Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Benutzer Avatar von wenscan
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ARJ

    Ort
    Oldenburg
    Registriert seit
    16.06.2013

    Bremse stellt sich fest

    Moin

    Ich hab nun etliche Themen durch bin aber auf keinem grünen Zweig gekommen folgendes Problem:

    Am Donnerstag wurden vorne beide Bremssättel von mir getauscht der vorne Rechts war schon fast fest gefahren da hab ich dann lieber beide Seiten getauscht nun fängt das Problem an.

    Sobald ich fahren will ist die Bremse leicht sobald ich einmal bremse bremst sie auch wunderbar aber geht nicht mehr richtig zurück das bedeutet es fängt an zu schleifen und wird mords heiß.

    Ich habe am Donnerstag auch gleich Bremsflüssigkeits wechsel machen lassen .

    Nun habe ich heute den rechten Bremssattel mal abgebaut um zu schauen was da los ist . Der Kolben ließ sich zurück drücken so wie es soll die Führungshülsen sind leichtgängig trotzdem bleibt die bremse etwas fest nach einer kurzen fahrt.

    Das Problem besteht aber nur vorne rechts sonst bei keiner weiteren bremse. Verstopft ist die leitung nicht denn der Wechsel ging problemlos es kam also genug Flüssigkeit raus.

    Bin nun echt ratlos.

    Habe auch im Internet einen Test gefunden in dem man den hauptbremszylinder testen kann:

    1-2 minuten fahren dann Bremse treten motor ausschalten

    oder

    30 sekunden das Bremspedal halten und schauen ob der druck so bleibt

    alles ohne erfolg alles so wie es soll . Also wenn jemand da noch was weiß was ich machen kann wäre ich für hilfe echt dankbar

  2. #2
    Benutzer Avatar von Knuddel1967
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASN

    Registriert seit
    12.04.2014
    Ist trotzdem der Hauptbremszylinder, der ist zwar dicht gibt aber bei nicht bremsen die Rücklaufbohrung nicht ganz oder garnicht frei
    A4 B6, macht Spaß wie Sau

  3. #3
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Kann genauso gut der Bremsschlauch sein, wenn die zu quellen geben die den Restdruck auch nicht ganz frei. Wenn man bremst wird ja höherer Druck erzeugt als wenn man dann vom Pedal geht und nur der kleine Gummiring den Kolben wieder fürs Lüftspiel zurückziehen soll.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  4. #4
    Benutzer Avatar von Knuddel1967
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASN

    Registriert seit
    12.04.2014
    Kann auch sein ja, hatte ich jedoch noch nie
    A4 B6, macht Spaß wie Sau

  5. #5
    Moderator/Forensponsor Avatar von Karl
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    AVV/DWA

    Ort
    D-85055 Ingolstadt
    Registriert seit
    20.10.2003
    Das Problem habe ich beim 2.8 auch. Die Bremse wird VL und VR heiß. Getauscht wurden bisher Bremsscheibe, Bremsbeläge, Bremssattel, Bremssattelhalter, Bremsschläuche, Bremsflüssigkeit. Hab nun den BKV und HBZ im Verdacht.

    Kann das eventuell auch am ABS liegen?
    A4 Avant 2.8 quattro BJ9/00 MJ01 AMX/DWM | A4 Avant 1.9 TDI BJ7/98 MJ98 AFN/DHF | A4 1.8 BJ7/97 MJ97 ADR/DDU "Aktionspaket"

  6. #6
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von Karl Beitrag anzeigen
    Das Problem habe ich beim 2.8 auch. Die Bremse wird VL und VR heiß.. Hab nun den BKV und HBZ im Verdacht.

    Kann das eventuell auch am ABS liegen?
    Probier doch mal aus direkt am ABS Block die Leitungen die an die betroffenen Räder gehen zu lösen und schauen ob da druck drauf war. Die Zuordnung der Räder ist ja am ABS Block gekennzeichnet.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  7. #7
    Benutzer Avatar von wenscan
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ARJ

    Ort
    Oldenburg
    Registriert seit
    16.06.2013
    Die frage ist jetzt folgende . Wird bei der Rückführung nicht zwei Bremsen an einer leitung dann in mitleidenschaft gezogen ? weil das von mir beschrieben Problem ist nur bei einer bremse und nicht an 2 Oder gibt es für jede Bremse einen extra rücklauf ?

    Ich meine mal gelesen zu haben das am HBZ 2 bremsen diagonal für eine leitung sind, das würde bedeuten vorne rechts hinten links müßte der druck langsam weggehen dem ist aber nicht so hinten löst sich sofort nur vorne nicht. Oder lieg ich da falsch weil am HBZ sind ja nicht soviel Anschlüsse

  8. #8
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    @wenscan du hast ja auch nen anderes Problem als @Karl behaupte ich mal. Ja da es ein Diagonal 2 Kreis Bremssystem ist werden jeweils das Rad Vorn Links und Hinten Rechts bzw Hinten Links und Vorn Rechts gebremst vom Hauptbremszylinder aus.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  9. #9
    Benutzer Avatar von wenscan
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ARJ

    Ort
    Oldenburg
    Registriert seit
    16.06.2013
    So habe nun Urlaub und konnte mal ein bissl rum basteln.

    Also Bremsschlauch war es nicht . Hbz war es auch nicht. Es war der Bremssattel selber , wo ich mich nun aber ernsthaft frage warum zum Geier der nicht richtig zurück gefahren ist der ging richtig leicht im gegensatz zum alten, die Führung war leicht, der kolben ging leicht trotzdem wollte der Sattel nicht.

    Bin etwas ratlos habe nun den alten drauf und ja der löst sich sofort.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    Ich habe das selbe Problem mit der HA-Bremse.
    Aber nur hinten links. Da lässt sich der Kolben sehr streng zurück drehen. Rechts zwar auch etwas strenger, aber nicht so streng wie links. Muss ich jetzt beide Sättel tauschen?
    Geändert von Silver__S4 (12.08.2014 um 14:08 Uhr)
    Mein Verbrauch: Spritmonitor.de Mein altes Gefährt...KLICK

  11. #11
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    @wenscan bei dir wird der Dichtring im Bremszylinder defekt oder verhärtet sein dann kommt er seiner Funktion das Lüftspiel des Kolben herzustellen nicht mehr nach.

    @Silver_S4 nö ich würd nur den schwergängigen tauschen oder wenn du es dir zutraust nur beide Sättel überholen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    @wenscan: Den Bremssattel zurückbringen.
    @Silver_S4: Kannst du testen. Eine Preson betätigt ganz leicht das Bremspedal, die andere schaut auf den Kolben bis der sich bewegt, dann die Bremse loslassen, dabei muss sich der Kolben sichtbar ein wenig zurückbewegen.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Linke Bremse Fest
    Von A4AudiA4 im Forum Bremsen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 10:51
  2. 8D/B5 - 312mm Bremse klebt fest
    Von SI0WR1D3R im Forum Bremsen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.12.2013, 11:59
  3. 8D/B5 - Bremse vorn fest
    Von BoehserAudi im Forum Bremsen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.12.2013, 00:48
  4. 8E/B6 - Bremse fest :(
    Von ENERGY im Forum Bremsen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.11.2012, 19:37
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 00:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •