zum steigen des Öldrucks beiträgt. Deine Weichmacher sind im Motoröl vorhanden als Additive damit eben die Dichtungen geschmeidig bleiben, nur der Dreck im Motoröl der als Verbrennungsrückstände da rein gelangt greift die Dichtungen an, vor allem wenn die Ölwechsel verschlampt werden.
    Dein Weichmacher kann max Öl Undichtigkeiten beseitigen weil da wie du schon schreibst die Dichtungen zum Quellen gebracht werden aber mehr nicht, seine eventuell defekten Hydrostößel profitieren davon 0.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Dichtung der hydros & Öldruck steigt Ich kann nicht mehr
    Gruß Fabian

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Hydrostößel AFN Zubehör oder Orginal
    Von RenePenn im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 09:39
  2. 8D/B5: Hydrostößel
    Von leugim im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 15:35
  3. Unterschied Originale oder MaM
    Von Breaker im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 22:20
  4. 8E/B6: Billige Stahlräder
    Von le_brasseur im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 20:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •