Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Benutzer Avatar von sm2708
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Ort
    Schwäbisch Hall
    Registriert seit
    22.04.2013

    Welche Bremsscheiben und Beläge?

    Hallo zusammen,

    ich such mir seit einigen Tagen einen Wolf ab und noch habe ich nicht wirklich was gefunden.

    Bei unserem Dicken quitscht die hintere Bremse, sobald Sie warm wird. Nervt mich gewaltig. Dazu sollte ich erwähnen, dass der Belag erst wenige Monate alt ist, wurde bei der letzten Inspektion neu draufgemacht.

    Bei der Inspektion haben wir auch festgestellt, dass die Scheiben auf der HA ganz leicht Blau angelaufen sind, was wohl davon her kommt, dass ich täglich 100KM AB fahre und dort auch mal recht kräftig runterbremsen muss. Zwar sind die noch Dick genug, aber ich will die nun tauschen. Vorallem weil nächste Woche unser Baby kommt, und ich auch festgestellt habe, dass mir das Bremsverhalten momentan gar nicht gefällt, die Leistung lässt nach.

    Jetzt will ich die Scheiben und ggf. auch die Beläge hinten nochmal tauschen. Erst stellte sich mir die Frage ATE oder TRW. Was von beiden ist OEM? Dann hab ich aber viel darüber gelesen, dass die OEM Scheiben selbst nicht der bringer sind bzw. viele damit Probleme hatten. Wenn ich Zimmermann in die Suche eintippe, streiten sich die Gemüter noch eher, und auf die Umrüstung der Bremsanlage auf eine größere will ich gar nicht erst denken. Was mach ich nun?

    Hat sich das Problem (sofern es wirklich eines war) mit den OEM Bremsen gelegt und kann man die nun draufziehen, auch mit dem Aspekt, dass ich gern flott unterwegs bin, auch über 200 Sachen und auch dann die Bremse noch gut greifen muss.

    Zudem will ich auch Ceramicbeläge, damit ich nicht so oft die Felgen putzen muss. Da muss die Kombo dann ja passen, nur hab ich wirklich kaum Erfahrungsberichte in Verbindung mit dem Diesel B8. Könnt ihr mir helfen?

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von votex
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CEGA

    Ort
    Westerwald
    Registriert seit
    13.12.2011
    ATE und TRW sind beides OEM.

    Einfach normale Scheiben mit ATE Ceramic und fertig. Würde gar nicht soviel Tohuwabohu darum machen. Such dir die entsprechenden Teilenummern heraus und münz die dann auf die ATE Beläge um. Gibts dann bei der Bucht für einen ordentlichen Preis.

    Quietschen tun die Beläge mit Sicherheit, weil vergessen wurde auf dem Träger etwas Paste zu applizieren.
    mors regis
    - Tagebuch meines A4 -

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    18.10.2011
    Wenn die Scheiben leicht blau sind, dann bekamen sie zuviel Wärme ab, somit können sie glasig sein, bzw. sind glasig, ergo tot.
    Außerdem ist die Bremsverteilung 70:30 VA zu HA, ich vermute, dass die Beläge an der Scheiben "klebten" und sie deshalb warm wurde.

    ATE und TRW sind OEM und mit beiden machst du nichts falsch.
    Ich habe wieder orig. Audi Scheiben und Beläge gekauft, über AVP bekommen wir als Forumsmitglieder die NORA %.
    Außerdem kann ich die Bauteile selbst wechseln, Werkzeug, Bühne und Fachwissen vorhanden

    Du kannst die Sachen in einer freien Werkstatt einbauen lassen, weiß nicht, ob du deine Inspektionen bei Audi machen lässt oder nicht.

    Die Ceramicbeläge hatte ich auf meinem ehemaligen Golf IV TDI.
    Es gibt geteilte Meinungen zu den Belägen, du hast weniger Bremsstaub auf den Felgen, jedoch sollen sie nicht so "bissig" sein wie die originalen.
    Ich würde die konventionellen nehmen und einen Felgenreiniger kaufen

    TRW
    http://www.bremsen.com/bremsbelagsat...::gdb1765.html
    http://www.bremsen.com/bremsscheibe/trw::df4848.html

    ATE
    http://www.bremsen.com/bremsscheibe/...011201781.html
    http://www.bremsen.com/bremsbelagsat...046027472.html

    Also soviel Unterschied ist da nicht, würde mal bei AVP anfragen, was dich die orig. für die HA kosten

  4. #4
    Benutzer Avatar von sm2708
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Ort
    Schwäbisch Hall
    Registriert seit
    22.04.2013
    Inspektionen habe ich seit Fahrzeugkauf immer bei Audi machen lassen. Auch wenn in 13 Monaten zwei Inspektionen bei Audi im Geldbeutel weh tun, so hab ich mit anderen freien Werkstätten bei anderen Autos nicht schöne Überraschungen erlebt.

    Bei Audi war bis Dato noch alles in Ordnung und da ich auch meine Teile für Um-/Nachrüstung immer dort hole, gibts zum Teil einiges zum "Freundschaftspreis" (wobei da die Vergleiche ja schwer sind).

    Nun denn, ich hoffe eigentlich, dass bei Audi schon die Paste drauf gemacht worden ist, wäre ja sonst fatal. Das ich die Bremsen heißgebremst haben kann, ist durchaus möglich, da ja viel AB und da springt dir halt mal ein selbstmörderischer Ford Ka Fahrer in die Spur... Aber enttäuscht bin ich dennoch, auf was muss ich bei der nächsten Scheibe achten, damit das nicht mehr auftritt?

    Selber Wechseln wäre so nicht das Problem. VCDS hab ich selbst, Bühne und Werkzeug ein Freund. Wissen bringt er mit, Scheibe und Belag muss ich anschaffen.

    Mein Vater hat die ATE Ceramic auf dem B7. Er spürt keinen Unterschied, mein Bruder meint (er fährt das selbe Auto) er empfindet das Bremsverhalten als anders. Glücklich über den geringeren Bremsstaub sind beide...

  5. #5
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von Lukas Beitrag anzeigen
    Wenn die Scheiben leicht blau sind, dann bekamen sie zuviel Wärme ab, somit können sie glasig sein, bzw. sind glasig, ergo tot.
    Außerdem ist die Bremsverteilung 70:30 VA zu HA, ich vermute, dass die Beläge an der Scheiben "klebten" und sie deshalb warm wurde.
    Wie kommst du darauf das die Scheiben glasig sind nur weil sie blau sind? Die Beläge verglasen wenn dann überhaupt aber nicht die Scheiben, die glühen höchstens aus, was aber bei leichter blauer Farbe absolut nicht der Fall ist. Das hatte ich nach jeder BAB Etappe und das bremst sich auch alles wieder weg.

    @sm2708 wenns quietscht kann es auch daran liegen das der Belag evtl leicht verkantet da die Belagführung im Sattelhalter nicht richtig gereinigt wurde als die Beläger erneurt wurden. Kann aber auch andere Gründe haben wie evtl leicht schwergängige Bremskolben, da die Stellmotoren der elektrischen Handbremse gern mal schwergängig sind weil die Handbremse von vielen nicht oft genutzt wird.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    Cagb

    Registriert seit
    11.06.2013
    Also ich habe bei mir die ATE eingebaut dieses Jahr und hatte bis jetzt noch keine Probleme gehabt. Eingebaut habe ich mir sie selbst, da mir nur Bremsscheibe und Belagwechseln für gut 500Euro definitiv zu teuer war

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 20:36
  2. 8D/B5 - Welche Bremsscheiben + Beläge kennt ihr noch ?
    Von Kai(ser) im Forum Bremsen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 08:51
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 09:30
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 15:35
  5. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 21:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •