Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2010
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    CDNC

    Ort
    Landkreis Hameln-Pyrmont
    Registriert seit
    18.12.2010

    1,8t BFB - kennfeldgesteuertes Thermostat gewechselt

    Hallo,

    ich habe bei meinem 1,8t das Thermostat gewechselt, weil ich zuerst nur sporadisch, dann aber permanent einen entsprechenden Fehler im Speicher hatte. Ich habe es dann in Baugruppen zerlegt. Man sieht auf dem Bild deutlich, dass die beiden Kabel am Wachselement abkorrodiert sind.

    Nach Einbau des neuen Thermostats ist der Spritverbrauch bei Teillast deutlich gesunken.

    Thomas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20140725_070319.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von 1.8TEE
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB / EHV

    Ort
    Beim Kressepark
    Registriert seit
    13.08.2004
    Gut gemacht ��Was willst du uns damit sagen?

    Gruß Steffen
    Soundfile 1.8T
    BEX by TAZ


  3. #3
    Benutzer Avatar von Hollowman
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB

    Registriert seit
    21.04.2012
    Ist doch super wenn er von solchen Reperaturerfolgen und auch Schsdensursachen berichtet. Dafür ist ein Forum ja auch da!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von 1.8TEE
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB / EHV

    Ort
    Beim Kressepark
    Registriert seit
    13.08.2004
    Zitat Zitat von Hollowman Beitrag anzeigen
    Ist doch super wenn er von solchen Reperaturerfolgen und auch Schsdensursachen berichtet. Dafür ist ein Forum ja auch da!
    Hab ich doch geschrieben " Gut gemacht" .
    Dachte nur das ich die Pointe überlesen habe , da die meisten Beiträge hier mit einer Frage geöffnet werden.

    Gruß Steffen
    Soundfile 1.8T
    BEX by TAZ


  5. #5
    Benutzer Avatar von TomS84
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Österreich/OÖ
    Registriert seit
    26.06.2008
    Hi. Kann mir bitte mal jemand das Teil kurz erklären?Ist der Stecker wirklich nur für die Heizung?funktioniert es sonst so wie ein gewöhnliches Thermostat?hatte am Wochenende Probleme mit der Kühlwassertemp. Wie es sich später rausstellte war die Wapu defekt. Hatte zuvor aber schon das Thermo ausgebaut. Habe das Thermostat vorübergehend ohne "innenleben" eingebaut. Jetzt ist es halt dauernd offen. Motor wird nicht richtig warm. Auch nicht gut ich weiß. Ich hatte aber schon ewig einen Fehler im Steuergerät. D.h der blaue Stecker hatte nie eine Funktion. Sprich hatte immer schön 90 Grad ohne den blauen Stecker.
    Wieder das alte einbauen oder neues? original ist mir das Teil fast zu teuer.
    Dank euch

  6. #6
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von TomS84 Beitrag anzeigen
    Hi. Kann mir bitte mal jemand das Teil kurz erklären?Ist der Stecker wirklich nur für die Heizung?funktioniert es sonst so wie ein gewöhnliches Thermostat?
    Die Funktion

    Der Dehnstoff-Thermostat im Kühlmittel-Verteilergehäuse ist ständig vom Kühlmittel umgeben.
    Das Wachselement regelt unbeheizt wie bisher, ist aber auf eine andere Temperatur ausgelegt.
    Über die Kühlmittel-Temperatur wird das Wachs flüssig und dehnt sich aus. Diese Ausdehnung
    bewirkt einen Hub am Hubstift.
    Dies erfolgt also im Normalfall ohne Bestromung entsprechend dem neuen Temperaturprofil von
    110 o C Kühlmittel-Temperatur am Motoraustritt.
    Im Wachselement ist ein Heizwiderstand eingebettet. Wird dieser bestromt, erwärmt er das
    Wachselement zusätzlich und der Hub also die Verstellung erfolgt nun nicht allein in Abhängigkeit
    von der Kühlmittel-Temperatur, sondern so, wie das vom Motorsteuergerät nach Kennfeld
    vorgegeben wird.

    Die Entwicklung einer elektronisch geregelten Kühlung hatte zum Ziel, die Betriebstemperatur
    des Motors je nach Lastzustand auf einen Sollwert zu regeln.
    Nach Kennfeldern, die im Motorsteuergerät abgelegt sind, wird über das elektrisch zu beheizende
    Thermostat und die Kühlerlüfterstufen eine optimale Betriebstemperatur geregelt.
    Die Kühlung kann so im gesamten Leistungs- und Lastzustand des Motors angepasst werden.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  7. #7
    Benutzer Avatar von TomS84
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Österreich/OÖ
    Registriert seit
    26.06.2008
    Hi. Dank dir vielmals. Super beschrieben. Alles klar. Lg

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Mainz-Kastel
    Registriert seit
    15.08.2012
    Top-Beschreibung.
    Ein weiterer wichtiger Grund, wenn nicht gar der Hauptgrund ist ein schnelleres Aufheizen des Motors während der Abgasmessung im NEDC. ^^
    Das senkt den zertifizierten Verbrauch und real vllt auch ein bisschen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Kann ich bestätigen dass der reale Verbrauch minimal sinkt.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  10. #10
    Benutzer Avatar von TomS84
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Österreich/OÖ
    Registriert seit
    26.06.2008
    Hi zusammen. Ich habs jetzt getauscht. Habe dieses von Mahle verbaut. Glaub mehr brauch ich nicht sagen

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von malanca
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8T Quattro
    MKB/GKB
    AEB / DJJ

    Ort
    NL
    Registriert seit
    08.03.2008
    Yup, da standen die 4 Ringen. Wie viele Teile, beim Nehmer und Geberzylinder von Sachs genau so.
    K03-0073 | CM FX400 | APR 2.5 | Milltek Kat | 240@350 | Eibach Pro-st-S | TurboSmart BOV

  12. #12
    Benutzer Avatar von TomS84
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Österreich/OÖ
    Registriert seit
    26.06.2008
    Gut zu wissen. So einen Zylinder brauch ich auch noch. Gut dass ich die 80Euro mehr fürs Originalteil nicht ausgegeben habe. Lg

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Kühlproblem A4 1,6 ALZ Kennfeldgesteuertes Thermostat.....
    Von DEBU im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2014, 22:00
  2. 8E/B6 - Thermostat tauschen 1.8T BFB B6
    Von baumhausbommel im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.2013, 09:08
  3. 8D/B5: Thermostat gewechselt, immer noch zu kalt.
    Von RonA4 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 23:31
  4. 8D/B5: 2.8: Thermostat ohne ZR-Ausbau gewechselt!
    Von Audi A4 V6 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 18:28
  5. Re: Thermostat gewechselt ...
    Von Tommy im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.02.2005, 00:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •